Frage von Krambi, 74

Welcher Ansicht seid ihr?

Ich persönlich habe eine ganz eigene Meinung, die nicht jeder verstehen oder nachvollziehen kann. Deswegen wollte ich meine Suche nach Menschen, die denken wie ich 😉 mal erwas erweitern.

Wenn ich jetzt zum Beispiel lese von 11 jährigen dass sie einen Jungen so sehr lieben und nicht mehr ohne ihn leben können, kann ich das nicht immer nachvollziehen weil ich mir einfach nunmal denke, dass sie noch nie wirklich in der Art und Weise jemanden geliebt haben. Vielleicht waren sie mal verknallt oder haben soch mal verschaut aber mehr kann das in so einem Alter noch nicht wirklich gewesen sein. Liebe, Hass, Mobbing, und Beleidigung, dass sind die Wörter, welche man im Alltag viel zu schnell verwendet ohne sich wirklich im Klaren zu sein was das eigentlich wirklich ist. Ich persönlich bin 14 und kann ja wirklich noch nicht sagen "als ich noch klein war" waren die Sachen ganz anders, aber man merkt auch jetzt schon, dass sich einiges verändert. Wenn ich jetzt zum Beispiel zu jemandem 2 Jahrgangsstufen unter mir sage, er sei dumm, wird das sofort als Beleidigung dargstellt. Und wenn ich das dann vielleicht in 2 Wochen noch 3 mal sage, ist es dann schon Mobbing.

Der größte Wiederspruch jedoch sind diese Kinder selbst. Schüler aus der 5. Klasse kommen einen mit Sprüchen wie "du * komm mal her" oder "du wenn du Probleme hast dann hau ich dir eine aufs ". Wenn ich selber so etwas mitbekomme, ist meine erste Frage ob sie überhaupt wissen wovon sie da sprechen. Einen Jungen hab ich das dann mal erklärt und gefragt ob er überhaupt alles versteht was in den Texten der bekannten Gangstarappern alles vorkommt. Als er das dann von mir und einer Freundin erklärt bekommen hat war er schockiert.

Meine Frage jetzt an euch: Was denkt ihr von der Sache? Fällt euch das auch auf oder bin ich da einer der wenigen, die dass zu hören bekommen?

Ein großes Lob wenn ihr euch das alles durchgelesen habt😂

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Cara1800, 21

Keine Sorge, du bist nicht alleine. Ich bin fast 18 ind frage mich wirklich, wo uns diese Menschen noch hinführen werden. Also jetzt vielleicht nicht die, die Liebe mit Verliebtheit vewechseln, aber die, die immer direkt aggressiv werden und diese Wörter in den Mund nehmen. Ich hoffe einfach, dass die Pubertät diese Personen erwachsener und reifer macht... ;)

Antwort
von Julianskiller, 28

bei mir ist das auch so die 5. klasen tun immer so ein auf babo aber wissen wohl nicht was das ist was die da immer sagen oder ob die wissen das die neu auf der schule sind und jetzt die kleinen sind und nicht mehr die großen naja und ja schöner langer text :)

Kommentar von Krambi ,

danke 😂 in Wirklichkeit hab ich ihn nur so lange geschrieben um ein paar user hier zu nerven😝 nee Spaß 😂

Kommentar von Julianskiller ,

läuft

Antwort
von Lily674, 13

Ich bin fast 15 und sehe es fast genau so wie du...ich bin froh dass es noch solche Menschen gibt!
Ich sag immer "Die Jugend von heute ist schrecklich" obwohl ich selbst zu der Jugend von heute gehöre. Ich glaube du versteht was ich meine😂

Kommentar von Krambi ,

ja ich versteh was du meinst😂

Antwort
von thebookkeeper,

Nach meiner Ansicht leben wir in einer Ochlokratie und die Gesellschaft wird mit jeden Tag stumpfsinniger ( https://de.wikipedia.org/wiki/Ochlokratie ).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community