Welchen Notendurchscgnitt braucht man um Jura oder Medizin (In NRW oder In Berlin) zu studieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Medizin erfährst du ganz schnell unter hochschulstart.de --> Auswahlgrenzen.
Den jeweils zuletzt benötigten Durchschnitt für Jura erfährst du auf der jeweiligen favorisierten Hochschule ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Medizin geht unter einem 1,2er schnitt absolut nix. In Tübingen haben sie dieses Jahr sogar niemanden mit einem schnitt der schlechter als 0,9 (15 Punkte) ist genommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Medizin wird immer noch ein 1er Abitur erwartet, falls der Notendurchschnitt schlechter ist, muss man mit längeren Wartezeiten rechnen. Man kann seine Chancen allerdings erhöhen, wenn man während der Wartezeit eine medizinische Ausbildung macht, das bestätigt die Eignung für ein Medizinstudium, betont das Interesse und ist zudem für dich persönlich eine sehr gute Vorbereitung. Für ein Jura Studium muss der Notendurchschnitt auch sehr gut sein, genaueres weiß ich aber nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?