Frage von gerlochi, 75

Welchen Prozessor sollte ich eurer Meinung nach verwenden?

Hallo, da ich noch ein recht altes Mainboard (GeForce6100PM-M2) habe und mein Prozessor bei Windows leicht überhitzt (schuld liegt nicht am Kühler, besonders bei dem Wetter könnte man das denken) würde ich gerne wisen wollen, welchen Prozessor ihr mir empfehlen könnt, der vom Mainboard unterstützt wird und Programmieren(Visual Studio, andere anspruchsvole IDE's), Windows und ein bisschen Game-Freiheit (Eigentlich nur Minecraft) bieten kann, da Linux tadellos läuft, brauche ich es eigentlich nicht zu erwähnen. Ich habe schon ein bisschen auf Google herumprobiert und gesucht, aber nichts wirklich gefunden. Ich wäre sehr dankbar wenn ihr mir den vielleicht besten für dieses Mainboard in die Antwort schreiben könntet.

MfG gerlochi

Antwort
von ReneMitStrich, 53

Also der schnellste mir bekannte Prozessor der auf dein Mainboard passt (Sockel AM2+) ist der AMD Phenom II X4 940 Quad-Core Prozessor. Er hat eine Leistung von 4x3GHz, was nicht unbedingt das schnellste ist, aber für deine Zwecke ausreicht. Außerdem ist er für Prozessoren ziemlich günstig, wenn ich heute mal sehe das ein guter Intel-Prozessor über 300€ kostet. Ich kenne mich mit AMD leider nicht so gut aus.

Hier hast du noch einen Amazon-Link: https://goo.gl/nTtf86

Eine Frage allerdings noch: Woher weißt du, das es nicht am Kühler liegt?

Kommentar von gerlochi ,

Ich habe da so meine Erfahrungen mit meinem Kühler ;-). Danke dir!

Kommentar von ReneMitStrich ,

Na gut dann vertraue ich dir mal das du weißt das es nicht am Kühler liegt. Jedoch ist der einzige Grund das der Prozessor zu heiß läuft das der Kühler ihn nicht genug kühlt. Demnach wäre der Kühler zu schwach, aber ich vertraue dir da.

Kommentar von gerlochi ,

Hey nochmal! Es scheint so als ob der CPU den du mir empfohlen hast nicht in der Liste der unterstützten CPU's von ElitegroupComputerSystems steht. ( http://www.ecs.com.tw/ECSWebSite/Product/Product_Detail.aspx?DetailID=857&Me... ) Meinst du es könnte trotzdem passen?

Kommentar von ReneMitStrich ,

Passen tut der Prozessor, aber ich würde es nicht riskieren. Das BIOS könnte nicht mit dem Prozessor kompatibel sein. Wenn ich mal die Liste mit den kompatiblen Prozessoren überfliege scheint mir folgender am stärksten zu sein: https://goo.gl/kaoESF

Er hat eine Leistung von 4x2,4GHz, was zwar schwächer ist als der den ich vorher empfohlen habe, aber bei diesem haben wir die Garantie von ECS das er passt und mit dem BIOS und Mainboard funktioniert. Für die Zwecke sollte er zudem auch ausreichen.

Kommentar von gerlochi ,

Ich kann ja mal beides austauschen. wenn der cpu nicht passt, kann ich ja meinen benutzen (der dann hoffentlich besser funktioniert und ich mich mit dem kühler geirrt habe) und nur den neuen kühler einbauen

Kommentar von gerlochi ,

ok, danke. wo ich grad bei bin, ich kann mit hardware wirklich nicht so gut umgehen (ich weiß aber das alles was man am pc treten kann hardware ist *g*), deshalb wollte ich dich fragen was du mir für einen kühler empfehlen kannst bevor ich wirr im internet umherschleiche.

Kommentar von ReneMitStrich ,

Also zumindest aus dem Bild bei Amazon würde ich sagen das bereits ein Kühler enthalten ist. Zudem steht da "Box" was zumindest bei Intel-Prozessoren der "Boxed-Version" gleichkommt vermute ich, in dem ein Kühler enthalten ist. Wenn ein Kühler dabei ist bei dem Prozessor, bau den ein, ansonsten sollte der hier passen: http://goo.gl/MUcclE

Ich bin zwar eigentlich kein großer Beführworter davon PC-Hardware bei eBay zu kaufen aber das ist nur mein persöhnliches Gefühl. Solange der Sockel des Kühler mit dem von dem Mainboard übereinstimmt sollte es da keine Probleme geben.

Kommentar von gerlochi ,

danke dir :)

Antwort
von burninghey, 38

okay, mit anderen worten

- dein pc wird nicht ausreichend gekühlt

- daher ist der alte prozessor kaputtgegangen

- jetzt willst du n prozessor der noch mehr hitze produziert.

Warum genau ist denn der Prozessor überhitzt? Vielleicht wäre eine CPU mit weniger Abwärme für dich besser. Zum Beispiel der i3 6100. Kost zusammen mit Board und Speicher 200€.

Kommentar von gerlochi ,

ich drücke das immer falsch aus, entschuldigung. mit überhitzen meine ich das er sich abschaltet da die temperatur zu hoch angestiegen ist

Kommentar von burninghey ,

Okay, dann liegt aber trotzdem ein Problem mit der Kühlung vor.

Entweder ist der Prozessor Kühler nicht so toll wie du glaubst, oder es fehlt Wärmeleitpaste, oder die Gehäusekühlung ist schrott, oder alles ist mit Dreck und Staub verstopft.

So oder so ein neuer Prozessor wird nicht helfen.

Kommentar von gerlochi ,

wärmeleitpaste habe ich vor 2 monaten erneuert, da habe ich auch den lüfter gereinigt. die gehäuseabdeckung wurde entfehrnt, dann kann es ja nur am kühler liegen oder windows zieht zu viel. der prozessor hat immerhin mind. 8 jahre auf dem buckel

Kommentar von gerlochi ,

der pc hat 8 jahre, nicht der prozessor alleine :-)*

Kommentar von burninghey ,

Beobachtest du die CPU Temperatur und kannst definitiv sagen dass es daran liegt? Würde eher auf das Netzteil tippen.

Kommentar von gerlochi ,

ja, cpu geht bei wi dows innerhalb von minuten auf die 80°C zu

Kommentar von burninghey ,

das liegt 100pro am kühler oder am lüfter am kühler der nicht läuft. lief es vor deiner aktion mit der wärmeleitpaste besser?

Kommentar von gerlochi ,

nein, es lief schlechter. ich hatte davor andauernd abstürze. jetzt hat sich das meinem gefühl nach verbessert

Kommentar von burninghey ,

hm, Seltsam. Ich empfehle dir kauf ein neues System, 8 Jahre sind eine sehr lange Zeit für PC Hardware.

Kommentar von gerlochi ,

ich deke du hast recht, aber ich schau erstmal was ich da noch rausholrn kann, sonnst wünsch ich mir halt nen neuen ;-). danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community