Frage von 6prinzessin6, 37

Welcher Beruf danach?

Hay, ich informiere mich momentan über ein Germanistik- oder Literaturstudium. Ich habe schon in Internet recherchiert, bin aber noch nicht fündig geworden. Welche Berufe kann man nach Abschluss eines Germanistikstudiums machen? Danke im Voraus.

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 14

In Germanistik oder Literaturwissenschaft ist es wie mit allen Geisteswissenschaften: Das Studium bildet dich nicht auf ein bestimmtes Berufsziel hin aus, weswegen man am Ende des Studiums mit einem zweischneidigen Schwert in Händen die Uni verlässt:

Zum einen erwirbst du nur in geringem Umfang auf den ersten Blick erkennbare und für die Wirtschaft direkt verwertbare Qualifikationen, was die Jobsuche erschwert.

Zum anderen aber kommst erwirbst du umfangreiches Wissen, jede Menge Wissenschafts- und Organisationskompetenz und all das, was man gemeinhin als "soft skills" bezeichnet. Etwas flapsig formuliert könnte man sagen, durch ein geisteswissenschaftliches Studium lernt man das Denken.

Es ist also unwahrscheinlich, dass im Berufsleben (außerhalb des Wissenschaftsbetriebs) mal direkt ein Germanist gesucht wird. Aber die Soft Skills, Situationen zu analysieren, Probleme zu entdecken und eine Lösungsstrategie zu entwickeln, werden sehr häufig gesucht.

Da gibt es  (und jetzt komme ich endlich dazu, was man denn konkret machen kann) jede Menge Stellen im Kulturbetrieb, in der öffentlichen Verwaltung und tatsächlich auch im privaten Sektor. Die anderen, etwas stärker auf die Germanistik bezogenen Jobmöglichkeiten (Uni, Archiv, Bibliothek, Verlag etc.) wurden schon genannt. Aber es gibt für Geisteswissenschaftler eben auch noch jede Menge andere Optionen.

Also, lass dich nicht davon abschrecken, dass man nicht diret etwas findet, wenn man nach Jobs für Literaturwissenschaftler sucht. Erst während deines Studiums und durch diverse Praktika wirst du merken, was man damit eigentlich wirklich machen kann.

Recht ausführliche Infos zu möglichen (!) Berufsfeldern für Germanisten, git übrigens auch der Deutsche Germanistenverband:

http://www.germanistenverzeichnis.phil.uni-erlangen.de/isbgerm/aufgaben.html

Antwort
von Emenate, 20

Das ist in der Tat nicht unbedingt einfach. Wenn du als Journalist oder Autor arbeitest, möglicherweise auch im Bereich Medien, Verwaltung, in Archiven oder Bibliotheken, dann ist so ein Studium sicherlich ein guter Pluspunkt. 

Auch in manchen wissenschaftlichen Bereichen bzw. Forschungseinrichtungen kann man damit anfangen. Die sind aber nicht unbedingt einfach zu finden. Du müsstest dann also eher in einen der oben genannten Bereiche gehen.

Viele nutzen diese Studiengebiete eben nur zur Erweiterung ihres Horizontes. Ich würde mich aber nicht nur auf diese Richtungen verlassen, denn dann stehts du im schlimmsten Fall mit leeren Händen da, weil je nach Region keine passenden Stellen vorhanden sind. 

Antwort
von Appelmus, 15

Deutsch-Dozent oder mit BAMF-Zertifizierung auch in Integrationskursen unterrichten.

Antwort
von halloschnuggi, 20

Bei diesen Berufen wirst du warscheinlichkeit nichts finden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community