Frage von JamesFrag007, 65

Welcher Börsenplatz wird für die angebotenen Aktien von Ayondo verwendet?

Hallo,

die Handelsplattform Ayondo bietet Aktien zum Kauf oder Verkauf an. Meine Frage ist an welcher Börse werden diese eigentlich angebotenen Aktien den gehandelt Stuttgart, Frankfurt oder doch z.B. Lang & Schwarz.

MFG

Antwort
von aurel88, 29

Ich habe gute erfahrungen mit dem S-Broker gemacht. Das ist der Online-Broker der Sparkassenfinanzgruppe. Damit kannst du alle gängigen Papiere handeln, nur für einige Derivate musst du da extra ein Unterdepot eröffnen.

www.s-broker.de

Noch ein Satz zu den Börsenplätzen: Wenn du den Börsenplatz offen lässt, dann wird dein Broker immer nach "best execution" ausführen. Da hast du Typischerweise nen guten Kurs und die Ausführung sollte schnell gehen. Selbstverständlich kannst du aber auch immer eine Weisung geben über welche Börse konkret dein Wertpapier gehandelt werden soll. Dann muss der Broker deine Weisung vorrangig bearbeiten (Frankfurt, Stuttgart, XETRA, Scoach, ...)

Ich wünsche gute Trades =)

Antwort
von WosIsLos, 32

Unseriöses Unternehmen. Keine zuverlässige Handelsplattform

Kommentar von JamesFrag007 ,

Kennst du dich damit aus? Was ist den eine seriöse Handelsplattform?

Kommentar von WosIsLos ,

Am besten eine Onlinebank mit Registrierung in Deutschland.

Ayondo ist in England registriert.

Siehe hier:

www.online-broker-vergleich.de

Antwort
von egglo2, 33

Habe damit keine Erfahrungen. Kaufe keine CFD´s.

Aber Google sollte helfen können, oder?

Kommentar von JamesFrag007 ,

Hab ich schon versucht, leider vergeblich..

Kommentar von egglo2 ,

Aha...ok.

Na, was willst du denn eigentlich machen?

Muss es ayondo sein, oder genügt nicht auch einfach ein Depot bei einer Direktbank?

Kommentar von JamesFrag007 ,

Also ehrlich gesagt möchte ich mich ausschließlich erstmal mit kleineren Aktien beschäftigen. Möchte dafür eigentlich nur eine Handelsplattform die mir ohne größere Verzögerungen real-time Werte anzeigt. Das hat meiner Meinung nach mit "Plus500", einer anderen Plattform die ihnen vielleicht bekannt ist, nicht gut geklappt. Bin mir halt wirklich unsicher direkt mit einem Konto z.B. bei comdirect zu starten.

Kommentar von egglo2 ,

Aha. Also, ich mache das seit Jahren so, dass ich ein Depot bei der Ing-Diba habe und eines bei Commdirect. Es sind zwei, da ich auch mit Sparplänen auf ETF´s arbeite und die Banken unterschiedliche Sparpläne anbieten.

Bei beiden ist Depot und das dazugehörige Konto kostenfrei.

Was die verfolgung der Aktienkurse angeht, nutze ich die Seite von Ariva.de, auch hier kann man die Funktionen kostenfrei nutzen.

Es ist möglich, siech verschiedene Depots oder Watchlisten anzulegen und somit interessante Aktien zu verfolgen. Man kann hier auch den Kurs intraday oder realtime verfolgen.

Wobei ich realtime eigentlich nie nutze, da ich Aktien doch immer kaufe, um sie eine Weile zu halten, womit die extrem kurzfristigen Daten für mich nicht relevant sind.

Für den Anfang ist das mehr als ausreichen und völlig ohne Risiko und Verpflichtung für den Nutzer.


Kommentar von JamesFrag007 ,

Commdirect oder Ing-Diba haben mir auch persönlich bei umsehen auf deiner verlinkten Seiten am meisten zugesagt. Werde mir das nochmal genau durch den Kopf gehen lassen. Ich werde mich so wie in letzter Zeit hauptsächlich auf kurzfristige Daten und Realtimekurse beschränken und mit diesen arbeiten. Ich denke, dass mir die Nötige Erfahrung hierfür, im Gegensatz zu dir, noch ein wenig fehlt. Finde den Gedanken dennoch sehr Interessiert, mit gewissen Kapital längerfristig auf bestimmte Aktien zu setzen.

Danke vielmals für deine Antworten!

Kommentar von egglo2 ,

Gern geschehen. 

Kommentar von aurel88 ,

Wenn du noch nicht viel Erfahrung mit dem Wertpapiergeschäft und dem Aktienhandel im spziellen hast muss ich dich jetzt einmal DRINGEND darauf hinweisen, dass du dich im kurzfristigen Aktiengeschäft sehr spekulativ bewegst. Wenn du in Aktien investierst musst du darauf achten noch genug Geld übrig zu halten (Lebensunterhalt, Rücklagen, etc.) und dein Anlagehorizont sollte (außer du willst wirklich wirklich anfangen zu spekulieren) über 7 Jahren liegen, damit du Kursschwankungen schlicht und einfach aussitzen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community