Frage von jasminromina, 112

Welchen Regelsatz bekommt hier jeweils jeder?

Angenommen, Herr und Frau X sind verheiratet und bekommen beide HLU. BEDARFSGEMEINSCHAFT. Bekommt dann jeder an Regelbedarf 360 Euro, die dann zusammen gezählt werden?

Die gleiche Frage bei Grundsicherung: Bekommt auch hier jeder 360 Euro, nur dass es nicht zusammen gerechnet wird?

(gemeinsamer Haushalt)

(--> Gesetzesstand von 2015)

Antwort
von isomatte, 56

Die Regelsätze sind im SGB - ll,also wenn Leistungen vom Jobcenter bezogen werden genauso hoch wie im SGB - Xll,wenn Leistungen vom Sozialamt bezogen werden !

Der beträgt bei einer BG - dann jeweils 364 € pro Monat und dazu kommen dann noch die angemessenen KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) und das ergibt dann den Bedarf.

Was dann im Endeffekt ausgezahlt bzw.überwiesen würde kommt auf das anrechenbare Einkommen an und wie der Antrag gestellt wurde,also ob der Antragsteller in Vertretung alle Leistungen auf sein Konto bekommt oder ob diese Vertretung im nachhinein aufgehoben wurde,dann würde jeder seinen Teil auf sein eigenes Konto bekommen.

Dann würde auch jeder seinen Bescheid erhalten,wobei dann ggf.anrechenbares überschüssiges Einkommen vom Ehepartner auf die Leistungen des anderen angerechnet würde.

Kommentar von jasminromina ,

War in meiner Frage vom SG II die Rede????

Kommentar von isomatte ,

Das spielt doch keine Rolle,die Sätze sind genauso hoch wie im SGB - Xll vom Sozialamt und nichts anderes ist die Grundsicherung !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community