Frage von DedeM, 63

Welchen Tiefkühl-Anbieter soll ich nehmen?

Moin,

ich spiele mit dem Gedanken, einmal einem Lieferanten von Tiefkühlprodukten eine Chance zu geben. Aber nach dem Aufsuchen der einschlägigen Seiten bin ich unentschlossener als zuvor, welcher Anbieter der Richtige für mich ist?! Bitte verschont mich mit Ratschlägen, dass selber frisch kochen besser ist oder dass man nur Bio vom Biobauern direkt kaufen sollte oder dass es im Supermarkt die gleichen Produkte viel billiger gibt. Ich hoffe auf Antworten von Leuten, die das auch machen oder mal gemacht haben und nun eine Empfehlung geben können oder auch wissen, was man beachten und - vor allem - vermeiden sollte. Also: Eismann, Bofrost oder Heimfrost? Oder kennt ihr noch andere? Wer ist gut, wer nicht so und warum?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peter42, 35

Welcher kommt denn bei dir in die Gegend - nicht jeder Dienst fährt tatsächlich "überall" hin, wenn allzu wenig Kunden zusammen kommen, dann lohnt sich so ein Bezirk nicht.

Welchen nehmen die Nachbarn - du bist vielleicht nicht immer zuhause wenn die Lieferung kommt, dann kann es sehr praktisch sein, wenn die Nachbarn auch zum Kundenkreis gehören und dein Paket zwischenlagern könnten.

Wie ist das Angebot - TK-Ware gibt's ja in zig Varianten: eher zum selberkochen, oder schon weitgehend fertig; eher Süßspeisen oder eher herzhaft, Fleisch oder Fisch oder Gemüse... - das spielt ebenfalls eine Rolle.

Ganz wichtig: die Packungsgrößen - passt das zu deinem Bedarf (ein Single wird mit Familienpackungen wenig glücklich).

Im Bekanntenkreis gibt's Kunden mal bei Eismann, mal bei Bofrost - an der Qualität gibt's sooo viel nicht zu meckern, manches an den "fertigen" Sachen ist sogar ganz lecker (für ab und zu mal - aber die ändern zeitweilig auch mal ihr Angebot), aber man sollte auch auf den Preis gucken - manches ist recht teuer, teurer als beim Discounter um die Ecke (falls denn da einer ist....)

Antwort
von Vivibirne, 24

Ich empfehle dir Bofrost und Frosta :) die beiden sind eigentlich ganz gut. Klar ist frisch kochen besser aber jeder soll so leben wie er will und kann! Lg

Antwort
von DerMoppo, 34

Wir sind mit Bofrost seit einigen Jahren sehr zufrieden, liefern sehr zuverlässig und es schmeckt auch fast immer. Sonst wäre auch nocht Frosta zu empfehlen. Allerdings denke ich nicht, dass die einen Lieferservice haben, doch sind die Produkte in fast jedem Supermarkt erhältlich.

Kommentar von huegelchen ,

Ja, Frosta ist im Gegensatz zu Mitbewerber Iglo etwas besser. Es gibt auch manche Supermärkte mit Lieferservice.

Antwort
von huegelchen, 31

Heimfrost kenne ich nicht. Die anderen beiden schon. Es ist schon eine prima Sache. Vor allem wenn es draußen mal richtig heiss sein sollte, dann ist die Kühlkette auf jeden Fall besser gesichert, als wenn man die Ware noch Kilometerweit vom Supermarkt nach hause fahren muss (auch mit Kühltasche).

Viele Lebensmittel sind tiefgekühlt besser, als manche frische vom Wochenmarkt.

Probier es einfach aus. Vergleiche die verschiedenen Anbieter.

Antwort
von MichaelGER, 32

kauf den tiefkühler mit dem besten preis-leistungserhältnis

Antwort
von Bevarian, 25

Bofrost ist qualitativ recht gut aber im Prinzip überteuert: identische Produktreihen bekommst Du auch bei Norma und Penny - aber zu wesentlich günstigeren Preisen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten