Frage von Evolution48, 75

Welcher AMD CP zu welchem Mainboard, zum spielen?

Tag Leute, ich will mir einen schicken Rechner zusammen bauen der gerne auch etwas teurer sein kann. Jetzt stehe ich vor der frage, welcher AMD cpu ( weil intel mir zu teuer ist bei guter leistung ) und welches mainboard. Sagen wir es so. Für beide teile, also Cpu und Mainboard will ich maximal 150€ jeweils ausgeben. Also zusammen, maximal 300€

Habt ihr da was schickes? Um Grafikkarte etc. Kümmere ich mich schon :)

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Computer & Hardware, 30

Kauf dir keinen AMD-Prozessor.

Lieber nen i5 und dann eben ein Mainboard für "nur" 100€

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Wenn du dir ein Z170-Mainboard kaufst, kannst du auch in 2 Jahren nochmal ne neuen OC-fähigen i7 holen. Die nächste Intel-Generation wird nämlich auch auf Sockel 1151 passen.

Wenn du dir jetzt einen AMD FX holst, kannst du den mitsamt Mainboard und DDR3-RAM in 2 Jahren wegschmeißen, weil PCIe 2.0 nicht mehr für neue Grafikkarten reichen wird.

Weil ich gerade lese, du willst insgesamt 1000€ ausgeben, schau dir die Zusammenstellung mal an:

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Kommentar von Evolution48 ,

Wie ist zu dem cpu das 

MSI Z97 PC Mate 

Mainboard ?

Kommentar von Bounty1979 ,

Wenn, dann ein MSI Z170A PC Mate, das wär der Nachfolger vom Z97 PC Mate, nur für den Sockel 1151.

Das wär natürlich auch gut.

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/MSI-Z170A-PC-MATE-Intel-Z170-So-1151...

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 34

Mainboard + CPU für 300 EUR? Da passt doch locker ein Intel i5 ins Budget.

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Geht sogar noch de i5 6600 rein. Im Turbotakt alle Kerne um 300mhz schneller als der 6500.

Antwort
von MachEsNochmal, 33
Expertenantwort
von medmonk, Community-Experte für Computer, 5
  1. CPU: AMD FX-8350 (~150-170,-€)
  2. Mainboard 1: Gigabyte GA-990-FX Gaming (~130-140,-€)
  3. Mainboard 2: ASUS Sabertooth 990FX R2.0 (~150-180,-€)

Ich würde jedoch an deiner Stelle eher etwas mehr Geld hinlegen, und ein Mainboard mit 1151 Sockel, DDR4 RAM und Intel Skylake CPU (z.B. der i5-6600k) kaufen. Zumal ein PC ja eine längerfristige Anschaffung ist. 

Ich selber nutze den Intel i7-6700k auf einem ASUS Maximus VIII Hero. Bin damit bestens zufrieden. Vor allem das UEFI Interface von Asus top ist bzw. mich nicht beschweren kann. Fairerweise dazu sage, das ich meine Workstation(s) fast ausschließlich zum Arbeiten verwende. 

LG medmonk  

Antwort
von Sasch93, 21

Als CPU würde ich ein amd fx 8320 nehmen und dazu ein günstiges am3+ mainboard (aber mit gekühlten Spannungswandlern) den Rest (falls du dabei Geld sparst) würde ich den lieber in die Grafikkarte investieren.

Für das Geld bekommst du aber auch einen Intel xeon e1230 mit 4x 3,1 ghz und 8 Threads mit einem h81 Mainboard dieser hat eine bessere Singelcore Leistung und trotzdem eine gute Multicore Leistung.

Kommentar von Evolution48 ,

Ist xeon nicht für server? O.o

Kommentar von Sasch93 ,

für server und workstations. bei haswell kann diese aber in gaming pcs verwenden. das ist ein i7 ohne grafikeinheit (was nichts macht wenn man sowieso eine Grafkkarte einbaut) und hat auch sonst die gleiche leistung wie ein i7 mit gleichem takt

Antwort
von dermitdemhund23, 34

Seit wann ist Intel zu teuer bei guter Leistung? Klar sind die Werte bei den AMD CPUs viel höher, aber die Leistung ist trotzdem schlechter.

In dem Sinne:

CPU: http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-4690K-4x-3-50GHz-So-115...

Mainboard: http://www.mindfactory.de/product_info.php/MSI-Z97-PC-Mate-Intel-Z97-So-1150-Dua...

Kommentar von Evolution48 ,

Ich seh dieses Mainboard so oft, so gut bewertet.. was isn an dem so toll? :o

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Für den Preis ist das schon verdammt geil. Z97-Chipsatz (der ist sehr geeignet fürs Übertakten), gute Qualität (nicht so wie Asus/ASrock) und viele Features für nur 85€

Kommentar von DustFireSky ,

Matsch Boards hat jeder Hersteller. Gerade von Billig Boards sollte man nicht viel erwarten :P

Kommentar von Bounty1979 ,

Ein i5 der 4. Gen macht keinen Sinn mehr. Dafür ist dier Preisunterschied zur 6. Gen inzwischen zu gering.

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Dann schick nen Link zu ner CPU+Mainboard mit dem gleichen Preis.

Kommentar von Bounty1979 ,

Ich sag nicht, dass du das für den gleichen Preis bekommst, sondern dass der Preisunterschied zu gering ist, als dass sich das lohnen würde.

Bei der 6. Gen. hat man DDR4-Support, USB 3.1, 4 zusätzliche Chipsatz-PCIe-Lanes für SATA-Express oder M.2, außerdem sind die CPUs natürlich etwas stärker und sparsamer. Und es steht schon fest, dass auch die nächste Generation noch auf Sockel 1151 passen wird, so dass man dann auch nochmal auf nen aktelleren i7 aufrüsten könnte.

Wegen 25 oder 30€ Ersparnis würde ich jedenfalls kein veralteters System kaufen.

Kommentar von Evolution48 ,

wenns 25 - 30€ mehr sind dann ists auch nicht schlimm - send mir bitte ein passendes mainboard dazu :)

Antwort
von XXXNameXXX, 27

wie viel kannst du insgesamt für den pc ausgeben

Kommentar von Evolution48 ,

Alles in allem ( außer monitor, maus und Tastatur ), ca 1000€

Kommentar von XXXNameXXX ,

ja also dafür bekommst du nen i5 6500 und nen gescheites 100€ mainboards die amds sind uralt und brauchen ne menge strom für wenig leistung und für 1000€ is der i5 6500 und ne amd r9 390 locker drin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten