Frage von Hermineron, 43

Welchen Zweig sollte man wählen?

Welcher Zweig ist aus der FOS empfehlenswert, wenn ich vorher im BWR Zweig war Wirtschaft, internationale Wirtschaft oder Soziales Hat jemand Erfahrung? (Bayern)

Antwort
von NewYorkFan2, 34

Ja dann würde ich an deiner Stelle auch auf den Wirtschaftszweig gehen :) heißt ja noch nicht das du das dann studieren willst aber du hast die Vorkenntnisse und das ist nie schlecht.

Kommentar von Hermineron ,

Ja das macht Sinn und ich möchte auch beruflich in diese kaufmännische Richtung gehen :)

Kommentar von 19lena99 ,

"du hast die Vorkenntnisse" ist keine Begründung für die Wahl des Zweiges. Man kann sich ja umentscheiden. 

Vielleicht dachte man in der 6. Klasse (wann man sich an den meisten Realschulen entscheiden muss), dass Wirtschaft was tolles ist, aber nach paar Jahren BWR merkt man, dass diese Richtung doch nicht die Richtige für Einen ist. Dann kann man auf der FOS z.B. den sozialen Zweig besuchen, wenn das persönliche Interesse doch eher in die soziale Richtung geht. 

In der 6. Klasse macht man sich in der Regel auch noch nicht so viele Gedanken über den späteren Beruf, man wählt dann oft einen Zweig, den der/die beste Freund(in) auch nimmt.

In der 9./10. Klasse beschäftigt man sich dann mit der Berufswahl, macht Praktika und findet dann raus, dass Wirtschaft doch nicht das Seine ist. Dann gibt es eben 2 Möglichkeiten: 1. Man weiß schon, was es stattdessen werden soll, dann kann man ne Ausbildung beginnen oder 2. Man muss sich neu orientieren und braucht somit noch ein bisschen Zeit, dann gibt es die Möglichkeit der FOS und dort kann man sich dann für die entsprechende Ausbildungsrichtung entscheiden.

In diesem Fall trifft das jetzt nicht zu, denn er/sie will ja nach wie vor in die kaufmännische Richtung gehen. Aber es gibt auch andere Fälle. Bei mir in der Klasse (Wirtschaft) sind z.B. Schüler, die auf der Realschule im Technik-Zweig waren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten