Welchen Sinn hat das Leben überhaupt?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Obwohl Deine Frage, Sirius654 , schon vor 90 Stunden gestellt und damit  vermutlich kaum mehr Aufmerksamkeit findet, möchte ich Dir doch noch eine Antwort anbieten, in der Erwartung, dass Du noch einmal auf Deine Frage zurückkommst:

Ich fand einige Antworten sehr  interessant. Mit Deiner Frage wird ja auf die eine oder andere Weise jeder in seinem Leben konfrontiert. Und auch wenn man von den niederdrückenden Gefühlen  nicht so stark wie Du erfasst wird, gehört der Zweifel an dem Sinn des Lebens zu den Erfahrungen, die (fast) jeder Mensch ´mal macht.

Und die, die sich diese Frage nie stellen und auf die Zweifelnden meinen heruntersehen zu können, sind sicher auch nicht „die Hellsten“.

Es gibt  einen Denker aus der Zeit des Mittelalters, der für mich die beste Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens gegeben hat:

„Wer tausend Jahre lang das Leben fragte „Warum lebst du?“, wenn es überhaupt antwortete, würde es nur sagen: „Ich lebe, um zu leben!“ Das rührt daher, weil das Leben aus seinem eigenen Grunde lebt, aus seinem Eigenen quillt; darum lebt es ohne Warum.“

Meister Eckhart

Wenn ich Dir so ein Zitat anbiete, wirst Du mich vermutlich auch zu den „Gutmenschen“ rechnen, oder wenigstens zu denen, mit denen man sich möglichst nicht abgeben sollte.

Aber ich glaube nun einmal, dass die Frage nach dem Sinn des Lebens fast immer auf einen falschen Weg führt.

Unser Leben ist ALLES.

Da gibt es keine übergeordnete Größe, die wir nach dem WARUM befragen können.

Wenn wir das versuchen, sind wir fast immer schon damit beschäftigt, uns vor dem zu drücken, was das Leben von uns will.

Ich finde, Dir sind schon gute Vorschläge gemacht worden, wie Du aus Deiner "Depression" herausfinden kannst.

Ich konnte in meinen "Sinnkrisen" ganz gut wieder ins Leben zurückfinden, indem ich mich intensiv mit Meditation und Bewegungskünsten beschäftigt habe (und noch beschäftige).

Aber was für Dich der richtige Weg ist,  was das Leben von Dir will, das kannst nur Du für Dich herausfinden. Gespräche, Unterstützung durch andere können hilfreich sein.

Aber Deinen Weg musst Du alleine finden und alleine gehen.

(Dass Du dann, und erst dann auch mit den anderen wirklich verbunden bist - das ist eine andere Geschichte.)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pescatori
02.07.2016, 18:49

Nachklapp: Woher ich die 90 Stunden genommen habe, die seit Deiner Frage vergangen seien, weiß ich auch nicht.

So habe ich doch etwas mehr Hoffnung, dass ich Dich mit meinem Geschreibsel noch erreichen kann.

Ich wünsche Dir viel Zuversicht, damit Du mit einem neuen Blick auf Deine Zukunft Dein einmaliges Leben annehmen kannst.

Pescatori

1

Einen Sinn muß jeder für sich selbst finden, es gibt da kein Allgemeinrezept. Steck dir Ziele, oder leb einfach, ohne groß zu hinterfragen, das in etwa steht zur Auswahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius654
02.07.2016, 01:14

 Ich will am liebsten sterben.

0

Es gibt jede menge dinge im leben die sich unserem verstand hartnäckig oder sogar wesenhaft entziehen, ganz grosse wie liebe, glaube, genie oder sinn des endlichen, aber auch kleine schon wie die berühmte "chemie" oder das "gottvertrauen".

"Wesenhaft" meint hier, dass sie ihre bedeutung für uns nur haben solange sie unbeantwortet sind. Hier ist die aufgabe jedes einzelnen seine antworten zu finden und demgemäss zu leben!

Ich hoffe diese sicher für dich unbefriedigende antwort hilft dir zu verstehen, dass deine frage so gestellt sinnlos ist, und dass es eine energiespebdende unternehmung sein kann diesen fragen für dich nachzugehen :-) lg max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PurpurSound
02.07.2016, 01:09

P.s.: eine grundlegende einstellungsänderung täte wohl gut: das leben als geschenk zu sehen und nicht als last oder gar strafe!

2

Was du schreibst, liest sich für mich wie deine Aufgabe.

Wenn dein Leben für dich keinen Sinn hat, wird es höchste Zeit dass du aufstehst und deinem Leben einen Sinn gibst.

Menschen die hungern, frieren und krank sind wissen sehr genau dass es Sinn macht wenn diese Zustände verändert werden. Menschen die lieben, wissen genau dass es Sinn macht sich um seine Lieben zu kümmern.

Wenn du tatsächlich alles hast und zur überdrüssigen Wohlstandsgesellschaft gehörst, hast du unendlich viel Möglichkeiten deinem Leben Sinn zu geben. Es liegt an dir! Nur du selbst kannst aufstehen, den PC ausschalten und anfangen.

Du hast viele Fähigkeiten, nütze sie!

Dein Leben ist nur sinnlos wenn du da sitzt und jammernd den Sinn beklagst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sinn im philosophischen Sinn an sich ist unklar, bzw. da hat wahrscheinlich fast jeder eine eigene (mehr oder weniger nicht beweisbare) Antwort dafür.

Im biologischen Sinn geht es wohl primär um die Erhaltung der Art.

Die Menschen bisher waren vor allem mit dem Überleben voll und ganz beschäftigt, mal mit mehr mal mit weniger Erfolg!

Das hat sich durch unseren relativen Wohlstand ein wenig verändert und daher kommt vermutlich die Leere in manchen Menschen.

Wenn Du einen tieferen Sinn suchst, da gibt es doch eine gewaltige Menge an Angeboten,.. Religionen, Arbeit, Aufgaben, Partymacher,.......



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sirius654,

die Frage nach dem Sinn des Lebens stellen sich Menschen schon viele Jahrhunderte lang. Diese Frage ist durchaus berechtigt, da in der Regel alles, was wir kennen, einem Sinn und Zweck zugeordnet ist. Wie aber kann man dahinterkommen? Nun, allein durch Überlegung und Nachsinnen kann man den Sinn des Lebens nicht finden. Aus diesem Grund sollte auch derjenige mit einbezogen werden, der uns Menschen gemacht hat. Müsste man nicht vernünftigerweise annehmen, dass er bei der Erschaffung des Menschen einen bestimmten Zweck verfolgte? Die Bibel gibt auf all diese Fragen deutliche und zufriedenstellende Antworten.

Einen ersten Hinweis findet man in einer Anweisung, die Gott den Menschen kurz nach Ihrer Erschaffung gegeben hatte. Sie lautet: "Auch segnete Gott sie, und Gott sprach zu ihnen: „Seid fruchtbar, und werdet viele, und füllt die Erde, und unterwerft sie [euch], und haltet [euch] die Fische des Meeres und die fliegenden Geschöpfe der Himmel untertan und jedes lebende Geschöpf, das sich auf der Erde regt.“ (1. Mose 1:28). Als Gott den Menschen diesen Auftrag gab, befanden sie sich im Garten Eden, dem ursprünglichen Paradies. Gemäß diesen Worten war es also die Bestimmung des Menschen, zusammen mit all den nachfolgenden Generationen das bestehende Paradies zu erweitern und nach und nach auf die ganze Erde auszudehnen. Zudem wären sie, da sie an Körper und Geist vollkommen waren, weder alt und krank geworden, noch hätten sie irgendwann sterben müssen.

Auch wenn die ersten Menschen die Entscheidung getroffen haben, eigene Wege zu gehen und ihr Leben unabhängig von Gott zu führen, hat Gott dennoch sein ursprüngliches Vorhaben niemals aufgegeben. Nach wie vor hat er das Ziel im Auge, aus unserer Erde eines Tages ein Paradies zu machen. Jeder, der sich schon heute darum bemüht, im Einklang mit Gottes Vorhaben zu leben, stellt fest, dass sein Leben dadurch sinnvoll und befriedigend wird. Den Sinn im Leben kann man also gemäß der Bibel dann niemals finden, wenn man sein Leben unabhängig von Gottes Willen führen möchte.

Dazu sagt die Bibel: "Der Abschluss der Sache, nachdem man alles gehört hat, ist: Fürchte den [wahren] Gott, und halte seine Gebote. Denn das ist des Menschen ganze [Pflicht]. (Prediger 12:13) Es geht jedoch nicht darum, Gott allein aus einem Pflichtgefühl oder aus Furcht vor Strafe zu dienen. Vielmehr geht es darum, als irdisches Geschöpf zum Schöpfer eine enge Beziehung einzugehen. Dies kommt auch durch das wichtigste aller Gebote zum Ausdruck, was lautet: "Er sprach zu ihm: „Du sollst Jehova, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Sinn.‘ Dies ist das größte und erste Gebot.   Das zweite, ihm gleiche, ist dieses: ‚Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.‘ (Matthäus 22:37-39) Einen echten Sinn im Leben kann man also nur durch eine enge Freundschaft zu Gott finden.

Vielleicht ist auch folgende Überlegung ganz hilfreich: Jedes elektrische Gerät kann nur dann einwandfrei funktionieren, wenn man die Anweisungen des Herstellers beachtet. Andernfalls könnte es sein, dass das Gerät entweder kaputt geht oder zumindest seine Funktion nicht richtig erfüllt.

Wenn wir Menschen "das Produkt" unseres Schöpfers sind, können wir nur dann geistigen, physischen, psychischen oder emotionalen Schaden vermeiden, wenn wir den uns von Gott gegebenen Lebenszweck erfüllen.

Hierzu ein Beispiel: Viele jagen heutzutage dem Glück dadurch hinterher, dass sie nach Reichtum streben. Sie denken, materieller Besitz würde sie der Sorgen des Lebens entheben und ihnen ein glückliches Leben bescheren. Das ist nur einer von vielen Irrwegen, denn die Bibel warnt: "Die aber, die entschlossen sind, reich zu werden, fallen in Versuchung und in eine Schlinge und in viele unsinnige und schädliche Begierden, die die Menschen in Vernichtung und Verderben stürzen.  Denn die Geldliebe ist eine Wurzel von schädlichen Dingen aller Arten, und indem einige dieser Liebe nachstrebten, sind sie vom Glauben abgeirrt und haben sich selbst mit vielen Schmerzen überall durchbohrt. (1. Timotheus 6:9,10). Die Bibel zeigt uns einen weitaus besseren Weg: Nicht das Geld, sondern Gott zu lieben ist das Geheimnis echter Zufriedenheit. Dieses Lebensziel wirkt sich auf sämtliche Bereiche des Lebens aus und lässt den Menschen glücklich und zufrieden werden.

LG Philipp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Leben hat jeden Sinn!

Wenn du das verstehst, hast du denn Sinn gefunden :<

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Leben hat den Sinn, den du selbst ihm gibst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius654
02.07.2016, 00:45

Ja aber das Leben hat kein Sinn ich vegetiere nur.

0
Kommentar von PurpurSound
02.07.2016, 01:07

Auf den punkt gebracht, ja!

2

Haben Sie etwas, was Sie interessiert oder wofür Sie sich einsetzen möchten?

Ich möchte Gutes tun, z. B. anderen Menschen helfen. Ich möchte zum Beispiel fair gehandelte Produkte kaufen, wie Lebensmittel und Kleidung. Wenn Sie das Thema näher interessiert, dann können Sie mich auch dazu etwas fragen.

Ich glaube an Gott. Viele Menschen sind der Meinung, dass Gott dem Leben Sinn gibt. Wenn Sie wissen wollen, warum ich an Gott glaube, dann können Sie mich fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
02.08.2016, 22:10


Wenn Sie wissen wollen, warum ich an Gott glaube, dann können Sie mich fragen.

Alles klar. Warum denn?

0
Kommentar von comhb3mpqy
04.08.2016, 11:22

ich bin vielleicht etwas überrascht, dass Sie danach fragen. Wir kennen uns doch von anderen Fragen, oder liege ich da falsch?

0

Sinn macht das Leben meiner Meinung nach nur wenn man sich an dich erinnert. Versuche etwas zu bewirken/verändern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius654
02.07.2016, 01:39

Wie denn?

0
Kommentar von Sacul1997
02.07.2016, 01:41

Erfinde etwas, rette jemandem das Leben ,entdecke atlantis ,Gründe ein eigenes Land, werde Schauspieler,erfinde eine Medizin, gehe in die Industrie und Gründe eine große Firma, tritt green peace bei, tu etwas gutes woran man sich erinnern möchte es gibt so viel

2
Kommentar von Sacul1997
02.07.2016, 01:47

Ich würde eher sagen jemand wie du der keine Ahnung hat was er mit seinem Leben anfangen soll.
1.) habe ich selbst bereits Dinge davon erreicht

2.) wenn du fragst freu dich das Leute dir antworten

3.) wenn du willst das dein Leben ein Sinn hat musst du dafür auch etwas tun, ich könnte dir suchten Nichtstun raten aber das wäre falsch

In diesem Sinne viel Spaß noch mit deinem Leben 😊👋🏻

0

Hallo Sirius654,

ich habe die 13 Antworten und Kommentare von Dir gelesen. Solche Fragen werden hier ständig gestellt, heute noch habe ich mehrfach versucht zu helfen.

Aber langsam habe ich den Eindruck, dass FS wie Du gar keine hilfreiche Antwort erwarten, sondern nur eine Bestätigung ihrer - sorry, ich kann es nicht mehr anders nennen  - Armseligkeit erwarten.

Du sitzt/liegst vermutlich gerade im Trockenen, hast ein Dach über dem Kopf, genug zu essen und Dir ist langweilig, Du bist frustig, allem überdrüssig. Auch wenn das ein Klischee ist, aber viele andere haben all das nicht und wären heilfroh, mit Dir tauschen zu können. Aber so etwas ist Dir vermutlich egal.

Dein Nickname bedeutet u. a. 'hellster Stern am Himmel'. So nennst Du Dich? Wo ist denn Deine Helligkeit? Besteht die nur darin, Erwartungen und Forderungen zu stellen? Alles easy, nur fun und immer gut drauf und happy? Nö, so funktioniert das Leben nunmal nicht!

Gründe doch mit all den anderen Frustbolzen hier eine Gruppe à la 'Jetzt bemitleiden wir uns mal schön', anstatt den Antwortern keine Chance zu geben, die sich alle Mühe geben Dir zu helfen.

Dennoch: liebe Grüße und alles Gute

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
02.08.2016, 19:49

Aber langsam habe ich den Eindruck, dass FS wie Du gar keine hilfreiche
Antwort erwarten, sondern nur eine Bestätigung ihrer - sorry, ich kann
es nicht mehr anders nennen  - Armseligkeit erwarten.

Das wird höchstwahrscheinlich so sein, Buddhishi. Er WILL Aufmerksamkeit, deshalb diese "rumtuerei".

Das habe Ich früher auch mal gemacht, und das war wirklich armselig. Kopf hoch, Leute wie Ich und deine Freunde wie Andrastor Wissen immer deinen Rat zu schätzen.

LG Dhalwim <3

0

Es gibt so viele unentgeltliche Annehmlichkeiten, die unser Dasein erträglich machen. 

Sinn des Lebens, Liebet und Vermehret Euch, das die Menschheit nicht ausstirbt. Mehr Sinn des Lebens fällt mir nicht ein. Und ich finde unsere Welt- Vermehrung nicht nötig.

 Ich sah Berichte von den ärmsten Gegenden der Welt. Die Menschen kämpfen jeden Tag um zu überleben, weil sie vom ständigen Durst und Hunger geplagt werden.

 Dieses Lebensdasein  ohne Hoffnung ist unvorstellbar .So ein Leben ist tatsächlich sinnlos.Die Religionen verbieten Verhütung , das ist unbegreiflich . Ein Grund auch Religionen in diesem Fall zu hassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PurpurSound
02.07.2016, 01:02

Sei nicht gleich beleidigt silmoo und prüfe vlt deine antwort nochmal auf ihren gehalt :-)

1

Entspann dich erstmal. Eine gute Idee ist es zu reisen! Da lernt man viele leute kennen und kulturen.

Die Familie, Freunde, Religion sollten Sinne des Lebens sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius654
02.07.2016, 00:28

Das kostet alles Geld.

0
Kommentar von girlspartys
02.07.2016, 00:41

dann treibe Sport, treff dich mit freunden undunterhalte dich. gehe feiern oder lerne ein Musikinstrument. :)

2
Kommentar von girlspartys
02.07.2016, 00:51

Sonst wirst du einsam und genießt dass leben nicht. Du lebst nur einmal und dass wird auch immer so sein. Also hab Spaß am Leben! Ich habe auch keine richtigen Freunde und habe genug Probleme mit meiner Familie (Gewalt)... Nicht jeder hat so ein leben wie du! Denkt doch mal nach wie sehr ein z.b. Flüchtling in deinen Körper wäre. Also mach das beste drauß.

0
Kommentar von PurpurSound
02.07.2016, 01:06

Ganz einfache tips die auf jeden fall lebensbejahend sind und einen weg zu sinnfindung ebnen können, ja :-)

0

hm, denn musst du schon selbst finden. mit meinem sinn kannst du nicht viel anfangen, ist ja dein leben, nicht meins. kannst dir mal Sophies neue Welt kaufen, die will den sinn auch wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sinnfrage als solche finde ich sinnlos, weil selbst ein Leben mit uebergeordnetem Sinn aufgrund des definierbaren zeitlichen Anfangs- und Endpunktes deines Bewusstseins, fuer Dich als Individuum keinen Unterschied machen wuerde... aka Zeitverschwendung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius654
02.07.2016, 00:55

Ja aber was soll ich denn tun.

0
Kommentar von hadummeAntwort
02.07.2016, 00:58

^^ Aber dann bleibt immer noch die Frage ob es einen Sinn gibt oder nicht

0

Man soll Leben weil das Leben Spass macht.

Natürlich gibt es immer mal Tiefs aber umso öfters scheint dafür die Sonne.

Zum Sinn ..mache ich mir keine Gedanken weil das Leben zu kurz ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius654
02.07.2016, 00:28

 Diese Einstellung ist bedenklich.

0

Für das Universum ist es allerdings unerheblich, ob du lebst oder nicht. Aber es mag vielleicht ein paar Leute geben, für den Dein Leben einen Unterschied macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung