Frage von DownhillSk8, 174

welchen prozessor soll ich nehmen für gaming und oder rendern?

i7 4790K , i7 6700k oder den i7-5820K und was sind ihre vorteile

was ich will ist einen guten gaming und oder render prozessor danke schonmal ;)

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer & PC, 71

Ich würde den I7 6700k nehmen. Der ist super fürs Gaming. Das Rendern lässt du über die GPU machen, das geht dann echt sehr schnell, je nach Grafikkarte locker fünf mal so schnell wie der 5820k ;)

LG

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer & PC, 65

Je wichtiger rendern für dich ist und je mehr du dich damit beschäftigst, um so mehr kannst du zum 6-Kerner tendieren. Ansonsten würde ich den 6700k nehmen, mit dem man auch sehr gut rendern kann, aber es ist halt "nur" ein Quadcore mit SMT. Wenn du aber nicht den ganzen lieben langen Tag am rendern bist, dann wirst du mit dem sicher auch glücklich.

Vorteil vom 5820K sind 6 Kerne (für Gaming uninteressant) und mehr Lanes für PCI-Express, was für SLI interessant sein könnte. Nachteile sind weniger Takt, höherer Verbrauch und höhere Kosten, außerdem ist der Skylake die aktuellere Plattform.

Der i7 4790k ist der Spartipp der drei. Kaum langsamer, als ein Skylake, aber dafür ein Stück billiger. Kann man auf die neuen Features des Skylake-Chipsatz verzichten, dann tut es sicherlich auch der Haswell.

Kommentar von roboboy ,

Und du vergisst fürs rendern die Quadchannelmöglichkeit beim I7 5820k ;)

LG

Kommentar von Marbuel ,

Stimmt, Quad-Channel habe ich noch unterschlagen. Aber hast du einen Benchmark, der auch zeigt, dass das wirklich ein nennenswerter Vorteil ist? Alle Benchmarks, die ich bisher gesehen habe, zumindest alle praxisrelevanten, zeigten ganz deutlich, dass man das in der Pfeife rauchen kann. Bin allerdings nicht sicher, ob da speziell ein Rendering-Benchmark dabei war.

Kommentar von roboboy ,

Nein, habe ich nicht. Aber Quadchannel hat eine Bandbreite von c.a. 50 GB/s, Dualchannel schafft lediglich 25 GB/s, und singlechannel, wer hätte es gedacht, ungefähr 12,5 GB/s

Beim Zocken macht das jetzt nicht den großen Renner, aber beim Rendern sollte das schon ein wenig Geschwindigkeit geben, genauso wie der DDR4 RAM. 

LG

Kommentar von Marbuel ,

Bandbreite bringt nur was, wenn sie auch benötigt wird. :-) Die Benchmarks, welche ich bisher sah und das war nicht nur Gaming, zeugen von einem sehr überschaubaren Mehrwert für den normalen Anwender.

Antwort
von DrBrown, 79

Zum Rendern ist der i7-5820K am besten geeignet. Durch seinen großen Cache, besonders aber durch seine 8 Kerne ist hier mehr Leistung am Start. Zum Gamen würde ich den i7-6700K empfehlen. Wenn du beides benötigst und auch öfters/gleich oft würde ich zum i7-5820K greifen. Falls du jedoch mehr zocken willst, und nur wenig renderst ist dein neuer Prozessor ganz klar der i7 6700K!.  :)

Der i7-4790K ist zwar auch solide und ganz nett, kann aber mit den anderen beiden nicht mithalten.

Kommentar von Marbuel ,

Der hat aber trotzdem nur 6 Kerne. Und der 4790K ist praktisch gleich schnell, wie der 6700k. Den kleinen Unterschied merkt kein Mensch.

Kommentar von DrBrown ,

?hä

Kommentar von Marbuel ,

Was heißt "hä"? Der 5820K hat 6 Kerne und nicht 8. Was ist daran so schwer zu verstehen? :-)

Kommentar von DrBrown ,

Aso..ups :D ja hast recht hab mich verschrieben

Kommentar von Parhalia ,

Grundlegend nicht falsch, aber der "i7-5820K" hat keine 8 Kerne / 16 Threads, sondern 6 Kerne / 12 Threads.😉

Kommentar von DrBrown ,

Ja, wie gesagt hab mich verschrieben. Der andere hat 4kerne und 8 threads  :)

Kommentar von roboboy ,

Der I7 6700k wird erheblich weniger warm und hat doch schon eine Performance-Verbesserung von 6-10fps, je nach Spiel ;)

LG

Antwort
von Smoke123, 83

Beim rendern ist der 5820k durch seine 6 Kerne vorne. Beim Spielen hat der 6700k wiederum den Vorteil.

Kommentar von DownhillSk8 ,

und was ist mit dem 4790k ?

Kommentar von Smoke123 ,

Ist quasi der Vorgänger des 6700k und deswegen würde ich nicht mehr auf den setzen. Bei den anderen Beiden kannst du auch schon DDR4 nutzen.

Kommentar von roboboy ,

Beim 4790k nicht....

LG

Kommentar von Smoke123 ,

Nein. Scheinst dich noch nicht großartig informiert zu haben?!


Kommentar von roboboy ,

Der I7 4790k kann keinen DDR4 RAM verwalten. Jedenfalls wäre mir das nicht bekannt, und passende Mainboards gibt es auch nicht. 

Der I7 6700k kann DDR3 und DDR4, der I7 5820k kann DDR4. Ob auch DDR3 möglich ist, weiß ich nicht.

LG

Kommentar von Smoke123 ,

Es würde jedenfalls keinen Sinn machen jetzt noch auf DDR3 zu setzen. 

Antwort
von Nevermind1992, 41

kommt auf dein Budget an. Ich würde den 6700 oder den 4790 nehmen. der Aufpreis vom 5820 zum 4790 lohnt sich meiner Meinung nach nicht

wäre natürlich interessant zu wissen ob du schon ein Mainboard hast und wenn ja welchen Sockel. Dann könntest du deine Auswahl einschränken

Antwort
von DeineOma20, 50

Der i7 5820k ist mehr so ein Vorteil im Ränder dank seinen 6 kernen UND der i7 6700k mehr für games und WENIG Rändern. Der i7 4790k kommt mit keinem der beiden mit!!!!

Kommentar von DownhillSk8 ,

und der 4770k?

Kommentar von DeineOma20 ,

2-5% schlechter als der 4790k

Kommentar von DownhillSk8 ,

okay vielen dank dann wird es wohl der 6700k

Kommentar von DeineOma20 ,

Willst du oc machen?

Kommentar von DownhillSk8 ,

eigentlich nicht wieso ?

Kommentar von DeineOma20 ,

Gute Wahl!!! Den hab ich auch in meinem 2. Pc!

Kommentar von DeineOma20 ,

Wenn du nicht oc willst kannst du den Xeon e3 1231 v3 mit nem msi h97 gaming 5 nemen.

Kommentar von DownhillSk8 ,

wieso sollte ich den nehmen

Kommentar von FIR3WAR5 ,

Mal ganz kurze Unterbrechung nach deinen 4 Ausrufezeichen das der i7 4790k nicht mithalten kann. Der i7 4790k schafft ne Cinema 4D Animation in 4K bei 120fps mit mution Blur in 20min die anderen brauchen über 30 hab 3 Systeme zu Hause

Kommentar von DeineOma20 ,

Ja aber er ist ETWAS schlechter als die beiden.

Kommentar von DeineOma20 ,

Weil der xeon wie ein i7 ist nich das du nicht oc machen kannst

Kommentar von DeineOma20 ,

Nur statt nich

Kommentar von DeineOma20 ,

Sch ei ss handy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community