Frage von DerITSupport, 55

Welchen Prozessor zu dem System?

Hallo liebe Community,

ich hattte vor ein paar Tagen schonmal eine kleine Runde bezüglich meines neuen Rechners gestartet:https: //www.gutefrage.net/frage/wie-findet-ihr-diese-rechnerkonfiguration?foundIn=user-p...

Nun habe ich mich auf folgende Konfig besonnen:

RAM: Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 16GB, DDR4-2400, CL16-16-16 (BLS2C8G4D240FSB)

Prozessor: Intel Core i5-6500, 4x 3.20GHz, boxed (BX80662I56500)

SSD: Samsung SSD 850 Evo 250GB, SATA (MZ-75E250B)

HDD: Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)

GPU: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP!, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (ZT-P10600B-10M)

Boeard: MSI Z170A PC Mate (7971-001R)

Prozessor-Kühler: EKL Alpenföhn Sella (84000000053)

Netzteil:Cooler Master B500 ver.2 500W ATX 2.3 (RS-500-ACAB-B1)

O. Laufwerk: Samsung SH-224GB schwarz, SATA, retail (SH-224GB/RSMS)

Gehäuse: Cooler Master N300 (NSE-300-KKN1)

WLAN Karte: TP-Link TL-WN781ND, PCIe x1

Soundkarte: ASUS Xonar DG retail, PCI (90-YAA0K0-0UAN0BZ)

OS: Microsoft Windows 10 Home 32/64 Bit Deutsch DSP/SB

Das ganze System soll spiele auf 1080p, in Zukunft vlt. auch 1440p abspielen. Dazu ein wenig grafische Arbeit und 3D modeling. Außerdem ein paar Aufnahme. Maximal laufen also 2-3 Programme gleichzeitig aktiv.

Nun bin ich ab überlegen mir doch den Intel Core i7-6700, 4x 3.40GHz, boxed (BX80662I76700) zu holen, um auf zukünftige Upgrades vorbereitet zu sein und den Programmen und Anwendungen doch noch den ein oder anderen % rauskitzeln zu können.

Lohnt es sich preislich? Es sind immerhin knapp 100 € mehr. Was haltet ihr davon? Vorschläge und Ideen, gerne auch Erfarhung :)

Vielen Dank!

MfG. Der IT-Support

Expertenantwort
von xGeTReKtx, Community-Experte für PC, 33

Bei 3D Bearbeitung oder Video Bearbeitung wird der I7 natürlich um einiges schneller sein.

Im Gaming Bereich geben sich die beiden momentan nicht viel. Aber Spiele werden in der Zukunft immer mehr auf Multi Core / Hyperthreading ausgelegt sein (Battlefield 1 macht das jetzt schon ganz gut)

Wenn du den I5 nimmst und dafür eine 1070 hast du davon in Spielen wesentlich mehr.

LG

Kommentar von DerITSupport ,

Welche 1070 gibt es da denn so zu empfehlen?

Wie sähe es denn mit dem i7 dann mit der 1070?

Ja teurer klaro, aber lohnt sich der Preis?

2-3 Jahre sollte das System halten.

Sollten bei 1080p die 1060 mit dem i5 ausreichen bin ich vollkommen zufrieden.

Aber wenn ich die meisten Games dann noch flüssig bei 30-40 frames zocken kann, bin ich wunschlos glücklich.

Und solange die 3D Bearbeitung nicht so ruckelt wie jetzt, und ich 3 Minuten auf meine Vorschau warten muss, spare ich mir gerne die extra Kosten.

Kommentar von xGeTReKtx ,

Die Palit Gamerock ist zu empfehlen. Die 1060 sollte auf 1080P noch locker reichen wie es mit kommenden Spielen aussieht kann dir niemand sagen.

Antwort
von Giebels2609, 27

Warte, bis amd die ZEN serie veröffentlicht. Leistung satt und das zu einem guten preis

Kommentar von miperktold ,

Gut das du in die Zukunft schauen kannst ;) würde ich auch gerne 

Kommentar von Giebels2609 ,

Ich seh das so, solange meiner noch halbwegs funktioniert und noch tut was er soll, warte ich, bis die neue CPU generation auf den Markt kommt.

Antwort
von miperktold, 27

Hier bin ich wieder.. Bei 2k solltest du sehr aufpassen was du spielen willst da die 1060 schon recht schnell an Ihre Grenzen kommen wird. Beim i7 wirst du wie Schwammstein schon sagt natürlich einen unterschied merken aber warum kaufst du dir keinen i5 6600k und overclockst ihn wenn er dir nicht genug Leistung bringt ? 

Kommentar von DerITSupport ,

Ich bin kein Freund von OC.

Immer eine Info die ich nicht in die Beschreibung packe sry.

Das System soll komplett ohne OC laufen.

Machen sich da die 6 GB der 1060 wirklich so schnell bemerkbar?

Alles was mit 30-40fps flüssig läuft reicht mir xD

Solang ich die Games auf Hohen Grafikeinstellungen spielen kann ohne Ruckler, weine ich vor Glück.

Mein System ist komplett veraltet und ruckelt nurnoch.

Kommentar von miperktold ,

Was spielst du so ? 

Kommentar von DerITSupport ,

Viel altes und Grafik anspruchloses (LOL, Indiegames wie Binding of Isaac) sonst zurzeit Mordors Shatten. Ich will aber bald Fallout4, Witcher 3 und TES:V Remasterd zocken, vlt. auch GTA5. Das ist bei meinem momentanen System jedoch einfach nicht drin.

Kommentar von miperktold ,

gta 5 wird auf uhd schwer werden fallout4 und witcher 3 hab ich leider nie gespielt 

Kommentar von miperktold ,

ich würde noch ein bisschen Geld zusammenkratzen für eine 1070 und dir dann zu Weihnachten selber einen PC schenken xD 

Kommentar von DerITSupport ,

Welche 1070 kannst du denn empfehlen?

Kommentar von miperktold ,

auf 1080p läuft alles sehr gut ;) 

Kommentar von DerITSupport ,

UHD soll ja garnicht in frage kommen :D

Eine flüssige 1080p Auflösung mit hohen Grafikeinstellungen und ich habe alles was ich will. Die Spiele sollen laufen und Punkt. Katenglättung muss nicht. Wenn ich was sehen will, als wäre es real gehe ich vor die Tür xD

Einfach nett und ansehnlich :)

Kommentar von miperktold ,

Gut kannste kaufen wie er gerade is wenn das so ist xD ich würde aber trotzdem den i5 6600k falls du dich einmal umentscheidest 

Antwort
von Schwammstein, 34

Den Unterschied wirst du auf jeden Fall merken. Schon alleine aufgrund des größten Cache Speichers der echten 4 kerne. I7 ist nunmal nicht umsonst die Oberklasse von Intel 

Gerade bei Games wird es sich zeigen da dein System mit 16 GB RAM ausreichend ausgestattet ist. Nur bei der GPU würd ich aufpassen mit 2K, da bei den aktuellen Spielen der VRAM schon bei max. Details fast bei 6GiB ausgelastet ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community