Welchen Prozessor (I5 6400,6500,6600)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der 4460 reicht für Gaming aus. Der größte unterschied zwischen dem 4460 und den 6X00 Prozessoren ist, dass diese unterschiedliche Architekturen haben. Im Klartext: Für die 6X00 Prozessoren brauchst du ein anderes Mainboard als für den 4460. Außerdem wirst du wahrscheinlich anderen RAM verwenden müssen(DDR4), der aber auch schneller ist. 

Dir sollte nur bewusst sein, dass wenn du den 4460 kaufst, du auf ein paar Features verzichten musst z.B. M.2 Support, und DDR4 RAM. Abschließend will ich dir noch den Tipp geben, dass wenn du dir einen der 6X00 Prozessoren kaufst und nicht planst diesen zu übertakten, du dir ein H170 oder B170 anstatt eines Z170 Mainboards holst, da diese billiger sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PiveDesigns
25.09.2016, 08:13

Vielen Dank ! Habe mich jetzt entschieden das ich den I5 6600K hole. Weil der am meisten Leistung hat.

0

Reichen würde der I5 6400 durchaus, für Preis/Leistung ist aber auf jeden Fall der i5 6500 zu empfehlen, da er für vergleichsweiße wenig Aufpreis den größten Unterschied zum nächst schwächeren Prozessor hat.

  • i5 6400 - 4x 2,7GHz
  • i5 6500 - 4x 3,2GHz
  • i5 6600 - 4x 3,3GHz
  • i5 6600K - 4x 3,5GHz
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

i5 4460 reicht. Und falls du aufrüsten willst solltest du lieber auf den Release von Kabylake warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PiveDesigns
24.09.2016, 17:18

Ok Danke, welches Mainboard? Am besten sehr günstig. Wo auch die Gtx 1060 drauf passt

0
Kommentar von BigBasti83
16.10.2016, 21:59

also ich finde den i5 6400 angemessen mit dem richtigen Bios und ein paar kleinen Änderungen darin läuft er luftgekühlt auf 4,4ghz und wird um die 55° warm unter einem Be Quit Pure Rock

0

Was möchtest Du wissen?