Frage von Mority9898, 33

Welchen Schwerpunkt soll ich beim Jura-Studium wählen?

Moinsen zsm

Ich weiss nicht welchen Schwerpunkt ich auf das Jura-Studium setzen soll. Welcher Schwerpunkt ist wirtschaftlich ausgelegt?

LG Moritz

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CodeExtreme, 17

Guten Abend,

als Student der Rechtswissenschaften wirst du in den ersten zwei Semestern eine Menge Grundlagen und Basiswissen über die Arbeit mit dem Gesetz sammeln.
Momentan bist du nicht in der Lage sein einen Schwerpunkt zu wählen, da du die verschiedenen Inhalte schlichtweg nicht kennst. Daher ist es auch gut, dass die Wahl von PBs erst in den höheren Semestern erfolgt.

Ergebnis: Du kannst dich entspannt zurücklehnen und hast Zeit in den ersten Semestern gut aufzupassen.

Viel Erfolg
Merlin

Kommentar von Mority9898 ,

schon aber ich denke wenn ich ein ziel habe dann weiss ich auf was ich mehr achten muss. möchte wirtschaftsjurist werden.

Kommentar von CodeExtreme ,

Dein Ziel wird somit sein im 2. Staatsexamen möglichst über 10 von 15 Punkten zu liegen. Das ist bei Rechtswissenschaften wie mit dem Abitur, du schreibst am ende über alles zwei große Klausuren und die bestimmen welche Möglichkeiten du hast.
Im Staatsexamen musst du alles gleichermaßen perfekt beherrschen.

Dann bist du zuerst einmal Volljurist. In den Folgejahren kannst du die Prüfungen zum Fachanwalt machen oder Weiterbildungen zu etlichen Rechtsgebieten. Dein Jura-Studium ist der Einstieg in diese Tätigkeit aber lange nicht das Ende, eher der Anfang.

Viele Grüße
Merlin

Antwort
von Yingfei, 16

In welchem Semester bist du denn jetzt und in welchem Bereich liegen deine Stärken? (Zivil-, Öff.- oder Strafrecht?)

Kommentar von Mority9898 ,

habe mich erst eingeschrieben aber möchte wirtschaftsjurist werden. ich eiss allerdings nicht welcher schwerpunkt hierfür der beste ist, da es das thema "wirtschaftsrecht" an meiner uni nicht gibt

Kommentar von Yingfei ,

Wirtschaftsrecht ist auch ehrlich gesagt mehr ein Kunstbegriff für diverse Rechtsgebiete, die eben wirtschaftlich ausgerichtet sind. Darunter fallen z.B das Handelsrecht, Steuerrecht, Kaufrecht, Kapital-, Aktien- und Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsstrafrecht.
Dies dann auch gerne mit internationaler Ausrichtung.
Da du aber sagst, dass du dich gerne Jurist nennen möchtest kommst du ohnehin nicht um das Jura- Grundstudium herum und danach wählst du deinen Schwerpunkt. Viele Unis bietet dazu Informationsveranstaltungen an, in denen genau über die einzelnen Schwerpunkte informiert wird. Mach also erstmal deine Grundlagen und schaue dann weiter. Alternativ wird an Fachhochschulen häufig "Wirtschaftsrecht" im Bachlor/ Mastersystem angeboten. Das ist schon ganz gut, aber ein "echter Jurist" wirst du damit nicht werden können....
Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community