Frage von lilly030912, 80

Welchen Sachen soll ich bei Schimmel wegschmeißen?

Hallo, ich habe in meinem Schlafzimmer an einen Wand kompl. Schimmel ( weiß,schwarz,grün und rot). Hinzu ist mein Kleiderschrank von hinten schimmelig und die Wäsche drin ist feucht. Das Bett ist auch von hinten angeschimmelt. Ich bin Asthmatiker, Allergiker u gegen Schimmel allergisch. Welche Sachen sollte ich nun wegschmeißen und welche kann ich noch behalten. Offensichtlich hat nur das Bett und der Schrank Schimmel. Wie sieht es mit den ganzen Klamotten aus und mit allrn anderen Gegenständen im Zummer? Die Sporen verbreiten sich ja auch über die Luft.

Hinzu dauert es ja eine Weile bis das alles wieder okay ist und ich hab nun kein Schlafzimmer mehr. Was kann ich da tun. Mietminderung verschafft mir ja auch keinen Schlafplatz. Gruß

Antwort
von Glitziflitzi, 52

Alles gründlichst waschen! Am besten mit Wäsche-Desinfektionsmittel.

Ich würde die mit Schimmel bewachsenen Möbel zur Sicherheit entsorgen. Falls Du Teppichboden hast, auch den gründlichst reinigen (gibt es spezielle Trockenreiniger für).

Wenn Du Tapeten hast, sollten die auch raus.

Zur Desinfektion von mit Schimmel befallenen Flächen eignet sich ein Spritus:Wasser:Ascorbinsäure(Vitamin-C)-Gemisch. 3/4 Spiritus 1/4 Wasser (wird nur zum Auflösen der Ascorbinsäure benötigt, da unlöslich in reinem Alkohol) und bei einem Liter 1 gehäuften Teelöffel Ascorbinsäure (gibt es günstig in Drogeriemärkten) auflösen. Damit befallene Flächen einsprühen / abwischen. Wichtig: wegen des Spiritus gut belüften und Zündquellen fern halten.

Das beschriebene einfache Mittel tötet den Schimmel zuverlässig ab und verhindert durch die Ansäuerung Neubefall, beseitigt jedoch nicht die optischen Schäden.

Ich würde Dir empfehlen die Wände mit Anti-Schimmel-Farbe (Baumarkt) neu zu streichen.

Kommentar von IGEL999 ,

Bringt genauso viel wie Essig..... 3-5 Tage siehts gut aus und dann steigt die Party! Die meisten Schimmelsorten lieben eine saure Umgebung! Kontraproduktiv!

Kommentar von Glitziflitzi ,

Nein, es bringt mehr als Essig. Ich spreche aus eigener Erfahrung.

Antwort
von napoloni, 31

Achtung:

Ich nehme an, dass du die Möbel direkt vor Außenwänden stehen hast/hattest. So konnte die Wand innen nicht von der warmen Raumluft erwärmt werden, während außen die Kälte einwirkte. Daher hattest du eine sehr kalte Wandstelle, an der sich die Luftfeuchtigkeit niederschlug.

Darum Möbel besser vor Innenwände, mindestens aber eine Handbreit von der Wand abrücken. Und besser öfter Lüften (Fenster ganz auf, aber nur jeweils wenige Minuten.) So hast du weniger Feuchtigkeit und auch unbelastetere Luft zum atmen.

Antwort
von pharao1961, 30

Kleidung in der Waschmaschine bei ca 60° aufwärts waschen und Möbel mit hochprozentigem Alkohol (Spiritus, Bio-Ethanol) reinigen. Wenn du eine Firma kennst die dir ein Ozon-Gerät mal in den Raum stellt, wäre das natürlich super.

Antwort
von herakles3000, 41

Alles außer der kleidung weg und schadentsersatz vom Vermieter vordern bzw zum Anwalt den das könnte schon ein baumangel sein wodurch der schimmel zustande kam.

Kommentar von lilly030912 ,

Ja das ist ein Baumangel. Das hat der Vermieter schon gesagt. Und was ist mit der Kleidung? Waschen kostet ja auch viel. Immerhin sind das für 3 Personen Klamotten

Antwort
von IGEL999, 41

Als erstes die Matratze raus! Wenn Bett abwaschbar und reinigbar ist, mit Alkohol abwischen. 

Am Schrank die offenen Teile -mindestens aber die Rückwand tauschen. Da Baumangel, würde ich nicht rummachen und alles rausschmeißen. 

Kleidung waschen. Leder etc. ist (wahrscheinlich) hin. Muss man sich anschauen. Such dir hierfür ne Reinigung die sich mit Brand- und Schimmelschäden auskennt.

Teppichboden oder etwas anderes? Teppich muss raus. Bei anderen Belägen ist die Frage was die Ursache war. Die Beläge könnten von unten beaufschlagt sein. Ebenso die Estrichdehnfuge. 

Wer macht die Sanierung? Müssen Bauteile getrocknet werden?

Kommentar von lilly030912 ,

Bis jetzt noch keiner. Der Vermieter kommt erst due Tage sich das anschauen. Nur ich weiß nicht wo ich schlafen soll. Ich reagiere nämlich hochgradig allergisch auf Schimmel. Und was ist mit der Wäsche. Geht da wirklich alles beim waschen raus wegen Kontaktallergien.

Gruß

Kommentar von IGEL999 ,

Normal waschbare Sachen sind kein Problem. Wollpullis und Feines mit Hygienespüler oder in die Spezialreinigung.

Antwort
von peoplelife, 39

Schrank und Bett weg. Die Kleidung einfach waschen. Zur Sicherhheit doppelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten