Frage von MrWissen2go, 127

Welchen Sinn hat das eigen Leben eigentlich?

Wie schon oben erwähnt frag ich mich des öfteren welchen Sinn mein Leben hat. Ich finde es deprimierend. Immer wieder frag ich mich warum wurde ich geboren, warum lebe ich? Es wäre doch einfach einzuschlafen und nie mehr aufzuwachen. Es gibt nichts und rein gar nichts was das Leben für mich Lebenswert macht. Mein Leben ist so verdammt Sch , alles läuft den Bach runter. Jede Nacht weine ich mich in den Schlaf, Freunde hab ich keine und der einzige Kontakt zur Außenwelt ist das Internet. Ich würde meinen Psychischen und Seelischen Zustand als "im Arsc*" bezeichnen. Die durchschnittliche Vater - Sohn beziehung existiert nicht, Lehre oder Abschluss sind auch nicht vorhanden und Notentechnisch bin ich ne Niete. Ich hab alles immer schleifen lassen weil ich mich nie für etwas interessierte. Ich war auch nie jemand den man als beliebten Typen bezeichnen konnte, ich war immer das Opfer oder saß dessinteressiert in der Klasse etc.

Nun denn, jetzt sitze ich hier und könnt schon wieder losheulen und mich fragen warum ich überhaupt lebe. Dies geht Tag für Tag und Nacht für Nacht so und es hört nicht auf. Ich bin innerlich so zerissen dass es schlimmer nicht mehr geht. Nach einem gescheitertem Selbstmord versuch such ich dieses mal nach einer schnellen und idiotensicheren methode sich das Leben zu nehmen. Das Leben ist für mich nichts mehr wert. Ich kann und will nicht mehr. Ich bin am Ende. Depressionen sind bei mir schon zum muss geworden. Ich spiele jedem immer den gut gelaunten vor doch innerlich weine ich jeden Tag und Nacht. Wie ich mich auch versuche abzulenken, ich werde immer unglücklich sein. Ich sehe nur noch einen Ausweg und das ist de Tod. Ich hab niemandem von meinen Problemen erzählt oder mich jemandem anvertraut denn immer wenn ich jemandem etwas im Vertrauen erzählte hat es die Runde gemacht und plötzlich wusste jeder davon, deshalb wurde ich immer verschlossener und lies niemanden mehr in mein Leben treten. Ich lebte nach dem Motto:"Verletze andere bevor sie dich verletzen." Ich bin einfach nur am Ende!!!

Antwort
von Alterhaudegen75, 46

Einen Sinn mußt bzw. solltest du deinem Leben schon selber geben. Mir fallen zig Gründe ein warum man lebt und leben sollte.

Kein einziger um sich umzubringen. In deiner Situation willst und kannst du das natürlich nicht sehen. Leider hast du wirklich verdammt viele Baustellen, und es wäre illusorisch zu sagen du bekommst sie alle schon irgendwie weg.

Dem wird nicht so sein. Zumindest nicht auf einmal. Versuche doch alles Stück für Stück anzugehen. Problem für Problem. Glaubst du wirklich das es niemanden interessieren würde wenn du nicht mehr lebst? Damit kannst du unter Umständen eine Kettenreaktion auslösen die nur schwer wieder einzufangen ist.

Wenn der Raum in dem du stehst auch noch so dunkel und schwarz ist, irgendwo gibt es bestimmt ein winziges Loch durch das die Sonne scheint. Und dieses Loch gilt es zu finden. Du brauchst ganz dringend Hilfe und Unterstützung. Nur so wird das was.

Solltest du wirklich eines Tages das eine oder andere hinter dich gelassen haben, bin ich überzeugt davon das du dich fragst warum du so gedacht hast.

Nehme dir nicht selbst die Chancen und Möglichkeiten die für dich irgendwo herum lungern. 

Lasse dir helfen. Bleibe am Leben.

Es geht immer irgendwie weiter. 

Antwort
von voayager, 26

Du solltest aufhören solch eine Nabelschau zu betreiben, du solltest aufhören in ein solches Selbstmitleid zu verfallen. Öffne das "Fenster" zur Welt, zur Gesellschaft, zu deinen Mitmenschen, entwickele ein positives Weltbild, bring dich irgendwo politisch ein, verschaff dir Hobbies, geh auf Menschen zu.


Antwort
von Coolplayerking, 5

MrWissen2go heisst du also. Bist du der Typ von Youtube? ^^Also, versuche dir klar zu werden, dass du allein zu 100% dafür zuständig bist, wie es dir geht. Du steckst in einer Negativschleife drin - das ist wie ein Teufelskreis.

Du musst da rauskommen. Du musst alles dafür tun, dass es dir gut geht. Menschen werden glücklich, wenn sie eine "Mission" oder ein "Ziel" haben. Suche dir eines - sch*issegal was. Zum Beispiel einen attraktiven Körper bekommen, ein Business zu starten, erfolgreich mit Frauen werden - iiiirgendetwas, was dir Spass macht und Motivation gibt.

Auf jeden Fall bringt es dir NICHTS zu Hause in der Wohnung zu chillen und heulen. Du MUSST im Leben klarkommen - zeig deinem Umfeld, dass du alles kannst! Entwickle dich vorwärts, mach was aus dir. Suche dir ein Hobby, das dir Spass macht. Schau auf Youtube motivierende Videos an, es gibt heutzutage soviel Möglichkeiten, sich glücklich zu fühlen, wir leben in der besten Zeit.

Es ist nur eine Frage des Fokus. Fokussier dich auf das schöne und es wird grösser, glaub mir! Werde dankbar - auch für Kleinigkeiten. ZB: du bist wahrscheinlich gesund, hast genug zu essen und lebst in einem entwickelten Land. Es gibt zig Sachen, wofür man dankbar sein kann.Das Wichtigste, was ich dir jedoch mitgeben will ist:

DU ALLEINE BIST VERANTWORTLICH WIE ES DIR GEHT UND DU KANNST GLÜCKLICH WERDEN

Antwort
von putzfee1, 38

Das Leben hat immer den Sinn, den man ihm selber gibt.

Wenn du keinen Schulabschluss und keine Ausbildung hast, dann tritt dir selber in den Allerwertesten und sieh zu, dass du das nachholst. Hör auf, alles schleifen zu lassen und mach endlich was aus deinem Leben! Durch dein Rumgeheule ändert sich überhaupt nichts.

Solltest du das alles trotz aller Mühe nicht auf die Reihe bekommen, dann geh mal zu einem Arzt. Depressionen sind heutzutage ganz gut behandelbar.

Suizid ist übrigens keine Lösung, sondern lediglich Davonlaufen vor deinen Problemen. Versuch lieber, diese zu lösen, anstatt dein Leben weg zu werfen. Du hast nämlich nur dieses eine!

Kommentar von MrWissen2go ,

Mit Abschluss war der Lehrabschluss gemeint

Kommentar von putzfee1 ,

Ändert nicht viel an meiner Antwort. Dann such dir eine neue Ausbildungsstelle und zieh es diesmal durch.

Antwort
von Suboptimierer, 47

Dir geht es dreckig und du siehst keinen Sinn im Leben.

Meinst du nicht, da könnte ein Zusammenhang bestehen?

Bezüglich deiner Depressionen gehörst du unbedingt in Behandlung, bevor es noch weiter eskaliert!

Antwort
von Zarebrius, 21

Ok, als aller erstens solltest du wegen deiner Depressionen einen Experten suchen (aber keinen der dir Medikamente verschreibt, davon wirds nur noch schlimmer wenn du diese absetzt). Egal was für ein Problem du hast, du bist nicht der einzige, es gibt Menschen mit denen du dich austauschen kannst und es gibt Menschen, die solchen Menschen helfen.

Biologisch gesehen, hat ein Leben nur einen Sinn: erwachsen zu werden und seine Gene weitergeben, je öfter desto besser. Eventuell noch sich etwas um den Nachwuchs kümmern (je nach dem zu welcher Art man gehört, ich zähle den Menschen mal dazu).

Alternativ würde ich dir vorschlagen dir eine nicht extreme religiöse Gemeinschaft zu zuchen, die sich für ihre Mitmenschen engagiert. Die sind gut darin kaputte Persönlichkeiten aufzubauen und in die Gesellschaft zu integrieren (Ein guter Psychologe würde es aber auch tun). Da hättest du aufjedenfall eine Unterstützung. Die Wahl sollst du selber nach eigenem Ermessen und Gewissen treffen.

Aber sieh es auch von dieser Seite. So wie du es beschreibst, hast du wohl nichts zu verlieren. Egal was du tust, es kann nicht mehr schlimmer werden. Also kann es nur bergauf gehen. Sieh dein Leben als auf dem 0 Punkt an. Von mir aus auch als ein Computerspiel in dem du mit Level 0 anfängst. Du hast die freie Wahl, was du tust und wie du es tust. Du hast zwar wenig bis nichts womit du startest, aber auch nichts was dich hindert (außer dir selbst). Das ist ein großes Privilegium. Die meisten von uns können nicht einfach so machen was sie wollen. Wir haben Pflichten oder sind z.B. durch eine Familie gebunden. Egal wie alt du gerade bist. Setze alles auf NULL und hab deinen Spass.


Antwort
von umweltika, 40

Also meines erachtens sind das Fragen auf die es keine richtigen oder falschen antworten gibt. Du kannst sagen Gott war es oder du sagst deine Eltern haben sich sehr lieb und und und. Ich würde nicht zu viel darüber nachdenken du findest keine antwort und es macht Depressiv

Antwort
von hamburgerjung69, 55

Ich rate dir dringend zum Psychologen zu gehen damit du jemanden hast mit dem du reden kannst, man glaubt es kaum doch das ist eins der wichtigsten Dinge im Leben. Es gibt immer einen Plan B. Das Leben macht nicht immer Spaß aber man sollte trotzdem nach den guten Momenten suchen und diese als gute Erinnerungen abspeichern. Denk nicht nur an dich selbst und versinke in Selbstmitleid, sondern tu anderen auch mal was gutes, damit steigert man sein Selbstwertgefühl und fühlt sich allgemein besser. Und wenn du dir ein paar neue Hobbys suchst sollten die Freunde wie von allein kommen! Viel Glück

Antwort
von ThoughLife, 28

Hi Also diese Frage ist schwer zu beantworten doch meiner Meinung nach ist es die Religion. Das dienen Gottes ist der Sinn des Lebens. Selbstmord ist das schlimmste was man tun kann ! Es ist Zeit für dich zu Kämpfen !!! Mach dir Freunde, erfülle deine Träume, sei Glücklich. Denn dann wird dir dein Leben was bedeuten. Ich bin mir sicher das es auch Bereiche gibt wofür du dich interessierst. Du musst nur suchen. Und Noten kann man immer wieder verbessern. Das Leben macht natürlich wenig Sinn wenn es langweilig ist und man keine Erfolge verzeichnen kann. Mach dir dein Leben einfach und schön und ich bin mir ziehmlich sicher du wirst deinen Sinn des Lebens finden !

Antwort
von User5217, 46

Ohman das klingt nicht gut, du solltest dir professionelle Hilfe suchen

Antwort
von PsychoEd, 35

Deine Frage hätte von mir sein können... Aber lerne zu lieben, das ändert vieles.

Antwort
von 65matrix58, 15

yo gleich schreib ich ne anrwort

Antwort
von MuffinDx, 48

Es gibt (meiner Meinung nach) keinen.

Antwort
von ZackNobody, 31

Such dir einen Grund, was deinem Leben Sinn verleihen könnte, gibt es doch sixherlich einiges, wonach sehnst du dich? Was würde dich glücklich machen?

Sich umzubringen, unnötig.

Gibt immer einen Ausweg, dies ist keiner.

Du willst nciht sterben, glaub es mir!

Antwort
von 65matrix58, 23

der sinn des lebens ist.. erfahrungen zu sammeln warum gott uns erschaffen hat.. jz kommt nicht mit beweisen .. ich gib euch n beispiel

entstehung der materie ist schon beweis genug für die existenz gottes

bsp big bang.. das entstehen der materie aus dem nichts.. muss einen grund haben.. einen standpunkt.. entstehungspunkt haben.. jz frägt ihr euch.. was hats mit der existenz gottss zu tun.. fakt ist.. dass bis jz noch nie eine materie vor uns aus dem garnichts erschienen ist.. sei es sogar n löffel.. fliege oder elefant.. alles hat seinen grund und wenn wir dss big bang betrachten muss es auch jmd gegeben haben, der wissen weisheit unf macht besitzt der das ganze zum Laufen brachte... Gott.. und wir sollten halt die botschaften von ihm entschlüsseln.. und unser bewusstsein kontrollieren(vollkommen)..

hoffe konnte helfen.. falls fragen oder nch mehr infos.. schreibt drunter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community