Frage von zurichboy4, 134

Welcher Beschäftigung geht man im Himmel nach?

Was macht man eigentlich als Christ, Moslem oder Jude den ganzen Tag im Himmel?

Antwort
von ArbeitsFreude, 15

Das kommt davon, wenn man eine so "transzendentale" Frage stellt wie Du, lieber Zürichboy:

Man kriegt Scherzantworten - die darf man dann nicht übelnehmen - oder man kriegt Antworten wie diese:

"Du wirst Dich zu Tode langweilen - weil die Ewigkeit immer länger dauert, als Du daran Spaß haben kannst!"*

Oder man findet sich ab, dass es keine vernünftige Antwort auf Deine Frage gibt:
Was mit Himmel gemeint ist, wenn man Religion nicht wörtlich, sondern dem Sinn nach zu begreifen sucht, kann niemand sagen - weil es eben transzendent ist (d.h. es überschreitet unser Vorstellungsvermögen).

*Wenn man es wörtlich nimmt, kriegt man Antworten für Menschen mit beschränktem Horizont - Einige Muslime werden wahrscheinlich eine bittere Enttäuschung erleben, weil sie 72 Jungfrauen erwarten, dann aber nur 72 Trauben kriegen (die allerdings, zugegebenermaßen, immer nachwachsen - dann isst Du halt den ganzen Tag Trauben, anstatt Geschlechtsverkehr zu haben...:) -
Zeugen Jehovas werden die totale Krise kriegen, weil die Welt, in der sie dann ewig leben dürfen genauso aussehen wird, wie sie auf den "Wachtturm"-Blättchen gezeichnet ist....:)

Deine Frage - das weißt Du wahrscheinlich - kann Dir (wenn überhaupt) nur Gott beantworten (einige hier auf GF haben übrigens auch schon behauptet, Gott zu sein - DIE kannst Du ja fragen:)


Antwort
von Jogi57L, 30

Lol... gute Frage... wenig hilfreiche Antwort von mir....

Als "Gläubiger", egal welcher der erwähnten Religionen.... hat man im Wesentlichen die Zusage.. bzw. Aussicht darauf, dass man dann (einigermaßen) "glücklich" sein soll....

Sei es die "Gottesnähe", die spontane Wunscherfüllung, oder das sich immerwährende "Weiterentwickeln"..o.ä.

Wie das bei Juden ist... dazu weiß ich zu wenig..

....wie es bei Moslemen ist, weiß ich einige Dinge... es soll wohl vor allem ein immerwährender "Glückszustand" sein.... wo (vermutlich) auch die Persönlichkeit etwas modifiziert wird... ( sonst könnte man manche Dinge NICHT ertragen, vor allem, wenn man seine jüdische oder christliche Mutter oder Ehefrau.. in der Hölle schmoren weiss....btw.. laut Mohammed kommen auch sehr viele moslemische (Ehe)Frauen in die Hölle....)

Damit muss man(n) ja irgendwie umgehen können, sonst empfindet man kein "Glück"

Es sind wohl vor allem auch Dinge, die man jetzt irdisch NICHT hat... aber dann in Hülle ( oder ohne Hülle) und in Fülle

Bei Christen ( bei bibelkundigen Christen) sollte erkannt werden, dass es ein Unterschied ist... zwischen "Himmel" und Paradies....

"Himmelreich" ist wohl eher ein Zustand.. wo man existiert.. wie die Engel.. und wo eh nur wenige hinkommen/hinwollen.. da dort weder geheiratet, noch verheiratet wird.

"Paradies" scheint ein "Garten Eden" zu sein.. wo man irdisch ewig lebt.. sein Stück Land hat.. und auch sein/e Partnerin/Partner hat

vor allem gilt die Verheißung:



"Was kein Auge je gesehen und kein Ohr jemals gehört, was keinem Menschen je in den Sinn kam, das hält Gott für die bereit, die ihn lieben.."

_____________________________________________________________

naja, ich habe da schon mal angemeldet.. was ich gerne tun will, sollte ich zu dem erlauchten Kreis gehören

1.) in den Himmel will ich nicht... ich würde mich, glaub ich, als Engel nicht sonderlich wohl fühlen

2.) Irdisches Paradies... das könnte ich eine Zeit lang ertragen.. fürchte aber, es würde mir irgendwann langweilig werden...

3.).. da ich "zufällig" weiß ( glaubhaft annehme) , dass wir ein unendliches Universum haben... mit x-Galaxien... mit xx Sonnen und xxx Planeten....könnte ich mich damit arrangieren... mich in der Unendlichkeit zu bewegen... und zu gucken.. was da so alles abgeht....( zwischendurch will ich aber schon Mal ein paar Jahre wieder auf meiner Heimaterde sein....)

ja, ich denke mir, man könnte doch dort evtl. jemanden wie mich brauchen... der dabei ist.. wenn sich in der Unendlichkeit immer wieder auf irgendeinem Planeten neues Leben entwickelt... und der seine Erfahrungen vom eigenen irdischen Leben dort ( als unsterbliches Wesen) ganz unauffällig mit einbringt... und dann nach x-tausenden Jahren sieht... wie erfolgreich (oder nicht)... er dabei war....

Antwort
von Eselspur, 36

Jesus vergleicht das mit einem Hochzeitsmahl, also einer Party.

Ein anderes Bild ist die "ewige Anschauung Gottes". was vielleicht nicht unbedingt aufregend klingt, aber genau das sein soll: und wunderschön und voll Freude. 

Antwort
von Unsinkable2, 74

Eine scheinbar clevere Frage. ;)

Aus der Sicht einer Eintagsfliege lebst du "ewig". Die gleiche Frage könnte sich also auch eine Eintagsfliege stellen:

"Was macht zurichboy4 eigentlich in dieser Ewigkeit den ganzen Tag?"

... darauf fallen dir nur ziemlich triviale und profane Dinge ein? Essen, etwa. Oder trinken. Oder kluge Fragen auf GF stellen. Oder ... oder ... oder ... Irgendwie schafft zurichboy4 es jedenfalls, die 60, 70 oder 80 Jahre (aus seiner Sicht) bzw. die Ewigkeit (aus Sicht der Eintagsfliege) totzuschlagen, nicht wahr?!

Antwort
von AstridDerPu, 26

Hallo,

der Aloisius, Münchner im Himmel, erklärt's:

;-)))

Antwort
von RipeClown, 19

Hier mal ein kurzes Video zu deiner Frage aus islamischer Sicht. Du findest dort auch Part 2.

Das wird dir wohl weiter helfen

Antwort
von Viktor1, 41

Nach christl. Vorstellung ist "Himmel" (Reich Gottes) kein "Ort" und kein Sein in Zeit. Dieses Sein ist geistiger Natur (umschrieben von Jesus mit "wie die Engel im Himmel") Es kann also nicht mit "was macht man da" hinterfragt werden. Es übertrifft unsere Vorstellungskraft.
Die Muslime haben da Vorstellungen von exzessiv ausschweifendem Erleben irdischer Genüsse, welche so auf dieser Erde verboten sind.

Antwort
von eidarum, 3

zurichboy4, lass dich überraschen! Langweilig wird's garantiert nicht! Keine Angst also vor Langeweile und unausstehliche Menschen brauchst du auch nicht zu fürchten. Es ist ja nicht das irdische Zeugen-Jehova Paradies.

Antwort
von Gronkor, 30

Das wird eigentlich in "Ein Münchner im Himmel" sehr gut dargestellt:

Kommentar von Gronkor ,

Oh, da hatten ja drei die selbe Idee.

Das Teil ist in der Hinsicht aber auch wirklich unübertroffen!

Antwort
von Dhalwim, 78

Naja, jedenfalls nichts weltliches. Vielleicht kann man ja an sein vorheriges Leben zurückblicken, oder vielleicht alle Fragen die man hat von Engeln, bzw. Gott beantwortet haben.

Jedenfalls ist es besser als in der Hölle, denn im Inferno, naja wer weiß wie's dort wirklich aussieht. Will Ich mir auch garnicht vorstellen, wird sicher kein Wellness Urlaub dort (aber zumindest spart man sich die Heizungskosten in der Hölle, das ist ein Vorteil ^^),

LG Dhalwim

Kommentar von Rowal ,

Hat man denn im Himmel Heizungskosten? Wenn ja, bekommt man dort auch Geld oder kann man dieses sich dort verdienen?

Kommentar von Dhalwim ,

Das kriegst du von Judas geschenkt, und keine Sorge, wenn du denkst, dass er nicht unendlich Spesen im Beutel hat, glaub mir, der hat sie!

Kommentar von Rowal ,

Judas hat seine 30 Silberlinge in den Tempel geworfen. Jetzt hat er nichts mehr zu verschenken.

Kommentar von Dhalwim ,

Genau, er hat ja nichts zu verschenken! XD

https://www.youtube.com/watch?v=L3CauEfncmE

Antwort
von NorwinSchneider, 45

Feiern. In der Bibel wird von einer 1000 Jahre lange feier gesprochen. 

Antwort
von Griesuh, 23

Auf einer Wolke sitzen und Mana trinken, Harfe spielen und Hallelujah
singen

Schaue hier:

Antwort
von huldave, 68

Hosianna singen und Manna trinken

Kommentar von gwf79 ,

Und frohlocken natürlich:

https://www.youtube.com/watch?v=c0IGCThTyJc

"'luja sog I!"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community