Frage von Alinavongestern, 37

Welchen Sportkurs soll ich wählen?

An meiner Schule ist es in der Oberstufe so, dass man sich in Sportkurse rein wählen muss. Jeder Sportlehrer bietet dann irgendetwas an, einer macht Gymnastik und Turnen, einer Leichtathletik, einer Ballsport und so weiter... und man kann damit selbst entscheiden was man die nächsten Jahre über in Sport machen will. Das Problem ist nur, dass ich nicht weiß was ich wählen soll, weil ich nicht wirklich sportlich bin und auch in keinem Verein oder so war. Von den angebotenen Bereichen interessiert mich Ballsport am meisten, aber das will keiner von meinen Freunden machen. Und ich habe auch Angst, dass dann die ganzen Leute die zum Beispiel in einem Fußball oder Handball Verein sind auch Ballsport wählen und mich dann beim Spielen ausschließen oder ich schlecht dastehe weil ich eben nichts kann... wenn wir bisher so als Klasse zum Beispiel Fußball gespielt haben, habe ich den Ball fast nie bekommen und wenn doch und ich ihn nicht getroffen habe, haben mich sofort alle dumm angemacht und ich mache mir jetzt Sorgen dass das in der Oberstufe genauso ist und ich deswegen auch schlechte Noten bekomme. Aber das würde mich halt am meisten interessieren. Soll ich lieber meinen Freunden nachmachen, damit ich nicht alleine bin und von den anderen ausgeschlossen werde, oder soll ich es mit Ballsport probieren?

Antwort
von Flammifera, 25

Hey :)

Das ist schwierig zu sagen und sicherlich für dich eine schwierige Entscheidung.

Erst einmal möchte ich dir von Leichtathletik komplett abraten, wenn du nicht wirklich etwas mit Sport m Hut hast. Denn hier benutzen die Lehrer oft vorgeschriebene Punktetabellen und werten weniger nach eigenem Ermessen.

Und natürlich kannst du davon ausgehen, dass bei den Ballsportarten auch entsprechend die Leute sein werden, die dies im Verein machen. Leider kann ich dir nicht sagen, wie teamfähig sie sind und wie die Lehrperson dort bewertet.

Gymnastik war an meiner Schule der Sportkurs, den hauptsächlich diejenigen gewählt haben, die nichts anderes konnten und hier konnte man auch sehr leicht gute Noten herausholen. Da der Kurs bei euch aber auch noch Turnen mit beinhaltet, kann es aber ganz anders sein - ich kann mir vorstellen, dass die Anforcerungen dort nicht gerade die einfachsten sind. Da ein Turnkurs an meiner Schule allerdings nicht zustande kam, kann ich dir da leider keine genaueren Informationen geben.

Fazit:

Wenn dir Ballsportarten am meisten zusagen und du den entsprechenden Mitschülern + der Lehrsperson soweit vertraust, dass du eine ordentliche Note erreichen kannst, solltest du das machen. Man ist ja immer am meisten motiviert, sich zu verbessern, wenn man auch Spaß daran hat.

Wenn du dich für deine Freunde entscheiden solltest, dann gehe mit ihnen zusammen in den Kurs für Gymnastik und Turnen. Grundelemente sind einfach zu lernen und Turnen ist eine Sportart, bei der man sich viel gegenseitig helfen und unterstützen kann, auch zuhause bis zu einem gewissen Grad.

LG

Antwort
von Steffile, 31

Ja, mach Ballsport, du kannst nicht dein ganzes Leben deinen Freunden hinterherlaufen :)

Antwort
von Spencers, 30

Tanz oder Gymnastik oder so war meiner Erfahrung nach das einfachste für "Nicht-Sportler".

Aber wenn dich die Ballsportarten interessieren, probiere es doch einfach. Nur weil es deine Freunde nicht machen wollen würde ich mich nicht gleich dagegen entscheiden... du lernst bestimmt neue Leute kennen!

(Und dass du nicht so gut bist wie Leute die im Verein spielen, versteht jeder. Normal auch der Lehrer.)

Antwort
von Kyria8, 16

Wähle Turnen! 

Ich Turne schon seit 6 Jahren und es macht Mega viel Spaß! 

Und eigentlich wenn du dich richtig reinhängst also tägliches Trainig und tägliches Dehnen sollte es klappen und du müsstest bald Erfolg sehen! 

LG Kyria8 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community