Frage von playzocker22, 46

Welchen Router soll ich mir zulegen (100mbit 1und1)?

Moinsn. Mein AVM 7490 ist mir vorhin abgeraucht und ich hab auch ehrlichgesagt kein bock mehr auf den weil die Reichweite grottig war (2 dicke Steinwände). Der fällt also schonmal raus. Der router darf höchstens 200 Euro kosten und muss WLAN AC und alle gängigen DSL Standards haben. (Also adsl+ vdsl bla bla bla). Mindestens 2 Gigabit Lan Ports sollte der auch haben und er muss die 100mbit die aus der leitung kommen auch komplett per lan weitergeben können. Hoffe jemand kennt einen der auch eine sehr hohe Reichweite hat. Danke schon mal im Vorraus

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für Computer & PC, 29

weil die Reichweite grottig war (2 dicke Steinwände)

Das liegt dann doch nicht am Router, sondern an den Steinwänden. Die WLAN-Reichweiten sind zwar leicht unterschiedlich bei verschiedenen Routern, die Bedingungen vor Ort schaffst Du damit aber doch nicht aus der Welt. Wenn die FB 7490 so schlecht durch die Steinwände kam, wird das bei anderen WLAN-Routern nicht viel besser sein.

Konkret kann ich Dir keinen anderen Router empfehlen, da im Home-Bereich die FritzBoxen einfach die Nase vorn haben und ich eigentlich nichts anderes verwende.

Aber mein Tipp wäre, das Reichweitenproblem besser mit einem LAN-Kabel und einem WLAN- Accesspoint zu umgehen oder mal Powerline (mit WLAN) auszuprobieren.

Kommentar von playzocker22 ,

Lan kabel durch 2 steinwände bohren=nope. Powerline hab ich schon für die PCs (Devolo 1200) und ich hab schon den besten 1und1 repeater ausprobiert aber der bekommt das auch nicht hin. Ich mein ein repeater kann ja auch keinen super router ersetzen. Bin da schon fast am verzweifeln :D Kauf mir ja kein 2. devolo set mit wlam

Kommentar von funcky49 ,

Lan kabel durch 2 steinwände bohren=nope

Was ist daran eigentlich das Problem, verstehe ich nicht wirklich. 2 Löcher bohren, Kabel sauber verlegen im Kabellanal oder Fußleiste, Datendosen montieren. Damit hast Du nie wieder ein WLAN-Reichweitenproblem.

Repeater:

Diese Lösung habe ich nicht erwähnt, da es sowieso die schlechteste wäre, weil Bandbreitenreduzierung um ca. 50%.

Devolo: 

Bei AVM-Powerline kannst einen Repeater mit WLAN (als Accesspoint) zu bereits vorhandenen Powerline-Adaptern hinzufügen, ich gehe mal davon aus, dass es bei Devolo nicht anders ist, will sagen, Du brauchst sicherlich kein komplett neues Set kaufen. Bei Powerline mache ich es immer so, dass ich alle Adapter mit Rückgaberecht kaufe, falls es nicht sauber funktioniert - was bei einigen Stromkreisen ja möglich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten