Welchen Sinn hat die "Pro-Erdogan" Demo in Köln?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hier wurde geschrieben:

Trotz allem ist das ihre Meinung und dafür dürfen sie auf die Straßegehen.


Da ist soweit korrekt und entspricht dem in Deutschland geltenden nationalen und internationalen Recht.


Die Demonstration steht unter dem Motto: "Ja zur Demokratie. Nein zum Staatsstreich". Im Grunde ist das ein harmloses Thema, gegen das nicht viel einzuwenden wäre. Weil es aber eine Demonstration ist, die für Erdogan veranstaltet werden soll, ist das Thema "Demokratie" eine bewusste Farce, denn Erdogan mag für Vieles stehen, aber nicht für Demokratie! Allenfalls hat er die Demokratie in der Türkei genutzt, um legal an die Macht zu kommen. Und da er sie nun hat, die Macht, werden er und seine Partei, die AKP, sie nicht mehr aus der Hand geben.

In Deutschland preisen unsere Politiker immer wieder die Wichtigkeit von historischen Kenntnissen nicht zuletzt für die heranwachsenden Generationen an. Wenn es aber mal darauf ankommt, dann zeigen diese Politiker selbst erschreckende Wissenslücken. Die Gefahr, die von der Pro-Erdogan-Demonstration für Deutschland ausgeht, besteht nicht in erster Linie darin, dass mit gewalttätigen Ausschreitungen zu rechnen ist, sondern ganz besonders darin, dass legal eine Demonstration für eine türkische politische Gruppierung - Erdogan und seine Anhänger - stattfinden darf, die in der Türkei die Verfassung bricht, den Rechtsstaat aushöhlt, Menschenrechte außer Kraft setzt und die Demokratie ad absurdum führt. Daran zeigt sich auch der "Sinn", den die Demonstranten verfolgen: sie wollen sich als folgsame Untertanen ihres Autokrators darstellen in der unbestimmten Hoffnung, irgendwie vorallem materiell von Geldern, die das Regime Erdogan für seine Auslandstürken zur Verfügung stellt, zu profitieren.

Wie wird die Staatsgewalt demnächst reagieren, wenn deutsche Rechtsradikale ganz offen gegen Menschenrechte, die Beseitigung unserer freiheitlichen Demokratie und die Abschaffung unserer Verfassung zugunsten einer faschistischen "Demokratie" in großen Massen demonstrieren wollen? Wiegt dann auch das Recht auf Demonstrationsfreiheit höher als die Absicht, die freiheitlich-demokratische Grundordnung zu beseitigen? Will Deutschland denn keine wehrhafte Demokratie mehr sein? Sollte man mal wieder an das Schicksal der Weimarer Republik erinnern, die keine wehrhafte Demokratie gewesen ist? Principiis obsta (wehre den Anfängen) - eine sehr alte Weisheit, an die man sich gelegentlich doch einmal erinnern sollte, denn nicht alles, was von "früher" stammt, ist schlecht!


MfG

Arnold





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
31.07.2016, 17:08

Wir leben in einer freiheitlichen und demokratischen Grundordnung, die JEDES politische, weltanschauliche und religiöse Bekenntnis schützt, es vor staatlicher Verfolgug freistellt und es auch vor privaten Nachstellungen bewahrt und garantiert (!), das man es haben darf!

Daher dürfen hier auch Rechtsextremisten unter Berufung auf die Demonstrations- und Versammlungsfreiheit für jeden erdenklichen Unsinn auf die Straße gehen! Wenn sie dabei nicht gegen Strafgesetze verstoßen, MÜSSEN die Behörden auch deren Demonstrationsrecht durchsetzen!

Auch eine wehrhafte Demokratie wäre gar keine Demokratie, sondern ein totalitärer Abklatsch der DDR, wenn das anders wäre!

Wehrhaft ist unsere Verfassung und Demokratie, weil sie ihren Grundkanon an Grund- und Menschenrechten notfalls auch gegen militante Umsturzversuche durchsetzt  - nicht weil sie friedliche Demonstranten wegen missliebiger Demonstrationsziele wegsperrt...

3

Der Sultan, seine Regierung sowie überhaupt der türkische Staat, wird triumphieren, denn diese Demo ist größer ausgefallen als erwartet. Statt 30000 versammelten sich 50000 Türken hinter Erdogan und seiner Regierung. Das wird nun in der Türkei groß ausgeschlachtet, wird als Rechtfertigung für all die vorgenommenen antidemokratischen Maßnhamen dienen. die psychologisch-moralische Wirkung ist für die türkische Regierung und die Stimmung in der Türkei enorm.

der Sultan wird auch hämisch wohl hervorheben, dass es keine Demo in Deutscvhland gibt, wo Abertausende für die Bundesregierung demonstrieren. So was gibt es nicht mal im Ansatz!

Unabhängig davon ist anzumerken, dass es mit Multi-Kulti und Integration unserer ausländischen Mitbürger nun wahrlich nicht weit her ist. Also anders als es uns Grüne, sPd und CDU weismachen wollen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
31.07.2016, 18:57

Und wer zählt die Teilnehmer? Erdogan kann damit seine Anhänger imponieren, mehr aber auch nicht...

1

Der EU-Beitritt der Türkei ist so gut wie geplatzt. Und die deutsche Armenienresolution hat in der Türkei für sehr viel Unmut gesorgt. Erdogan betrachtet diese Resolution als ungebührliche Einmischung in  innere Angelegenheiten.
Die Mobilisierung seiner Anhänger in Deutschland für seine Interessen ist eine seiner Antworten darauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medien verblendet.. Wenn es die Leute in der Türkei so sehr stören würde oder sie Erdogan garrrrnicht mögen und seine Politik so sch**** finden warum sollten sie dann alle für ihn sein? Ihr denkt komisch ehrlich. Die Leute in der Türkei sind alle mit ihm zu frieden wir ihr sehen könnt alle sind zusammen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es schrecklich das sich die deutschen nicht darüber aufregen das eine pro pkk Demo stattfindet... Das ist Doppelmoral. Eine terrororganisation darf in Deutschland info stände aufmachen, mit verbotenen flaggen und schildern demonstrieren aber das einzige Problem ist Erdogan..?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mußt du die Leute fragen, die demonstrieren. Die werden schon irgendeinen Sinn darin sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von striepe2
31.07.2016, 15:21

Besteht der Sinn darin, im freien Land Unruhe zu stiften? Die rechte Sippe reibt sich die Hände vor Freude.und marschiert schon mit auf.

1

Weil es sich aus einem sicheren Land heraus leicht für etwas protestieren lässt, wovon sie keine Ahnung haben. 95% der Menschen, die an der Demo teilnehmen, haben wahrscheinlich noch nie länger als zwei Wochen in der Türkei gelebt. Verstehe nicht, warum solche Leute dann nicht einfach zurück in die Türkei gehen. Das müsste doch rein theoretisch die beste Lösung für alle
Seiten sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von striepe2
31.07.2016, 15:29

Da passt der alte Spruch:"Man kann mit vollem Bauch gut vom Hunger reden"

5
Kommentar von Badkapp
23.08.2016, 23:39

gib mir paar tausender und ich gehe sofort..leider kann ich noch nicht gehen da ich eure steuern und hartz4ler bezahlen muss...als ob mann entscheiden kann wo man geboren wird

0

Hahah na ist deutschland doch nicht ne demokratie? Wenn die pkk terroristen demonstrieren können dann wir und alle anderen doch auch! Außerdem; wenn euch die menschheit und die eingesperrten srmen armen gülen anhänger so am herzen liegen, wieso dann auch nicht die kinder in palestina die beim lebendigem leibe begraben gefoltert vergewaltigt werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es toll, dass die deutschen sich Gedanken über Türkei und türken machen...
Es kommentieren nur deutsche die durch den deutschen Medien Manipulationen Meinungen haben...
Ach ja noch was es ging nicht um Erdoğan, sondern um Demokratie...
Ich hoffe euch ist es bewusst, dass die Türkei ein Putsch versuch hinter sich hat...
Ich bin definitiv nicht für Erdoğan!
Aber auf jeden Fall bin ich für die Türkei!!!
Die türkische Regierung bombardiert die PKK und bringt nicht einfach Menschen um... Wie auch in Deutschland ist die PKK eine anerkannte Terrororganisation... beschwert euch mal gegen die Unterstützung von PKK statt gegen eine harmlose Demonstration für Demokratie!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auffrischung der abgestorbenen deutschen Gehirnzellen :
Gg Artikel nr (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Ansonsten einfach nur lächerlich dieses Senf sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die "Deutschtürken" die in Deutschland aufgewachsen (Wir reden von der 3.bis 4.Generation) sind und teils nichteinmal die Deutsche Sprache richtig beherrschen (und nicht nur die) schaden sich mit ihrer Erdoganbesessenheit und mit ihren Minderwärtigkeitskomplexen nur sich selbst! Für die gebildeten Türken ist es ein Albtraum und eine riesige Blamage was sich in der Türkei und auch hier in Deutschland zurzeit abspielt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karapus001
01.08.2016, 09:16

Gebildeter Mensch oder nicht, spielt keine Rolle. Es können auch gebildete Türken bei der Demo mitmachen oder auch ungebildete sich von Erdogan distanzieren.

0
Kommentar von Badkapp
23.08.2016, 23:45

nö das hat nichts damit zu tuhen..ich bin gebildeter als manch ein Deutscher worauf ich schon angesprochen wurde und bin trotzdem stolz auf mein Land und Erdogan und wer damit ein Problem hat hat halt ein Problem juckt mich nicht..hab nen 1.8 durschnitt im Zeugniss und ein lob gekriegt, ne deutsch in meiner Klasse ist schwanger geworden kein wunder und zwei haben abgebrochen falls du damit andeuten willst das wir ungebildet sind, meine Ausbildung ist auch bald zu Ende und dann nichts wie weg..

0
Kommentar von Badkapp
23.08.2016, 23:50

außerdem verstehe ich euer problem nicht was juckt euch das thema so? die leute in koln haben sehr friedlich demonstriert obwohl die deutschen sich aufgerüstet haben wie sonst noch was. ihr verdient den respekt nicht so einfsch ist es, die leute haben sich mühe gegeben und dazu noch die deutsche hymne sowie die deutsche flagge in der hand gehabt. was ist das problem? was ist mit GG Artikel nummer 3? falls ihrs vergessen habt nochmal ne auffrischung der abgestorbenen gehirnzellen; (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.PUNKT

0

Das deutsche Demonstrations- und Versammlungsrecht erlaubt allen Menschen, sich versammeln und demonstrieren zu dürfen, ohne DICH um Erlaubnis fragen zu dürfen. Ist das so schwer zu kapieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karl37
31.07.2016, 20:54

Art. 8 GG

(1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.

(2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden.

Das GG erlaubt nur deutschen Staatsbürger, nicht aber alle Menschen die Versammlungsfreiheit. Weiterhin wäre es für die Regierung etwas Einfaches eine gesetzlich Beschränkung nur auf innerstaatliche Probleme zu formulieren.

1
Kommentar von Jessy74
31.07.2016, 23:02

Welchen Sinn macht es hier für einen Diktator zu demonstrieren?

Wieso hier wenn Du ihm dort ganz nah sein kannst?

Seine Rechte bis zum erbrechen auswendig lernen, anwenden und dann für einen Diktator demonstrieren.

Was für eine Logik, da schämt man sich wirklich schon fremd irgendwie.


2

Der alte Spruch: "Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Schlächter selber" wird's wohl am ehesten treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArnoldBentheim
31.07.2016, 16:17

Das hast du sehr schön gesagt, Don Camillo!  :-)

0

Trotz allem ist das ihre Meinung und dafür dürfen sie auf die Straßegehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung,vieleicht erweisen die damit Erdogan ihren Respekt!Oder verspotten irgendwie Deutschland damit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Badkapp
23.08.2016, 23:55

das ist doch eigentlich egal..jeder hat das recht zu demonstrieren solange er friedlich demonstriert..ich verstehe diese aufruhr nicht

0

Was möchtest Du wissen?