Frage von IgorMilojevic, 144

Welchen SUV könnt ihr mir empfehlen (Geländewagen)?

Hallo zusammen:)

Ich suche einen SUV.
Meine Kriterien sind:
-Bis 40'000Franken also ca. 35'000Euro
-Benziner, will keinen Diesel da ich kurze Strecken fahre
-Ab Jahrgang 2013
-Nicht schlechte Leistung (Ab 2000cm3 und 180PS)
-Keinen Asiaten
-Soll auch wie ein SUV aussehen nicht etwa wie der SUV von Mercedes Benz der GLA.

Was habt ihr da so für Tipps oder Vorschläge?

Danke im Voraus
Gruss Igor

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fuji415, Community-Experte für Auto, 74

SUV ist eine Beleidigung für Geländewagen als bezeichnet jemand als A... oder W...  . 

Richtige Geländewagen haben nichts mit SUV Schrotthaufen gemein den die können was im Gelände was kein Suv schrott zu Stande bekommt . Mercdes G Klasse genannt WOLF oder Unimog Puinzgauer das sind Geländewagen und nicht was Suv schimpft die schaffen nicht mal tiefes Gas ohne das sie gerettet werden müssen .

Nachdem der Mercedes G bereits in den 1970er-Jahren an der Ausschreibung teilgenommen hatte, die zur Beschaffung des VW Iltis führte, wurden Mitte der 1980er-Jahre die Fahrzeuge der „dritten Generation“ entwickelt. Dazu zählte auch ein geländegängiges Fahrzeug, das den LKW 0,5 t gl (VW Iltis), LKW 0,75 t gl (Kraka) und den PKW 0,4 t (VW 181) ersetzen sollte. 

Die Planung sah vor, 17.000 Fahrzeuge zu beschaffen. Acht Unternehmen beteiligten sich an der internationalen Ausschreibung, zum Schluss blieben Mercedes-Benz mit dem österreichischen Entwicklungspartner Steyr-Puch und Volkswagenübrig. Die Entscheidung fiel Anfang der 1990er-Jahre für Mercedes-Benz mit einer Stückzahl von 12.000 Fahrzeugen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wolf_(Fahrzeug)

https://de.wikipedia.org/wiki/Steyr-Puch_Pinzgauer

https://de.wikipedia.org/wiki/Volvo_C202

Das sind Geländewagen nicht was da jeder Hersteller zusammen klatscht und suv schimpft  .

Kommentar von Kallahariiiiii ,

Ein SUV versucht auch kein Geländewagen zu sein. SUVs sind Sport Utility Vehicles (dt.: "Sport Nutzfahrzeuge"). Sie sollen Sportlichkeit und Praktikabilität vereinen. Von Offroad-Qualität ist da nicht die Rede und wird hier auch nicht gefordert.

Ok. Im Titel steht "Geländewagen". Die SUVs sind von der Form her auch den Geländewagen am nahsten. Daher wahrscheinlich dieser Hinweis.

Kommentar von Vando ,

Sportlichkeit ist in Anbetracht des hohen Schwerpunkts, des Ausstattungsgewichts ein völlig falsch gesetztes Wort. Sportlich ist da gar nix. Und im Gelände sind ihre Fähigkeiten ebenfalls begrenzt.

Kommentar von don2016 ,

@fuji415...deine oberen Zeilen haben mir echt gefallen...da sagst du was: viele, noch nicht ma alle haben Allrad-Antrieb, wenn die SUV`s in ein tiefes Schlagloch fahren, brauchen die nen Abschlepper...oder hohes Gras, wie du sagst, sehr gut...:-)));

..ich habe alle (mir interessanten) deutschen SUV`s bzw. Geländewagen getest, auch ma zum Vergleich den Hummer..aber der is eine Gummikuh, wie alle Amis, die Pkw`s früher waren eine fahrende Couch, klar super bequem...dennoch kein Vergleich mit den Qualitätsmodellen deutscher Herkunft/Handarbeit...;

...VW-Touareg war auch nicht schlecht, aber klaro der Porsche Cayenne turbo, das Maß aller Dinge in seiner Klasse, das G-Modell sehe ich jetzt ma in einer anderen Gruppe , aber beide Autos, haben bei mir Bestnoten; klar habe ich auch ma Rover-Modelle, auch nen Jeep getestet; aber nich mein Ding; ausgenommen das Top-Modell den Rang-Rover: würden die Engländer als den Besten bei sich sehen..., aber auch da liegt bei mir der G mit seiner Nase ganz vorne;

...wohlgemerkt das sind meine eigenen Erfahrungen bei Tests dieser Modelle und den G, als 280 GE habe ich selber jahrelang als 2.Wagen gefahren: 1. Sahne...im Sommer offen mit Bikini-Top (kleines Verdeck über die vorderen Sitze), auch bei Regen fahrbar, war einfach toll..er war meine Zugmaschine, mein Arbeitstier für meinen 2 to Hänger und mein Spaßauto, ich fuhr ja noch parallel den 280 CE und danach den 280 SE zu der Zeit...Grüße aus Köln

Kommentar von Vando ,

@n don

Ich kann es dir schwer abkaufen, alle deutschen SUV und Geländewagen getestet zu haben, auch wenn du sie auf die dir interessanten einschränkst.

Antwort
von don2016, 53

hi IgorMilojevic,  wenn du einen echt guten Geländewagen kaufen möchtest, würde ich dir ein G-Modell empfehlen; der is echte deutsche Wertarbeit (ok, in Österreich gebaut);  ich habe ihn vor Jahren auch als Benziner/Cabrio ..also den kurzen...(280 GE) gefahren; wie so oft machte er 1. Plätze...es gibt nix Besseres m.E. als den G; nicht umsonst wurde er oft zum besten Geländewagen der Welt gekürt.

Die Mercedes-Benz G-Klasse
, die seit 1979 im Auftrag des schwäbischen Automobilherstellers bei
Magna Steyr im österreichischen Graz gebaut wird, ist die Mutter aller
SUV
´s und gehört bereits seit mehr als 35 Jahren zum Mercedes-Benz
Programm und erfreut sich unverändert großer Beliebtheit bei Käufern,
die auch der Zielgruppe des Land Rover
Evoque und Nissan
Pathfinder
angehören. Durch kontinuierliche Modellpflege hielt die Mercedes
G-Klasse mit der technologischen Entwicklung Schritt und verfügt heute
über das leistungsfähigste Antriebssystem seit Anbeginn der Produktion
im Jahr 1979. 

...wenn du dich für ihn entscheiden solltest - hier der fuji415 hatte ihn ja auch erwähnt - ...so wirst du auch was finden; aber dann für solch ein Schmuckstück evtl. in ganz Deutschland suchen; sollte es vlt. der 300 G oder gar der 320 G...(von 1994 - 1998 gebaut) sein; es gibt da auch ein G-Forum von Mercedes, schau ma rein; viel Erfolg beim Suchen und Finden für den besten Geländewagen der Welt ...ich habe selber mal verschieden andere Hersteller im Geländewagen-Bereich getest; der Cayenne turbo is dann für mich in seiner Klasse der Beste...(m.E.), liebe Grüße aus Köln

Antwort
von JuliusCesar53, 80

Jeep Cherokee 3.2 Pentastar Trailhawk 4WD AT

Land Rover Range Rover Evoque

Audi Q5 2.0 TFSI quattro

Ford Explorer XLT 3.5 V6

Antwort
von randomhuman, 57

Ein Lifestyle LKW also, damit man jeden zweiten Tag in den Supermarkt fahren kann natürlich besonders effizient...Kleiner Scherz.

Es gibt allerdings viele verschiedene Modelle: Audi Q3, BMW X1, BMW X2, BMW X3... Einfach mal bei den Gebrauchtwagenseiten gucken. Da gibt es viele Fahrzeuge für unter 35k.

Kommentar von Fragenking ,

beim x2 wirst du aber Probleme bekommen;) der ist noch nicht mal vorgestellt worden.

Kommentar von randomhuman ,

Du hast Recht der existiert erst als Concept. :p

Antwort
von Rolido, 43

Ich könnte dir einen ford f150 empfehlen :)

Antwort
von chevydresden, 60

Cadillac Escalade 

Antwort
von kanum, 25

Mercedes GLK oder ML

Antwort
von Drehmomentan, 46

Mercedes M-Klasse

Antwort
von Wheelfade, 65

In dem Preissegment zb der Tiguan

Kommentar von Kallahariiiiii ,

Gebrauchter Tuareg sollte da sogar drin sein.

Antwort
von ceemor80, 65

Range Rover Evoque

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community