Frage von samilein400, 170

Welcher Dienstgrad der Bundeswehr ist höher als Major?

Wisst ihr, welcher Dienstgrad dem Major Befehle erteilt? Ich hätte gedacht, dass dies der General macht, doch wissen tu ich es dennoch nicht.

Ich danke jedem, der mir ordentlich antwortet. ❤

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Halbammi, 113

nach dem Mayor ( ein Stern im Silbernen Kranz) kommt der Oberstleutnant (2), dann der Oberst (3)

Danach wird der Kranz gold und es kommen : Brigadegeneral (1Stern) generalmajor(2) Generalleutnant(3) und General (4)

Ich hoffe ich konnte dir helfen. In der Marine heissen die Ränge übrigens anders.

Kommentar von samilein400 ,

Ja, du konntest mir ziemlich gut helfen, danke.

Antwort
von LordFantleroy, 88

Eigentlich der Oberstleutnant, aber der Dienstgrad allein entscheidet nicht in jedem Fall darüber, ob jemand auch berechtigt ist, jedem anderen Befehle zu erteilen, darüber entscheidet auch die entsprechende Funktion.

So wird ein Oberstleutnant aus der Division X einem Major aus Division Y nur schwer Befehle erteilen können, es sei denn er wird vorher dieser Division X ausdrücklich unterstellt.

Antwort
von Hamburger02, 55

Oberstleutnant und Oberst sowie alle Generale haben höhere Dienstgrade, können aber nicht unbedingt Befehle erteilen.

Nach den schlechten Erfahrungen in der Wehrmacht reicht bei der Bundeswehr ein höherer Dienstgrad nur in wenigen Fällen aus, um Befehle erteilen zu können. Die Befehlsgewalt ergibt sich in der Regel aus der Stellung innerhalb der Organisation.

Antwort
von moluwo, 78

Oberstleutnant

Antwort
von Noctisrules, 88

Oberstleutnant ist der direkte Vorgesetzte.

Kommentar von samilein400 ,

Danke:)

Kommentar von Halbammi ,

das ist falsch. Ein Oberstleutnant ist ranghöher, ein Vorgesetzter ist er trotzdem nicht zwingend.

Kommentar von Noctisrules ,

Wir gehen mal von dem selben Einsatzgebiet aus, denke ich. Und wenn es hart auf hart kommt ist Rang = Macht oder nicht?

Kommentar von Halbammi ,

auch ein Unteroffizier kann ein Vorgesetzter eines Generales sein. Stichwort "Fachvorgesetzter".  Und wenn irgendein Oberst irgendwo einen Unteroffizier aus einer ganz anderen Einheit trifft hat der ihm auch nichts zu sagen.

Kommentar von Noctisrules ,

Deswegen rede ich vom selben Einsatzgebiet bzw "Fach".

Aber selbst da ist der Unteroffizier nur so lange Vorgesetzer, wie er geduldet wird, oder? Das letzte Wort hätte im Zweifel trotzdem der Ranghöhere.

Kommentar von Halbammi ,

NEIN ! in seinem Fachgebiet hat der Uffz gegenüber dem Fachfremden Brigadegeneral das sagen. Das einfachste Beispiel ist zum Beispiel die Luftsicherheit/ Flugzeuginstandsetzung.

Wenn der Mechanikeruffz sagt "die Maschine kann nicht fliegen" und der General sagt "wir müssen aber in die luft" dann bleibt die Maschine am Boden.

ODER: Wenn der Sanitätsuffz sagt "sie bleiben hier im BwKH im Bett, dann bleibt der General im Bett.

Kommentar von Noctisrules ,

Hätte ich nicht gedacht, wieder etwas dazu gelernt! Vielen Dank:)

Antwort
von Stefanspeidelt, 74

Oberleutnant glaub ich

Antwort
von Wippich, 57

Siehe Dienstgrade der Bundeswehr.

Antwort
von ersterFcKathas, 48

schau mal bei wikipedia... dienstgrade der BW

Antwort
von SebRmR, 39
Antwort
von TreudoofeTomate, 48

http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/NUzBCsIwFPujV3tyetsQwcv0pvNS2vVZi9vreHvbQPx4O8QEkkBI1F1lkp1jsBIT2U7dVNPGvVvALR5hFMYoL7b4EITAE_nOBiRwOeG44JPNnMhY4-Jo3vBzr67rb963iVBWFSSJWQNbSQxDYunWZmLODUSvmo0-VHq7-UN_iqoui4ve6VN9PKuh78sviSpwdA!!/

Antwort
von olsen, 31

Welcher Dienstgrad höher als Major ?

Also nach Major kommt der Oberstleutnand und dann der Oberst. Danach kommt die Gruppe der Generale. Der Oberstleutnand erteilt dann den Major die Befehle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community