Frage von prouuun, 35

Welcher AVR ist der richtige?

Ich suche zZ. einen AV-Receiver aufgrund dessen das meine aktuelle PC Anlage so langsam aber sicher ihren Geist aufgibt. Nun tausche ich die Soundbar vom Fernseher etc. zum PC und somit brauche ich dort was neues. Ich will nun etwas Ruhe haben und mir einen AVR kaufen womit ich plump gesagt 10 Jahre ohne Probleme nichts neues brauche. Atmos und Pro Logic II sollten mind. mit an Board sein, um den zukünftigen Hausbau mit integrierter Anlage in Decken entgegen zu kommen. Nun habe ich mich ein bisschen umgesehen und einige Tests gelesen, was haltet ihr von dem "Denon AVR-X2200W", das neue Model 2016 "X2300W" hat ja nicht sonderliche Neuerungen für 200€ mehr. Wäre der X2200W ausreichend oder was würdet ihr mir vorschlagen? Hauptsächlich will ich damit Filme schauen, 4k Upscaling sollte schon vorhanden sein, da noch einige Filme auf DVD vorhanden sind und ich es gern mitnehme auch wenn man den Unterschied zu kaum sieht. Außerdem höre ich gern Internetradio oder eben was von der eigenen Musiksammlung. Boxen habe ich aktuell nur Teufel Ultima 20 die sich aber ohne Probleme erweitern lassen auf 7.1 bzw. 5.1.4. Hoffe ihr habt ein Paar Anregungen für ein Gerät.

Antwort
von Canonio, 11

der besagte 2200W ist ein 7.1 Amp, ohne Pre-outs, kann also maximal 7.1 oder 5.1.2 Atmos/DTS:X. Wenn du 5.1.4 oder 7.1.2 haben möchtest musst du mindestens den x4200 nehmen. Kostet aktuell 919€ (Damit günstigstes Gerät das 5.1.4 fähig ist). Das ist natürlich ein häftiger aufpreis zum 2200, aber es ist nötig für 5.1.4. Allerdings bietet der 4200 auch nur 7 Kanäle, möchtest du 9 musst du einen weiteren Stereo Verstärker über die Pre-Out Sektion am Verstärker anschließen, so sind dann 9 kanäle möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten