Frage von askerO, 48

Welcher billige, gute kleinwagen?

Ich suche ein auto (grösse von opel corsa oder audi a1) das eher billig aber auch gut ist. Opel und audi hab ich nur eher negativeres gehört. Bitte ernste antworten. Muss jeden tag auf autobahn zur arbeit fahren , verdiene 1.500€ im monat von dem ich 1.000 fürs neue auto sparen will, deswegen soll es was aushalten (nicht alle paar wochen in die werkstadt) und nicht teuer sein.

Antwort
von RefaUlm, 2

Ford Fiesta, Hyundai i10/20 oder Mazda 2 sind sehr zuverlässig ansonsten kann ich dir auch einen MX-5 empfehlen, der ist sehr günstig in der Versicherung und im Unterhalt...


Antwort
von Shelly82, 17

Das Problem ist, dass es IMMER und bei JEDER Marke positive und negative Meinungen geben wird. 

Ich fahre einen Ford Fiesta, bin superzufrieden und hatte noch nie Probleme aber manche Foren sind voll von Horrorgeschichten. Wenn Du über einen Händler das Auto kaufst, was Dir selbst am Besten gefällt und womit Du Dich wohlfühlst (mach auch ruhig Probefahrten), dann müsste der Dir zumindest eine Händlergarantie geben. 

Ich habe bisher immer im Autohaus gekauft. 

Antwort
von anna0512, 32

also ich habe einen Opel Corsa und der ist vollkommen in Ordnung. Dadurch, dass es das neue Modell hat er gebraucht 9800€ beim Händler gekostet. Ich weiß nicht wie viel du ausgeben möchtest.

Kommentar von askerO ,

mein opel corsa baujahr 2007 ist jetzt schon bestimmt zum 5. oder 6. mal in der werkstatt (nur 1mal wars ein unfall) sonst immer was mitm auto selber. mir wird das zu blöd und zu teuer. jedes mal 400 bis 800 € nur für die scheiss werkstatt zu zahlen. will maximal 10.000 ausgeben

Kommentar von Funfroc ,

warst du 5-6 mal außerplanmäßig in der Werkstatt?

wenn du in 9 Jahren 5-6 mal für die Wartung 400 - 800 € (Zündkerzen, Öl, Zahnriemen, TÜV-Kosten ...) ausgegeben hast, dann hast du ein super-Auto erwischt.

wenn es außer planmäßig war, wäre es etwa hoch...

aber zum einen gibt es bei jedem Modell von jedem Hersteller immer mal ein Auto, was nicht optimal läuft... kann dir also mit einem neuen Auto auch passieren

zum anderen kommen solche Sachen oft nicht aus heiterem Himmel, sondern hängen gerne auch mal mit Fahrweise, Wartung, Pflege usw. zusammen.

Kommentar von askerO ,

ich habe das auto erst 1,5 jahre. habe es gebraucht gekauft

Antwort
von onidagori, 20

Man steckt in keinem Gebrauchtwagen drin. Solltest beim Kauf jemanden mitnehmen, der sich mit Autos etwas auskennt. Ich selbst bin mit meinem Fiat Punto zufrieden, und ist schon der Zweite mit dem ich zufrieden bin. Klein, sparsam und selten Probleme, außer normale Verschleißteile, wie Bremsen und Reifen.

Antwort
von Ernyfe, 20

Honda Jazz,billig,zuverlässig.Wenig Verbrauch:Autobahn 5,5 Liter,aber Benzin !!!!! Kurzstrecke ca.6 Liter.90 PS und hat einen großen  variablen Kofferraum.Ich fahre damit täglich zur Arbeit,eine Strecke  4,8 Km .

Antwort
von jbinfo, 11

Honda Jazz - Toyota Yaris - sparsam, zuverlässig und günstig im lfd. Unterhalt.

Antwort
von kampfschinken23, 2

Ford Fiesta, der ist solide und einigermaßen Autobahn tauglich

Antwort
von syncopcgda, 22

Wie wär's denn mit einem Suzuki Swift?

Antwort
von Hemerocallista, 25

www.mobile.de

da kannste alles eingeben, was du brauchst und suchst und das system verrät dir, was der markt hergibt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten