Frage von TYjazzy, 27

Welcher Beruf wäre damit ideal für mich?

Hey :)

Ich hatte lange Zeit, mir Gedanken über meine berufliche Perspektive zumachen. Ich studiere momentan, aber nicht das, womit ich glücklich werde. Mir ist bewusst geworden, dass ich im kreativen/ sprachlichen Bereich arbeiten möchte. Ich finde nur leider nichts passendes und wollte euch fragen, ob ihr mir dabei behilflich sein könntet, mir den richtigen Impuls zugeben? Über mich: Ich bin schon seit Längerem im Theater tätig, singe unglaublich gerne und interessiere mich auch für Texte, Dichtkunst (Literatur sozusagen) und Musik allgemein. Ich würde gerne mit Menschen zusammenarbeiten, mit ihnen kreative Prozesse durchführen oder Menschen, aller Altersgruppen, weiterbilden - bei Entwicklungsprozessen unterstützen durch künstlerische Ausdrucksformen.

Ich finde keine direkten Angebot, ob als Ausbildung oder Studiengang. Ich würde mich über eure Hilfe freuen :)

P.S.: Ich habe Abitur, der Bildungsgang spielt also keine große Rolle.

Antwort
von VisiteurG2, 20

Hey, das ist doch einiges was du gerne machst und kannst. Da findest du bestimmt etwas. Einiges wurde schon genannt.
Musiktherapeut
Theaterpädagoge
Musik und Literatur studieren und dann weiterhin am Theater arbeiten und dann selbständig Angebote für Schulen, Kitas oder andere Bildungsinstitutionen machen, geht auch über Lehramt, musst ja danach nicht an ner staatlichen Schule unterrichten.
Logopäde (vllt. mit Schwerpunkt äthetische Förderung, kann man an machen Hochschulen auch studieren)

Viel Glück und Erfolg ;)

Antwort
von MyLittlePrinces, 27

Hey,
Ich kann das trotz deiner guten Beschreibung nicht so gut einschätzen. Ich würde sie empfehlen zu einer Berufsberatung zu gehen. Die Argentum für Arbeit bietet soetwas an. Dort wirst du individuell beraten. Ist auch kostenlos ^^
LG

Antwort
von robi187, 17

dann schaue mal?

aber versuche mehr bodenständig zu werden

http://www.alanus.edu/studium/studienangebote/kunsttherapie.html

Antwort
von liaaStyle, 15

Schauspielerin ? Sängerin(in Anderen sprachen) ?

Antwort
von Nightythehawk, 21

Ergotherapeut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community