Frage von Jackie01212, 102

Welchen PC findet ihr besser da sie sich fast ähneln kann ich mich nicht entscheiden.?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 38

Hey!

Beides totale Nieten!

Wir sind in 2016, wer genug Geld hat käuft sich einen effizientes System mit einem Skylke und nicht son altes System und wenn ers doch kaufen will, dann kauft er nur das beste um auch länger was davon zu haben!

Beide Systeme sind schon am altern und haben Optimierungslücken in der Konfi.

Kommentar von Jackie01212 ,

Danke können Sie mir eventuell ein PC zusammenstellen für den Preis von 1100-1200? Meinen sie einen I5 Skylake? 

Kommentar von Inquisitivus ,

Ja den meine ich und ja klar und Du brauchst nicht zu Siezen ;) :)

Kommentar von Inquisitivus ,

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Sop, jetzt kannst nochmal ne Frage stellen und gucken wie die leute den finden :D fehlen ut nur das OS (Betreibssystem und ein Laufwerk wenn Du magst)

Das OS bekommste bei AAmazon oder Ebay am günstigsten und nimm lieber win 7 oder 8, win 10 macht nur Ärger!

Kommentar von YoghurtonTour ,

http://de.pcpartpicker.com/p/RNGJFT

Für Versandkosten kannst du 27 abziehen da es zu viel verrechnet. Mindfactory kostet normal immer 20€

Kommentar von YoghurtonTour ,

Nvm den Preis der SSD hat es nicht mitgerechnet.

Besser ne 390 statt der 390X

Kommentar von Tlmnyts ,

Braucht man für ein Skylake system ein anderes Mainboard als für einen normalen Prozessor?

Kommentar von Inquisitivus ,

Was heisst für dich normaler Prozessor? ein Skylke ist auch ein Prozessor, aber halt mit einem anderen Sockel als die älteren Hasswell...

Kommentar von Inquisitivus ,

@ YoghurtonTour,

die Konfi ist verbesserungs würdig (Netzteil, Mobo und CPU-Kühler) ansonsten ganz okey.

Kommentar von YoghurtonTour ,

Mobo hab ich tatsächlich irgendeins auf die Schnelle genommen.

Kühler würde ich entweder nen Alpenföhn Olymp oder Atlas nehmen (Je nach dem wie das Geld reicht) aber den gibt es auf PC Partpicker nicht

Netzteil weiß ich nicth genau was du meinst. willst du eine höhere effizienz? (silber/Gold)

Kommentar von Inquisitivus ,

Ja, Mainboard muss auf alle fälle nen anderes genommen werden, also wäre sinniger...

Der CPU-Kühler ist zwar sehr gut, aber es reicht auch ein 40 Euro Kühler komplett aus!  Beim Netzteil würdich eher zu einer Marke wie super flower oder Bequeit greifen...

Antwort
von Jackie01212, 53

Ihre Konfiguration
Gehäuse:Thermaltake - Commander MS-1, schwarz
CPU (Prozessor):Intel Core i5-4690, 4x 3.50GHz | HD 4600 - Refresh
Mainboard:MSI B85-G41 PC Mate, Intel B85
Grafikkarte:AMD Radeon R9 380X 4GB, ASUS STRIX OC
Arbeitsspeicher:8GB DDR3-1600 (2x 4GB)
SSD:128GB Samsung 850 Pro Series
2. SSD:Nein
SSD (M.2 / U.2):Nein
Festplatte:1TB Toshiba Desktop Series
2. Festplatte:Nein
Laufwerk:DVD-Brenner 24x Samsung SH-224DB/FB
2. Laufwerk:Nein
Netzteil:500W - BeQuiet! SystemPower 7
Systembeleuchtung:Nein
Kabel Sleeve:Nein
Kartenleser:Nein
Soundkarte:HD-Audio Onboard
Wireless LAN:WLAN integriert (PCIe) 300MBit/s
Schnittstellenkarten:Nein
HDD Wechselrahmen:Nein
CPU-Kühler:Deepcool Gammaxx 300
Silent-Gehäuselüfter:2x Corsair Air Series Lüfter
Lüftersteuerung:Nein / Im Gehäuse integriert (falls vorhanden)
Festplattendämmung:Nein
Betriebssystem:Windows 10 Home, 64 Bit, DE (inkl. A+ UEFI-Installation)
Antivirus, Firewall, Security:Nein
Office:Nein
Tastatur / Desktop:Nein
Maus:Nein
Monitor:Nein
Headset:Nein

Antwort
von Jackie01212, 51

1 PC.

Gehäuse:Antec - P100, schwarz, schallgedämmt
CPU (Prozessor):Intel Core i5-4690, 4x 3.50GHz | HD 4600 - Refresh
Mainboard:MSI Z97-G43, Intel Z97
Grafikkarte:AMD Radeon R9 380X 4GB, ASUS STRIX OC
Arbeitsspeicher:8GB DDR3-1600 (2x 4GB)
SSD:250GB Samsung 850 EVO
2. SSD:Nein
SSD (M.2 / U.2):Nein
Festplatte:1TB Toshiba Desktop Series
2. Festplatte:Nein
Laufwerk:DVD-Brenner 24x Samsung SH-224DB/FB
2. Laufwerk:Nein
Netzteil:600W - BeQuiet! SystemPower 7
Systembeleuchtung:Nein
Kabel Sleeve:Nein
Kartenleser:Nein
Soundkarte:HD-Audio Onboard
Wireless LAN:WLAN integriert (PCIe) 300MBit/s
Schnittstellenkarten:Nein
HDD Wechselrahmen:Nein
CPU-Kühler:Deepcool Gammaxx 300
Silent-Gehäuselüfter:Nein
Lüftersteuerung:Nein / Im Gehäuse integriert (falls vorhanden)
Festplattendämmung:Nein
Betriebssystem:Windows 10 Home, 64 Bit, DE (inkl. A+ UEFI-Installation)
Antivirus, Firewall, Security:Nein
Office:Nein
Tastatur / Desktop:Nein
Maus:Nein
Monitor:Nein
Headset:Nein

Anschlusskabel:Nein

.

Expertenantwort
von SpitfireMKIIFan, Community-Experte für Computer, 36

Den ersten. Mit billigerem H97-Mainboard und dafür eventuell einer R9 390. Das Netzteil kannst du gegen ein höherwertigeres 500 Watt Modell tauschen.

Kommentar von Jackie01212 ,

Oder können Sie mir einen Gaming PC zusammenstellen für ca 1100-1200?

Antwort
von YoghurtonTour, 20

Am besten selbst zusammenbauen und nicht bei Mifcom bestellen. Ist Abzocke dort. 2. PC auf Mifcom: 1166€ Selbstbau: 924€ + Versandkosten + Sata Kabel (falls nur 2 beim Mainboard sind)

Kommentar von Jackie01212 ,

Ja das Problem ist das ich kein PC zusammen bauen kann. Deshalb ,ächte ich gerne Seiten habe die diese Option da haben.

Kommentar von Inquisitivus ,

Doch das kannst Du ! Einfach die Stecker per Anleitung einstecken!

Kommentar von YoghurtonTour ,

Es gibt etliche Tutorials auf YouTube. Einfach  suchen "Gaming PC 2016 Zusammenbauen" oder sowas in der Richtung. Dann gibt es ein Schritt für schritt tutorial... Das einzige was eventuell anders ist ist der Kühler. Und dafür gibt es ja Anleitungen.

Das einzige worauf du Achten musst ist so wenig wie möglich leitende Teile anzufassen (Die Unterseite der CPu usw.) Und damit auch wenn es passiert, nichts passiert dich immer zu erden (auf den unteren Metallischen Teil der Steckdose Greifen). Außerdem solltest du das auf keinen Fall auf einem Teppichboden machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten