welchen sicherheitsabstand muss man innerorts und außerorts einhalten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheitsabstand#Definitionen

Den Sicherheitsabstand im Straßenverkehr definiert man

... zur Seite (Überholen/Gegenverkehr):
[...] Die Rechtsprechung unterscheidet Abstände je nach Art des Verkehrsteilnehmers und kommt zu unterschiedlichen Interpretationen des ausreichenden seitlichen Abstands. Bei einspurigen Fahrzeugen (Fahrrad, Motorrad) beträgt dieser mindestens 1,5 m, zu mehrspurigen Fahrzeugen mindestens 1,0 m, bei wartenden Linien- und Schulbussen mindestens 2,0 m.

... nach Vorne:
nach § 4 Abs. 1 StVO muss der Abstand so groß sein, dass angehalten werden kann, auch wenn das vorausfahrende Fahrzeug plötzlich gebremst wird. Was das im Einzelnen bedeutet hängt damit stark von Fahrgeschwindigkeit und Verkehrsverhältnissen ab.
Nach gängigen Faustformeln gilt innerhalb geschlossener Ortschaften ein Sicherheitsabstand als ausreichend, der gleich der in 1 Sekunde gefahrenen Strecke (15 m bei 50 km/h oder 3 Pkw-Längen) ist, außerhalb geschlossener Ortschaften gleich der in 2 Sekunden gefahrenen Strecke ([...]; dies ergibt ähnliche Ergebnisse wie die Faustformel: Abstand gleich halber Tacho – bei 100 km/h also 50 m, entsprechend dem einfachen Abstand zwischen zwei Leitpfosten in Deutschland bzw. dem 1 1/2 fachen Leitpfostenabstand in Österreich). 

Bei schlechten Straßenverhältnissen, schlechter Sicht und eventuell fahrzeugbedingt stark unterschiedlichen Bremswegen sind größere Abstände nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mihisu
16.07.2016, 09:41

Zusammenfassend also für den Mindestabstand nach vorne:

  • Innerorts: 1-Sekunden-Abstand (15 m bei 50 km/h oder 3 Pkw-Längen)
  • Außerorts: 2-Sekunden-Abstand (Faustformel: halber Tacho; beispielsweise 50 m bei 100 km/h)
  • Bei schlechten Straßenverhältnissen, schlechter Sicht und eventuell fahrzeugbedingt stark unterschiedlichen Bremswegen sind größere Abstände nötig.
0

Mindestens halbe Tachoanzeige. Also, bei 50km/h mind. 25 Meter Abstand, bei 100km/h mind. 50 Meter.

Wenn du allerdings schon so eine einfache Frage nicht beantworten kannst, dann solltest du unbedingt deine ganzen Lehrunterlagen von Anfang an noch mal gründlich durchgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sicherheitsabstand hängt von der gefahrenen Geschwindigkeit ab, aber es muss immer der "Reaktionsweg" sein.

V/10 mal 3 =

Geschwindigkeit durch 10 mal 3 =

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skorpibe
16.07.2016, 07:09

Bei 100 km/h wären das laut deiner Regel  ca. 30 meter. Das ist zu wenig. Müssten 50 m sein.

1

In den Fragebögen steht es wie LoveRuhrpott schon schreibt:

Innerhalb 3 Pkw Längen 15 m.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung