Frage von WorganFreeman, 72

Welcher Altersunterschied in einer Beziehung ist normal?

Hallo, ich habe einen schwulen Freund und ich mache mir Sorgen. Er ist 18 und der Freund 29. Sie haben sich schon mehrmals getroffen und sind "verliebt". Er ist für sein Alter aber schon sehr reif und er meint, dass es sich einfach richtig anfühlt.. Ist es falsch sich Sorgen deswegen zu machen? Habe bis jetzt nur gutes über ihn gehört.

Antwort
von Masuya, 13

Hallo WorganFreeman, 

auch ich sage dir, dass du dir keine Sorgen machen brauchst. So oder so könntest du es auch nicht ändern.. du könntest deinem Freund vielleicht was schlechtes einreden oder lügen erfinden, dass er skeptisch wird.. aber macht man sowas als Freund der Sorgen hat? ^^
Du kannst nur hinter ihm stehen, wenn es blöd gelaufen ist.. und wenn das vorkommt, dann hat das nichts mit dem alter zu tun. Also ich kenne da mehr "normale" Beziehungen, wo jemand veräppelt worden ist, als Beziehungen mit großen Altersunterschied..
Somit.. in jedem Fall kann man sehr stark verletzt werden. Auch jüngere können ältere Verletzten und ausnutzen. 

Antwort
von Mirarmor, 37

Tja, schwierig. Je älter Menschen sind, desto nachrangiger ist ein Altersunterschied.

Mit 18 Jahren ist man kaum erwachsen, biologisch entwickelt sich das Gehirn erst noch und man hat bei weitem noch keine Erfahrungen und gefestigte Persönlichkeit wie ein fast Dreißigjähriger.

Wenns ein 18jähriges Mädchen mit so nem älteren Mann wäre, würd ich mir Sorgen machen. Ob das irgendwie anders ist nur unter Männern? Keine Ahnung. Das sollen mal Schwule beantworten. :-)

Grundsätzlich kann und möchte man das ja nicht verbieten. Aber so ein kleines ungutes Gefühl hätte ich auch. Wenn der Ältere den Jüngeren ausnutzt. Aber das muss ja nicht der Fall sein!

Mach dir doch ein eigenes Bild von dem Freund, oder hörst du nur von dem?

Kommentar von Masuya ,

Aber wo liegt denn der Unterschied, wenn beide 18 Jahre alt wären.. im Thema "Erfahrenheit".. dann wären beide Unerfahren.. oder meinst du, die Überlegenheit des älteren könnte dafür genutzt werden, nur die Person auszunutzen? Wer sowas macht, kann sowas meist schon im frühen Alter.. also Beziehungen, in denen man nur ausgenutzt wird, gibt es auch schon mit 18. 

Also ich bin 19 Jahre alt und mein Freund 44. Wir sind zusammen gekommen, da war ich 16 Jahre alt. Meine Familie und seine Familie wussten davon. Wir hatten überhaupt keine Probleme irgendjemanden etwas davon zu erzählen. 

Vielleicht kann man mich unerfahren nenne.. aber ich finde es kommt eher auf die Einstellung einer Person drauf an.. und die ist immer da.. und verändert sich.. da gibt es nie eine Einstellung, die sich gefestigt hat.. außer man verschließt sich in eine Zelle.. aber selbst dann würde man seine Einstellung zu irgendwas ändern. :) 

Man könnte ja auch bei mir sagen, dass ich nur ausgenutzt werde.. wegen sexuellen Dingen, aber dann wäre wohl eine Prostituierte günstiger und würde nicht so viel Zeit verschwenden, wenn es wirklich nur um sexuelle Handlungen gehen könnte. So weiter zum Thema ausnutzen.. auch in 2 Jahren Schluss ist und ich heraus finden würde, dass er mich nur ausgenutzt hat.. wäre ich trotzdem froh über jeden einzelnen Tag den ich mit ihm hatte. Wenn ich irgendwas bereuen würde, dann hätte ich schon viel früher selbst Schluss machen müssen. 

Kommentar von Mirarmor ,

Hallo.

Danke für deine Erzählung und ich freue mich, dass es du ein gutes Gefühl bei deiner Beziehung hast. Es gibt sicher auch gute solcher Beziehungen.

Zu dem, was ich meinte:

Ja, bei einem sehr jungen Menschen ist das Gehirn noch stark in Entwicklung und er hat noch wenig Lebenserfahrung.

Ja, ich denke, er kann leichter durch den Erfahreren manipuliert und ausgenutzt werden.

Aber selbst wenn keine sexuelle oder finanzielle Ausbeutung stattfindet, sehe ich noch zwei andere Probleme dabei.

Gerade wenn das Mädchen die jüngere Person ist, entsteht eine sehr starke Bindung, fast eine Prägung, gerade wenn es die ersten sexuellen Erfahrungen sind, auf den Partner. Ich kenne ein Beispiel, wo das Mädchen eine Trennung nach einigen Jahren gar nicht gut verkraftet hat und sich innerlich nicht lösen und auch nicht mehr gut neu binden konnte.

Das zweite ist, dass ein junger Mensch, mit einem sich noch stark entwickelnden Gehirn, meiner Meinung nach Zeit und Raum für sich selbst braucht. Eine Liebesbeziehung vereinamt den jungen Menschen oft sehr. (Auch unter Gleichaltrigen, aber diese Beziehungen sind oft mehr noch "Übungen" und scheitern schnell an der mangelnden Beziehungs-Erfahrung. :-) ) Ohne die Beziehung kann er in einem wichtigen Alter verschiedenartigere Erfahrungen machen und sich schulisch und beruflich besser entwickeln.

Der Ältere nimmt dem Jüngeren vielleicht auch das Erwachsenwerden zu sehr ab, der Jüngere muss vielleicht nicht lernen, finanziell auf eigenen Beinen zu stehen, seine Interessen allein gegen andere durchzusetzen, alleine Behördengänge zu erledigen... solche Sachen.

Darf ich fragen, was du heute beruflich macht und was dein Partner macht?

Antwort
von Diat1984, 37

Liebe kennt kein Alter. Bei der Liebe kommt es auf das Herz an. Wenn das Herz sagt es ist richtig dann ist es richtig denn man kann Liebe nicht vom Alter abhängig machen. 

Antwort
von Aliha, 15

Definiere mal "normal". Wenn die 2 sich mögen, dann ist das so, wieso sollte das Alter eine Rolle spielen. Zudem ist das deren Angelegenheit, du solltest dich da raus halten.

Antwort
von Gingeroni, 11

Ich glaube dafür gibts keine richtwerte..
Ich bin auch erst 19 und mein freund wird 31.
Passt trotzdem.

Antwort
von Alulula, 17

Es ist eigentlich egal was für ein Altersunterschied ist. Meine Eltern sind 9 Jahre auseinander und lieben sich auch wirklich. Wenn dein Freund sagt es fühlt sich richtig an, dann stimmt das wahrscheinlich auch. Er kann das wahrscheinlich am besten beurteilen. Es ist nicht falsch such Sorgen zu machen. Aber ich finde es ist nicht nötig. Wenn sich die beiden irgendwann trennen ist es deren "Problem". Obwohl ich das nicht als Problem empfinde, da man, wenn man sich trennt ja auch für die richtige Entscheidung hält.

Antwort
von Arkephalos, 13

Es kommt immer auf die Reife und die Lebensphase an. 

Solange beide Partner einander nur Gutes wollen und einander mit Respekt und Achtung behandeln sehe ich keine Probleme in größeren Altersunterschieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten