Frage von annaerbrecht, 77

Welchen Verstärker brauche ich für den jbl subwoofer 1100 watt spitzenbelastbarkeit (275 wrms)?

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 24

Die Belastbarkeit eines Lautspechers wurde auf unbekannte Art ermittelt und ist damit nichtssagend. Ebenso ist es mit der Ausgangsleistung eines Verstärkers.

Ein Verstärker sollte eine höhere Ausgangsleistung haben, als der Lautsprecher belastbar ist. Bei den Fantasieangaben der Hersteller kann man danach leider nicht mehr gehen.

Du brauchst einen Verstärker mit Tiefpassfilter. Für reinen Subwooferbetrieb bieten sich Digitalverstärker an. Die haben einen höheren Wirkungsgrad.

Die Ausgangsleistung eines Verstärkers lässt sich grob anhand der eingebauten Sicherung abschätzen. Je geringer der Wirkungsgrad des Subwoofers ist (das wäre eine sinnvolle Angabe), desto höher sollte die Ausgansleistung sein.

Antwort
von DerSchaich, 9

Hi, ich empfehle dir einen 1 Kanal Verstärker, jedoch nur wenn auch in Zukunft keine zusätzlichen Lautsprecher angeschlossen werden sollen. Dieser sollte am besten auch die 275 Watt RMS leisten können, aber nicht von den Werbe Angaben täuschen lassen und den RMS Wert Suchen. Kann dir Verstärker von Ground ZERO oder Pioneer empfehlen. Jedoch kostet ein solcher Verstärker min. 150 Euro wie z.B. der Pioneer GM-D8601

Antwort
von vierfarbeimer, 44

Subwoofer sind in de Regel aktiv ausgeführt (d.h. sie haben einen eigenen eingebauten Verstärker). Die Verstärkerleistung ist deshalb unbedeutend.

Kommentar von annaerbrecht ,

Er ist aber passiv

Kommentar von vierfarbeimer ,

Dann sollte die Verstärkerleistung auch der Anforderung des Subs entsprechen. Also ca.1100 W leisten.

Kommentar von DerSchaich ,

Nein 275 Watt RMS alle anderen Watt Angaben sind nebensächlich und mehr Werbung als wichtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community