Frage von DerGuteNutzer, 3

Welchen Vorwiderstand muss ich einbauen?

Ich baue einen Iron Man Helm. Dieser soll per Servo auf und zu gehen. Das habe ich schon auf einen Arduino Uno programmiert und es funktioniert auch. Ich möchte aber auch die Augen beleuchten, ohne den Arduino zu benutzen, also mit einem Wippenschalter. Für die Augen benutze ich pro Auge 9 weiße LED's, also insgesamt 18 LED's mit jeweils 3,2 V und 0,02A (20mA). Als Stromquelle für alles möchte ich eine 9V Batterie nutzen. Zwischen Stromquelle und LED's soll nur EIN Widerstand sein. Es soll eine Parallelschaltung werden. Meine Frage: Welchen Vorwiderstand brauche ich zwischen Batterie und LED's? Ich hoffe jemand kann mir helfen :D

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 2

das mit der parallelschaltung kannst du schon mal vergessen, ist eine LED nur geringfügig schwächer als die anderen, dann fängt dir die schaltung an zu kippen. d.h. die schwache led wird immer schwächer, die übrigen kriegen mehr und mehr strom ab, fallen der reihe nach aus und innerhalb kurzer zeit geht keine einzige von deinen LEDs mehr...

die beste lösung wäre, du bildest ketten aus je 2 LEDs und einem Widerstand. bei 9 volt betriebsspannng müsstest du also 2,6 volt verheizen (2 x 3,2 volt haben die leds. das von 9 abgezogen ergibt 2,6.

2,6 volt durch 0,02 Ampere strangstrom ergibt einen benötigten vorwidersand von 140 Ohm. der nächst größere wäre 150 ohm. das ist aber okay. ein wenig mehr macht hier nichts aus. du bildest alsso 9 ketten aus je einem Widerstand und zwei LEDs....

lg, Anna

Kommentar von DerGuteNutzer ,

Vielen Dank!

Zu den Ketten: Wird es also von links nach rechts so verlötet: Widerstand-LED-LED-Widerstand-LED-LED-Widerstand-usw...?

Kommentar von Peppie85 ,

das kannst du halten wie du lustig bist. widerstand, LED, LED oder LED, Widerstand, LED oder meinetwegen auch LED, LED, Widerstand.

halt eben genau wie es sich anbietet...

lg, Anna

Antwort
von unlocker, 2

33 Ohm. Kann aber sein dass die bei Parallelschaltung nicht alle gleich hell leuchten, da selbst bei der gleichen Serie nicht alle 100%ig gleich sind. http://www.leds.de/Widerstandsrechner/  180mA, da 9 parallel. Eine 9V-Batterie wird da aber nicht lange halten, die haben 5-600mAh. Vermutlich ca. 3 Std.

Kommentar von DerGuteNutzer ,

Danke erstmal!

Wär ne Reihenschaltung mit 33 Ohm am Anfang besser?

Kommentar von unlocker ,

bei einer Reihenschaltung musst du die Spannung der LEDs zusammenzählen, da wirds bei 3 schon eng (9,6V, kann sein dass die noch leuchten). Für 9 bräuchtest du fast 30V. Die Leistung wird auch nicht geringer. Probiers mal parallel. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten