Frage von Pandafreundlich, 17

Welcher Bogen ist für mich geeignet?

Hallo liebe Community,

Ich bin auf der Suche nach einem für mich gut geeigneten Bogen. Ich habe an Ferienspielen teilgenommen und habe mich in den Sport verliebt und bin jetzt auf der Suche nach meinem Anfängerbogen. Ich habe mir auch schon andere Threads durchgelesen aber wurde nicht schlau draus. Entweder waren die Bögen für mich zu teuer oder ohne Zielvorrichtung, was für mich gar net geht. Ich suche einen Bogen mit einem angemessenem Preis, einer Zielvorrichtung, einem halbwegs gescheitem aussehen und einer für mich guten Zugkraft. Ich bin 13 Jahre alt 180cm gross und wiege knapp 70 kg.

Freue mich auf Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bogenfreund, 11

Hallo Pandafreundlich,

hier wurden bereit die richtigen Antworten gegeben, ich hätte hier noch einen Link, der bei der Suche nach einem Bogensportverein behilflich sein kann:

https://www.bogenschiessen.de/bogenschiessen/de/service/vereine/index_vereine.ph...

Versuche möglichst viele Probetrainings zu vereinbaren, so 2-3 sollten schon mindestens sein. Der Hinweis auf einen Leihbogen wurde hier ja auch schon gegeben. Ein Sportrecurve wird im Normalfall mit einem einfachen Visier bereit gestellt. Auch wenn dich ein eigener Bogen natürlich reizen wird, ein bis zwei Mietphasen sollte man schon einplanen (jeweils 6 Monate). Je nach Mittelteil (Holz oder Metall) und Händler sind das dann ca. 40,- bis60 € je Halbjahr. Der Tausch der Wurfarme ist bereits (fast immer) in der Mietgebühr enthalten.

In deinem Alter sollte der Bogen nicht mehr als 18lbs Zuggewicht haben, das reicht für´s erste absolut aus. Das heißt nicht, dass du nicht auch mehr ziehen könntest, aber ein zu hohes Zuggewicht am Anfang erschwert das Lernen einer einer sauberen Technik. Der Bogen soll am Anfang keine besondere Mühe verursachen, das Weitschießen kommt später. Der Kopf ist hier immer schneller als die Muskulatur, die sich erst mit regelmäßigem Training entwickelt.

Viel Spass dabei

Antwort
von vdeparty, 7

Die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. In deinem Alter schoss ich einen 30 Pfund Recurve-Bogen ohne Zielvorrichtung. Also ein sehr gewöhnliches Modell, ohne Besonderheiten und in einem akzeptablen Gewicht. Mit 15 schon waren mit 30 Pfund aber zu wenig.

Da ich meine halbe Kindheit auf dem Bogenplatz verbracht habe, rate ich dir von Billigmodellen ab. Andererseits verstehe ich, dass man sich nicht sofort ein teures Modell kauft.

Mein Tipp: Erkundige dich bei nahen Schützenvereinen. Dort kannst du sicher mal auf ein paar Schnupperstunden reinkommen und viele Vereine verleihen eigene Bögen für Anfänger. Da kannst du verschiedene ausprobieren und nach einigen Wochen weißt du besser, welches Modell dir liegt.

Fachkundige Beratung bekommst du dort in der Regel auch.

Viel Spaß beim besten Sport der Welt ;-)

Kommentar von Pandafreundlich ,

Danke dir werde ich machen :)

Antwort
von LenaSchmidt, 8

was du machst, ist zu einem Schützenverein zu gehen, mit niedrigem Zuggewicht anzufangen, und nach und nach aufzustocken. Bögen kauft man sich erstmal nicht, man leiht sie. Am Anfang nimmt das Gewicht sehr schnell stark zu, da lohnt es sich nicht, extra was zu kaufen. Ich hab damals mit 18lbs angefangen (mit 11 oder 12 ca.) und war nach 6 Monaten bei 28, das geht sehr schnell.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community