Frage von hilfe18,

Welcher Beruf passt zu mir ? ich bin ratlos

Welcher Beruf passt zu mir, bitte beantwortet mir die Frage ich bin Ratlos.

Hier sind meine Vorlieben und stärken:

  • ich mag es Zimmer zu gestalten
  • ich baue gern Sachen zusammen (Tische, Modellautos...)
  • ich bin kreativ
  • ich kann gut räumlich denken

Hier sind Dinge die ich nicht mag oder nicht kann:

  • ich hab keine große Außdauer
  • ich kann mich für eine Sache nicht lange konzentrieren ich brauch immer Pausen

Sooo... Hättet ihr ein paar Vorschläge welcher Job eventl. zu mir passen würde ?

Danke!

Antwort von powerfraqu6464,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Architekt wäre die erste Möglichkeit-da spricht aber die mangelnde Konzentration dagegen. Als zweites dann Ergotherapeut, da lernst Du ausdauer und Konzentration und mußt auch mit Betroffenen mal Sachen basteln.

Antwort von flm96,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Architekt? wenn nicht, mach doch einen allianztest, ich schicke dir gleich den link

Kommentar von hilfe18,

danke!

Antwort von anel17,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

versuchs mal hier: http://www.planet-beruf.de/BERUFE-Universum.119.0.html

da kannst du so einen test machen, ist wirklich gut, hat mir auch sehr viel gebracht

Antwort von kruemel89,

Die frage wollt ich auch grad stellen. Aber deine Interessen errinnen mich irgendwie an Ikea. irgendeiner muss ja da die Räumlichkeiten aufbauen und gestalten

Antwort von Nichterlein,

Hallo hilfe18, welcher Beruf zu Dir passt???? Vorerst wohl keiner. Du solltest vielleicht sehen ob ein Studium in einer Deiner geeigneten Richtungen passt. Ein Studium dauert lange und so werden in dieser Zeit auch Deine, Dir negativ vorkommenden, Eigenschaften, verwachsen. Aber beim studieren kann eben auch die Richtung gewechselt werden falls ein Gebiet nicht so zusagt. Einen Beruf lernen wäre eine Notlösung für Dich. Die eigene Kreativität müsstest Du zu Hause lassen und immer schön das machen was angesagt ist. Ein Beruf verbinde ich mit Arbeit und Zwang, ein Studium dagen bedeutet im Anschluß, freies Schaffen. Also, zwinge Dich zu nichts und lasse Dir Zeit bei der Wahl Deiner Zukunft. Selbst wenn Du nach der Schule Dich erst mal umschaust, Praktika`s machst und Dich für das richtige findest. Es ist kein Muß nach der Schule zu lernen, es sind alte Rituale die dieses wünschen.

Antwort von Hneftafali,

Da kann dir wahrscheinlich ein Berufsberater am besten helfen.

Antwort von pemu1,

designer

Antwort von aleida,

Nimm diese Liste und Deine Zeugnisse und gehe mal zum Arbeitsamt zur Berufsberatung... Dort wirst Du gut beraten und bekommst auch gleich mitgeteilt in welchen Berufen Du auch eine Chance hast eine Stelle zu finden...

Antwort von thilpaylor,

Raumausstatter/in oder Innenarchitekt/in

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community