Welchen Schlafsack fürs Winterlager?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du ins Winterlager gehst empfehle ich dir unabhängig vom Schlafsack einfach noch einen zweiten zum Drüberziehen mitzunehmen. Dabei ist die Qualität egal, ich hab z.B. einen von Aldi. Ein zweiter Schlafsack über den Normalen bringt schon ziemlich viel. Dann noch nicht zu viel im Schlafsack anhaben und dir wird zumindest diesen Winter nicht kalt. Wenn dir dann doch kalt ist, halt noch ein paar mehr Scheite ins Feuer.😃
Viel Spaß im Winterlager!!!

PS: ich fahr in einer Woche auch aufs Winterlager.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich einfach mal in einem Sport/Outdoorgeschäft beraten. Je nach Körperbau und Körpergröße gibt es verschiedene Modelle, die gut geeignet sind.

Neben dem richtigen Schlafsack ist auch die richtige Kleidung beim schlafen wichtig. Viele machen den Fehler, sich dick anzuziehen, wodurch die Luft im Schlafsack nicht richtig zirkulieren kann und man wesentlich schneller auskühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FABAMY
04.02.2016, 10:06

Das mache ich zwar nivht friere trotzdem immer :(

0

Hallo!

Ich würde dir auf jeden Fall von den billigen Schlafsäcken aus dem Discounter für 20 Euro abraten. Entweder gehen dort schnell die Reißverschlüsse kaputt oder die Qualität ist miserabel. Wenn du 250 Euro zur Verfügung hast, solltest du dich mal auf http://www.schlafsacktest.info/ umsehen. Für dieses Geld findest du schon einen sehr guten Schlafsack.

Daunen finde ich auch eher unpraktisch, eben weil man Daunenschlafsäcke im Notfall sehr schlecht trocknen kann. Ich trage im Schlafsack immer einen Jogginganzug und 2 Paar Socken, damit frierst du garantiert nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geh in ein Sportgeschäft und lass dich beraten. Es gibt mit Daunen. Die sind schön warm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aleqasina
04.02.2016, 08:32

Bei Daunen muss man aber aufpassen, dass sie nicht nass werden. Wenn man einen nassen Daunenschlafsack nicht schnell genug trocken bekommt (im Trockner mit Tennisbällen), dann verklumpen die Daunen und wärmen nicht mehr. Aber wer hat auf 'ner Großfahrt schon 'nen Trockner dabei! ;-)

2

Kommt drauf an, wie winterlich es wird. Ich hab den Ajungilak/Winter, der auch bei leichten Minusgraden noch ganz gut wärmt.

Im Sommer kommt man darin aber leicht ins Kochen, dann muss man ihn etwas offen lassen. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie kalt des da wird... ich habe einen schlafsack von mamut und ein inlett was ich imme rreinlege wenn es kalt wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?