Frage von noah112110, 82

Welchen Stecker soll ich nutzen zwischen Autobatterie und Kondensator?

Hallo zusammen,

Ich möchte mir einen Subwoofer ins Auto bauen. Den möchte ich aber, falls ich mal Platz benötige, aus dem Auto schnell raus nehmen können.

Deshalb mach ich die Endstufe, sowie den Kondensator am Subwoofergehäuse fest.

Die Chinchstecker kann man ja so raus ziehen, aber die Kabel am Kondensator wären fest. (Remote,L1,N)

Deshalb dachte ich daran einen Schukostecker zu benutzen, was aber doof ist, weil ich weiß, dass irgendein Freund auf die Idee käme den in die Steckdose zu stecken^^

Habt ihr einen Vorschlag für einen Stecker, der auch 600Watt Sinus abhaben kann?

Danke schonmal!:)

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 18

Es gibt für diese Anwendung einen 4-poligen Stecker. Gesehen habe ich den bei Elektronik-Händlern. Wenn ich heute abend Zeit habe, suche ich mal nach link.

Bedenken solltest du aber, dass du den Kondensator nicht einfach an 12V legen darfst. Du musst den erst über einen Widerstand aufladen.

Antwort
von WetWilly, 55

Der Schukostecker ist gar keine schlechte Idee (das ist ein Stecker, der den notwendigen Strom verkraftet und nicht gesondert beschafft werden muss).

Damit den Stecker niemand sonstwo einsteckt, mach´  doch die Buchse an den Subwoofer und den Stecker ans Auto.

Kommentar von noah112110 ,

Hatte ich auch schon überlegt, aber wenn ich was aus Metall transportiere wäre es doof, wenn da was dran kommt.

Wobei ich den Stecker auch noch hoch legen kann... Mal schauen :D

Kommentar von blackhawk2014 ,

Dann nimm doch einfach sowas

http://fs2.kauflux.de/arbeit-beruf/industrie-handwerk/elektroinstallation/stecke...

In ner unauffälligen Farbe lackieren und irgendwo in ner Ecke verstecken, fertig :P

Kommentar von wollyuno ,

nur bringst keine 20mm² kabel rein,bei 4² ist da schluss

Antwort
von blackhawk2014, 46

Das mit dem Schuko ist schon ne gute Idee.

Dann bau doch einfach den teil vom Schuko an den Subwoofer, der nicht in die Steckdose passt.

Problem gelöst :P

Zur Not noch in ner auffälligen Farbe markieren, das es auffällt, wenn man da doch was komisches reinstecken will.

Kommentar von wollyuno ,

du kannst leider in einen schuko keine 20mm² klemmen,da ist bei 4² schluss von der bohrung her

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 29

Wie Wäre es mit Sowas:

https://www.conrad.de/de/120-a-hochstrom-batteriesteckverbinder-rot-inhalt-1-st-...!222!3!48256891857!!!g!!&ef_id=VWfbkgAABASmCgKo:20160125105435:s

Das sollte genügend Ampere übertragen können und Deine 20mm²-Kabel passen da wohl auch rein.

Du brauchst dann aber noch die Kontakte.

Die Schuko-Stecker kannst Du vergessen, das beginnt bei 20A an zu schmoren (gewöhnlich für 16A zugelassen). Die nötigen Kabel würdest Du da auch nicht reinbekommen.


Antwort
von IronofDesert, 45

Wie wäre es mit einem Speakon Stecker?

Ist allerdings nur bis 40A zugelassen.

Ich habe leider auch keine Erfahrungen welche Ströme da fließen bei 600Watt Sinus.

(Gerechnet wären 600W/12V=50A was mir jetzt aber als zu viel vorkommt)

Kommentar von noah112110 ,

Stimmt wäre auch ne geile Idee! Dann beidseitig NL4 Buchsen und dann noch ein Kabel zum verbinden :)

Aber passt da ein 20mm^2 Kabel rein?

Kommentar von IronofDesert ,

Dann wäre die Verwechslungsgefahr auch nicht vorhanden.

Ein Schukostecker hat übrigens nur einen Nennstrom von 16A...

Edit:  20mm² bekommst du aber auch nicht in ne Schukosteckdose

Kommentar von IronofDesert ,

Also 20mm² ist schon heftig. Dann musst du in den Bereich der Hochstromverbinder gehen. Da wäre dann sowas deine Wahl

http://www.distrelec.de/de/batteriesteckverbinder-anderson-power-products-6329g1...*&filter_Buyable=1&filter_Category5=Hochstrom-Batteriesteckverbinder&filter_Category4=Solar-+%26+Batteriesteckverbinder&filter_Category3=Industriesteckverbinder&page=3&origPageSize=50&simi=99.5

Ist total überdimensioniert. Die etwas kleiner Variante geht jedoch nur bis 16mm²

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community