Frage von Mckaiser1, 38

Welchen Receiver empfehlung?

Hallo, wir hätten gerne im Schlafzimmen einen kleinen Tv, nur leuder haben wir da keinen anschluss zur schüssel. Ich dachte jetzt eun Receiver mit DVB-T wäre die beste alternative. Nur kenne ich mich da nicht so gut aus, das es ja DVB-T, DVB-C und was weis ich noch alles gibt. Wir wollen nur die normalen sender, aber haben auch nichts dagegen wenn es mehr sind. Es muss nichts besonderes sein. Vielleicht könnt Ihr mir da einen empfehlen? Wäre echt dankbar. Vielen dank im vorraus. Gruß Michi

Expertenantwort
von andie61, Community-Experte für Fernseher, 28

DVB-T wird ab 2017 bundesweit nach und nach durch DVB-T2 ersetzt,wenn Du Dir einen Receiver anschaffen möchtest sollte es gleich ein DVB-T2 Receiver sein,der kann auch DVB-T Sender empfangen,umgekehr geht das nicht,ein DVB-T Receiver kann kein DVB-T2.Für Deutschland werden spezielle DVB-T2 Receiver benötigt die den HEVC Standart unterstützen,bei DVB-T2 wird nur noch in HD gesendet,die privaten HD Sender sind dort auch verschlüsselt und können nur mit besagten Receiver entschlüsselt werden.Im Link findest Du 2 passende DVB-T2 Receiver,der Xoro hat auch eine Aufnahmefunktion auf USB Stick oder externer Festplatte.

https://www.amazon.de/Xoro-HRT%C2%A08720-T2%C2%A0Receiver%C2%A0-kartenloses-Irde...

https://www.amazon.de/Strong-SRT-8540-terrestrischer-Fernbedienung/dp/B01D3AVEJY...

https://www.amazon.de/32033-Full-HD-Receiver-Zugangssystem-Mediaplayer/dp/B01FFJ...

Kommentar von SantiGalvez ,

Das ist so nicht richtig. Nicht jeder DVB-T2 Receiver kann das alte DVB-T wiedergeben. Und über DVB-T2 kann man nicht nur HD Kanäle Emfangen, sondern auch die normalen Programme. Um ab 2017 die Privaten Sender in HD sehen zu können, muss man eine Karte kaufen und die Sender freischalten.

Kommentar von andie61 ,

Du widersprichst Dir selber,die normalen Programme sind die DVB-T Sender,und es wird über DVB-T2 nur noch in HD gesendet,es gibt da keine SD Sender mehr.Die DVB-T2 Receiver brauchen keine Smartcard mehr,das ist fest im Receiver verbaut,nur für CI+ Module muss eine Freenet Smartcard mit dem Modul gekauft werdrn,Freenet CI+ Module gibt es nur mit Smartcard.Jeder DVB-T2 Receiver der momentan mit dem HEVC Standart unterstützen können auch DVB-T Sender empfangen und wiedergeben,es gibt viele DVB-T2 Receiver die für den Einsatz in Deutschland gar nicht geeignet sinf,die können oft auch kein DVB-T.Im Link findest Du alles zu DVB-T2 HD,es wird nicht umsonst so bezeichnet da wie schon erwähnt nur noch in HD gesendet wird!

https://www.test.de/FAQ-DVB-T2-HD-Antworten-zum-neuen-Antennenfernsehen-4915725-...

Antwort
von unlocker, 20

schau wg. Receiver, der DVB-T und ev. auch -T2 kann, T2 wird wohl in Deutschland erst ausgebaut (und -T eingestellt, in Österreich Ende 2016, Deutschland wohl später), aber dann sind mehr Programme möglich. DVB-C ist für Kabelanschluss

Kommentar von Mckaiser1 ,

ok dann schau ich nach einem receiver der DVB-T oder DVB-T2 hat. Danke

Antwort
von SantiGalvez, 18

Schwaiger DVB-T2 Receiver DTR700HD Irdeto-Entschlüsselung, Kartenleser, Deutscher DVB-T2 Standard.

Den kann ich dir empfehlen. Achte aber darauf, dass in deiner Region DVB-T2 schon freigeschaltet ist. Das kommt nämlich Bundesweit erst nach und nach. In Großstädten und Ballungsräumen funktioniert es seit Mai 2016.

Viel Erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community