Frage von lookthis, 44

Welchen Notendurchschnitt brauche ich mit drei E-Kurzen für das Abitur?

Ich wollte mal wissen welchen Notendurchschnitt man brauch für die Qualifikation für das Abitur. Ich habe 3 von 4 E-Kurzen und bis jetzt ein Notendurchschnitt von 2,7 und das reicht bis jetzt nur für den Realabschluss bei mir. Meine Freundin hat 4 E-Kurze und den gleichen Notendurchschnitt und hat die Qualifikation für das Abitur. (Der E-Kurz hat größere Erwartungen und ist etwas schwieriger. Der G-Kurz ist leichter und für die die nicht so gut in dem Schulfach sind. Die Kurze sind für Hauptfächer eingeteilt: Mathe, Englisch, Deutsch und Chemie). Also weiß vieleicht jemand welchen Notendurchschnitt ich brauche?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 18

Für NRW kann ich Dir das genau sagen:

Du brauchst drei E-kurse mit mind. 3 + Wahlplicht mit 3 und den Grundkurs mit 2
oder
4 E-Kurse mit mind. 3 + Wahlfplicht mit 3

Einen E-Kurs oder Wahlpflicht mit 4 kannst Du durch einen anderen E-Kurs mit 2 ausgleichen !

Zusätzlich brauchst Du noch alle übrigen Fächer mit 3, hier kannst Du ebenfalls entsprechend ausgleichen, und zwar bis zu zwei mal maximal(!) 5, plus einmal 4 jeweils durch eine 2 (in jedem beliebigen Fach, also auch E-Kurse und G-Kurse, das noch nicht zum Ausgleich herangezogen wurde).

Aller klar ? oder schon zu kompliziert ?

Antwort
von Vadfingel, 17

Bei mir (Gesamtschule, Oberstufe Gymnasium), war es so, dass man 2 von 3 E-Kurse brauchte und man bei den Ekursen 3 stehen musste (ohne Ausgleich falls man ne 4 hat) und in dem Gkurs, wenn man ihn hatte 2. Die Nebenfächer müssen 3 sein, ausgleichen geht aber.

Antwort
von fritz28, 20

In meiner Schule war es so E-Kurse müssen mind. 3 sein und die G-Kurse 2. Man kann aber nur einmal ausgleichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community