Frage von andatz, 93

Welchen Sinn hat RTL2 bei den Zensurwahn verfolgt?

Jeder muss heute wissen das wegen den Uncut Ausstrahlungen von verschieden FSK12 Anime im Tagesprogramm von Pro7Maxx und VIVA, das der ganze Zensurkram den durch die vielen Jahre von RTL2 eigentlich unnötig war. RTL2 hatte es früher auch so gemacht und viele Serien in den 90ern wo geblutet wurde, getötet wurde usw. auch im "Kinderprogramm" am Nachmittag gezeigt. Es gab nie Beschwerden, höchstens subjektive Ansichten ("ich find das Gewaltgekloppe von Dragon Ball Z sinnlos z.b."). Und ich denke das RTL2 Erfolg hatte gerade weil man bei Dragon Ball mehr Blut sah als bei US Zeichentrick. RTL2 hat aber nicht nur Schnitte gemacht. Sie haben Naruto und Dragon Ball GT systematisch zerstört. Auch die Quoten gingen runter, und dabei haben sie sich bei Naruto einen Quotenhit gewünscht (wie Dragon Ball damals), was aber ausblieb. Die hatten selbst gesagt: "Das dass Anime Fieber im TV wegen niedriger Quoten von Naruto vorbei ist". Es bleibt also fraglich. Ich denke das es einfach Personalwechsel gab der seine eigene Meinung über Jugendschutz hatte schultern zuck

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GamerWulf, 77

RTL 2 ist dumm

Kommentar von Spiegelschatten ,

Besser und trefflicher hätte man es nicht formulieren können.

Kommentar von TrueSchaubi ,

Nope sind sie nicht, die müssen nun mal die Bedingungen/Gesetze befolgen, die man ihnen auflegt. (Jugendschutzgestz) Da könnt ihr euch beschweren. RTL 2 musste zensieren sonst hätten sie es erst Austrahlen können, wenn du schon im Bett lagst bzw ligen solltest damals.

Kommentar von andatz ,

RTL2 hat nicht nach Jugendschutzgesetz gearbeitet. Informiere dich.

Antwort
von TrueSchaubi, 36

Kleine Geschichte. RTL 2 hat damals die animes alle im Nachmittag Programm gezeigt, wo viele Kinder noch wach sind. Dragonball Z wurde aber erst um 19Uhr ausgestrahlt, da musste man nicht mehr soviel zensieren.

Viva bzw MTV zeigten sie Animes erst so ab 22Uhr.

Kommentar von andatz ,

Dragon Ball und Dragon Ball Z sind FSK12.

Dragon Ball wurde mehrfachs ungeschnitten gezeigt, und auch ProSieben MAXX zeigt FSK12 ungeschnitten.

Antwort
von PinguinPingi007, 33

Es ist ja bekannt, dass die Deutschen das schärfste Jugendschutzgesetz von Europa haben.

Die wollten wahrscheinlich eine Lizenz für die Ausstrahlung am Mittag kriegen, das geht ja nicht, wenn die Gewaltinhalte drinne bleiben (Naruto ist z.B ungeschnitten ab 16).

Kommentar von andatz ,

Naruto ist nur einigen Folgen FSK16. Größenteils ist es FSK12, also darf zu jeder Tageszeit ungeschnitten gezeigt werden. Speziell die Dialogentschärfung hat nichts mit FSK zu tun.

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Ich meine ja nur, weil einige Leute sich beschwert haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten