Frage von TB1304, 33

Welcher Arbeitsspeicher ist für mich der Richtige?

Hallo!

Ich möchte mir 2 x 8 GB Arbeitsspeicher zulegen, bin nur von den ganzen Angaben verwirrt.

Meine Daten: PC : Medion Akoya P5350 D (aufgerüstet mit GeForce 760 GTX)

Motherboard: Medion MS 7728 (noch auf Standard mit 2 x 2GB) Speicher: DDR3 1333/1066 DRAM (8GB Max) 2 DDR3 DIMMs (240pin/1.5V)

Ich weiß, das hohe Frequenz- und niedrige Latenz-zahlen besser sein sollen, gibt's hier dennoch Dinge die ich beachten sollte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bcords, Community-Experte für PC, 33

Da dein Board nur zwei Ram Slots besitzt musst du den kompletten Speicher austauschen. Der hier müsste passen:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-Crucial-Ballistix-Sport-DDR3-160...

Es stimmt zwar das eine niedrige Latenz (CL) und ein hoher Takt mehr Datendurchsatz bedeuten, aber je höher der Takt desto höher die Latenz. Da dein Board aber sowieso nicht Takte jenseits von 2GHz unterstütz, benötigst du auch keinen Hochleistungs Overclocking Speicher.

Antwort
von hardty, 32

Hallo TB1304, bitte nimm einen der vorhandenen Arbeitsspeicher heraus und gehe damit zum Mediamarkt, oder dem Geschäft deiner Wahl. Dort nimmst Du nur den Arbeitsspeicher in gleicher Geschwindigkeit oder Taktung. Steht alles auf dem herausgewonnenen Speicher. Die Herstellerfirma ist unwichtig. Danach setzt Du den größten Speicher in die Aufnahme (Slot), welcher dem Prozessor am nächsten liegt. So müßte es funzen.

Viel Spaß  hardty 

Antwort
von TheDevastator, 29

Du kannst dir ganz normale DDR3 mit 1333MHz kaufen, da sollte es im normalfall keine Probleme geben.

Kommentar von TB1304 ,

Kann der Mhz Wert auch höher sein?

Kommentar von bcords ,

Ja aber das Board taktet dann maximal mit dem Takt den das Board unterstütz, daher lohnt es sich nicht Overclocking Module zu kaufen.

Kommentar von TheDevastator ,

Kommt drauf an ob das dein Mainboard unterstützt.

Kommentar von TB1304 ,

Wie bekomm ich das den raus? Kann ich das mit dem Programm CPU-Z rauslesen?

Kommentar von bcords ,

Das bekommst du raus, in dem du die Technischen Unterlagen zu deinem System durchließt (Handbuch zum Mainboard)

Kommentar von TheDevastator ,

Aber passieren kann nichts, dein Mainboard wird die RAM-Riegel vermutlich selbst runtertakten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community