Frage von AnteofSamael, 94

Welchen Stellenwert hat Musik in deinen Leben? Wie oft hörst du Musik?

Welchen Bezug hast du zur Musik.

Antwort
von Blackbloodband, 15
Ich bin Musiker und "Without Music - Life would be a mistake"

Morgens wenn ich aufwache drücke ich mir direkt die Stöpsel in die Ohren und starte meinen Morgen mit Musik. Auf dem Weg zur Schule und von der Schule Nachhause beigleitet mich meine Musik ebenfalls, genau wie bei den Hausaufgaben. Wenn ich dann etwas Zeit hab und meinen Hobbies nachgehen kann, mache ich entweder selbst Musik oder ich höre beim Trainieren, Biken oder Boarden. Abends lasse ich dann den Tag mit Musik ausklingen und manchmal Verbringt die Musik sogar die Nacht mit mir. Egal ob ich Wach liege oder schlafe. 

Antwort
von DerTypInSchwarz, 31
Täglich 3h+ - Bis quasi permanent

Einen sehr großen Stellenwert

Meine Musiksammlung wächst beständig, ich höre täglich so viel Musik wie es nur irgend geht und spiele seit kurzem auch selbst Gitarre.

Musik ist der Ausgleich den ich brauche, wenn der Tag mal wieder stresst. Oder die Untermalung, wenn es gerade schöner kaum sein könnte.

Antwort
von 19hundert9, 5

Geht sich leider nicht mehr so oft aus, wie zu Schulzeiten, aber hat einen großen Wert in meinem Leben. Früher hab ich immer im Bus zur Schule und nachhause, manchmal in der Pause und auch zu Hause (war meistens nach der Schule alleine daheim) Musik gehört. Jetzt hab ich "leider" nur mehr eine 5 Minuten-Strecke zur Arbeit, aber da wird auch immer eine CD gehört im Auto. Am Wochenende kanns sein dass es schon mal ein paar Stunden werden, dass ich einfach nur am Laptop Musik höre. Konzerte gehen sich leider auch nicht mehr so oft aus, wie zu Schulzeiten, da ich auch aus keiner Großstadt komme.

Aber Musik ist einfach nur was tolles, egal welche Richtung.

Antwort
von geronimobosch, 25
Täglich 3h+ - Bis quasi permanent

Ist bei mir immer unterschiedlich. Manchmal, aber das ist ziemlich selten, auch nur eine Stunde. Im Durchschnitt würde ich aber tatsächlich 3 Stunden sagen, plusminus eine. Permanent allerdings eher nicht :-)

Antwort
von Sturmpinguuu, 60
Täglich 3h+ - Bis quasi permanent

Ohne Musik könnte ich nicht existieren.

Morgens zum Wach werden höre ich Musik. Auf dem Weg zur Schule. Auf dem Weg nach Hause. In der Stadt. Zu Hause. Eigentlich überall. 

Ich höre meine Musik über Spotify, da wenn ich mir all die Musik kaufen müsste schnell pleite wäre.

Kommentar von NorthernLights1 ,

aber durch Spotify verdient man als musiker fast nichts und dabei haben sie soviel arbeit in ihre musik gesteckt ...

Kommentar von Nomadiano ,

Durch Spotify verdient man genug.
Und es ist immer noch besser als illegal laden

Kommentar von Blackbloodband ,

Durch Spotify kann man sich (wenn man unter 100000 streams hat) nichtmal Kaugummies kaufen. 

Kommentar von NorthernLights1 ,

@ Blackbloodband

Die Spotify-Nutzer denken echt, sie würden noch etwas Gutes machen, weil es nicht illegal ist  :D

So kann man sein Gewissen auch beruhigen, statt sich mal über die Hintergründe zu informieren ... eben was für lächerliche Centbeträge die Musiker für ihre Musik bekommen.

Das kann man eher als Werbung ansehen, aber etwas verdienen, ist nicht möglich. 

Das sind die Nachteile der Umsonst-Kultur :/

Kommentar von Sturmpinguuu ,

Und ich benutze es trotzdem, wenn die Musiker es dort anbieten, dann sind sie selber Schuld. 

Adele z.B. bietet ihr neues Album nicht auf Spotify an und es wird von vielen trotzdem gekauft. 

Antwort
von OpheliaJones, 27

Musik ist quasi mein Leben, ohne sie geht gar nichts.
ich höre Musik wenn ich einschlafe und wenn ich aufwache, wenn ich mich fertig mache und auf dem Weg zur Schule, auf dem Weg nach Hause, beim Essen, beim duschen, beim Sport machen und teilweise auch bei den Hausaufgaben.

Antwort
von CURSOME, 21
Ich bin Musiker und "Without Music - Life would be a mistake"

Ohne Musik könnt ich mir die Welt echt nicht vorstellen. Ich sitze selber täglich am PC und produziere meine Musik

Antwort
von Harry83, 34
Ich bin Musiker und "Without Music - Life would be a mistake"

Ohne Musik? Unmöglich! Morgens wird das Radio angeschaltet. Den Rest des Tages, läuft Musik, oder ich spiele selber E-Gitarre. Musik ist, für mich, eine Art Flucht, vor dem Alltag. Ohne, geht nicht. 

Anhand der Musikart, kann man erkennen, wie ich mich derzeit fühle. 

Antwort
von Almuric, 12
Täglich 1h - 2h

Musik gehört zu meinem täglichen Leben dazu. Ich musste schon mal 12 Wochen fast ohne auskommen. Da hab ich richtig gemerkt wie sehr ich sie vermisse.

Es war die Hölle !

:-)

Antwort
von Dilaralicious2, 11

Einen sehr großen ein teil meines lebens. Wirklich ungelogen jeden tag.

Antwort
von NorthernLights1, 44
Täglich 3h+ - Bis quasi permanent

ist die beste Beschäftigung :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten