Frage von Crady, 42

Welcher Anfang zum Fliesenlegen ist richtig und woher / wie heißen die Stopfen für Abflüsse und Wasseranschlüsse?

Hallo zusammen,

ich möchte mein 70er Jahre Gäste-WC neu Fliese auf Fliese renovieren.

Nun habe ich eine Frage zum Anfang des ersten Fliese:

Man liest überall: Einen senkrechten Strich genau in der Mitte der Wand ziehen und dann von der Mitte der Wand aus von unten nach oben fliesen.

Das würde aber bedeuten: - ich hätte auf allen 4 Wänden jeweils links und rechts eine Fliese zu schneiden. - Die der halbhohe Fliesenspiegel würde mit einer Schnittfliese aufhören.

Ist der Anfang tatsächlich so zu wählen? Ich würde eher oben (halbhoch gefliest) und in der Ecke der Wand (da wo der Blick beim betreten zuerst drauf fällt) mit einer ganzen Platte beginnen sodass ich nur eine Schnittfliese je Reihe habe. (so ist es auch in den 70ern gefliest worden: Ganze Fliese in der Ecke und ganze Fliese am oberen Ende des Fliesenspiegels)

Zweite Frage:

Wenn ich Waschbecken, WC etc. ausgebaut habe würde ich gerne / muss ja sogar die Anschlüsse verschließen.

Hier habe ich diverse Bilder gesehen, dass es wohl so Plastik Stopfen gibt, die man in die Anschlüsse schrauben / stecken kann. Diese stehen dann ein gutes Stück raus sodass ich die Platten mit den Ausschnitten bequem drum legen kann.

Wo bekomme ich diese "Stopfen" bzw. wie heißen diese?

Antwort
von bluetiger2, 20

Die Stopfen die du meinst nennt man Baustopfen! Findest im jeden Baumarkt oder Fachhandel wo Sanitärbedarf erhält.

Zum Fliesen selbst:
Wenn dein Raum halb hoch gefliest wird, warum legst du dir nicht die 4-5 Fliesen auf, misst und machst mit der Ww oder Laser einen Strich ringsum. Dann hast du schon mal deine Höhe! Von der kannst du dann nach unten weg legen. So mache ich es als Profi!😜 musst halt Blos einen ordentlichen Kleber haben der nicht rutscht! Oder schmierst die Platte auf der Rückseite ein zur besseren Haftung.

Kommentar von Crady ,

Danke!

Die Höhe ergibt sich ja automatisch durch den alten Fliesenspiegel - ich klebe Fliesen auf Fliesen.

Das mit der Höhe ist soweit kein Problem. Ich würde hier auch oben (statt unten) anfangen zu fliesen, damit ich oben eine ganze Platte habe und nur am Boden die geschnittene.

Nur hat der Fliesenleger in den 70ern damals mit einer ganzen Platte in der Ecke angefangen und dann eben am Rand geschnitten.

Nun lese ich aber "überall", dass man in der Mitte der Wand anfangen soll, weil es optisch besser aussieht. Doch das würde bei mir bedeuten, dass ich sowohl links als auch rechts die Platten schneiden müsste... (wäre mir allerdings egal, wenn es dafür besser aussieht..)

Kommentar von bluetiger2 ,

Das mittig anfangen hat man früher immer so gemacht und ist bei rechteckigen Formaten einfach nicht mehr Zeitgemäß ! Kannst auch in der Ecke anfangen. Schau einfach das du einen großen Streifen bekommst wenn nicht dann fang mit ner halben Fliese an der Ecke an

Antwort
von GravityZero, 27

1. steht dir völlig frei. Ich würde auch nicht in der Mitte anfangen. 2. Im baumarkt, oder du verschließt sie einfach indem du ein Tuch hinein stopft, das Wasser wird ja sowieso abgestellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten