Frage von lcp1998, 45

Welchen Trainingsbooster?

Moin,

Ich bin jetzt seit 1 1/2 Jahren im Fitnessstudio und möchte anfangen Booster zu nehmen. Hab mich schon ein bisschen schlau gemacht! Welchen Booster könnt ihr empfehlen und warum? Was haltet ihr von V10, Tunnelblick oder Zec+ Kickdown?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraft, 23

Hallo! Ich nehme keine und hätte die ja wohl eher nötig. Der Markt an Supplementen ist gigantisch - immer wieder werden neue Namen, Geheimrezepte, Erfolgsgeschichten erfunden. 

Da wird dann das Foto eines bis an den Hals mit Anabolika aufgefüllten"Kraftsportlers" ins Netz / in die Werbung gestellt. Der hält dann Produkte wie Protein oder Testosteron Booster in der Hand - und es wird gekauft. Hoffnung und Träume als Ware - selten mehr.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Kommentar von lcp1998 ,

Vielen Dank 🖒 es geht mir nicht wirklich darum so auszusehen sondern einfach mehr Kraft zu entwickeln

Kommentar von kami1a ,

Aber dabei werden Dir Boster kaum helfen

Antwort
von Trashtom, 22

Gar keine. Ausser hin und wieder mal Whey-Shakes wenn du über die normale Ernährung nicht auf die Proteine kommst. (länger Arbeiten, unterwegs, etc..)

Kommentar von DANIELXXL ,

Das eine hat mit dem anderes schon extrem viel zu tun...

Kommentar von Trashtom ,

Wie? Keine Proteine im Proteinshake? 

Antwort
von PicarderKoenig, 9

Da hier anscheinend keiner die Frage beantworten kann oder will und lieber drum rum labert...
Booster bringen sehr wohl nen Motivationsschub und lassen einen u.U. noch ein paar Monster Reps am Ende raushauen. Kann man richtig mit ausrasten. Nur nicht bei jedem Training verwenden, sonst kann man irgendwann nicht mehr ohne.
Hab gute Erfahrungen mit Kickdown von Zec gemacht, aber am Ende kommts ja eigentlich nur drauf an wie viel Koffein und Taurin drin ist. Funktionieren tun die alle.
Günstiger (und gesünder) ist einfach ein starker Espresso/Kaffee direkt vorm Training.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community