Welchen NC (Notendurchschnitt) brauche ich um ein Lehramtstudium(Geographie und Geschichte)zu studieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Notendurchschnitt eines Schülers hat nichts mit einem NC zu tun. Ein NC wird individuell an jeder Uni festgelegt; und zwar dann, wenn es mehr Studienbewerber als Studienplätze gibt.

Wenn Tausend Leute Mathematiklehrer werden wollen, es aber nur 500 Studienplätze gibt, ist die Univerität daran interessiert, nur die 500 besten Bewerber zu bekommen. Hier kommt jetzt der NC ins Spiel. Die Uni sagt, man muss die Matura (in Deutschland das Abitur) mit einem bestimmten Durchschnitt erreicht haben.

Wenn es nicht genug Studienbewerber gibt, also ausreichen Studienplätze vorhanden sind, gibt es auch keinen NC.

Wie viel ein österreichischer Lehrer verdient, weiß ich nicht. Da wirst Du wohl das Internet durchforsten müssen. Schau mal zum Beispiel hier:

http://www.trend.at/wirtschaft/oesterreich/lehrer-was-verdienen-pension-5846979

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ogitheking
31.08.2016, 19:44

Ja aber welches Notendurchschnitt brauche ich und kann man mit einem Lehramtstudium als Professor an einem Gymnaisum arbeiten

0

Du weist aber schon, dass du als Lehrer kein Professor bist und das auch nicht zusätzlich "machen kannst" oder ?!
Als Professor wird man berufen und dafür reicht ein einfaches Lehramtsstudium nicht aus !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ogitheking
31.08.2016, 18:53

Was soll ich dann studieren?

0
Kommentar von anaandmia
31.08.2016, 18:54

Achso, sorry das wusste ich nicht :)

0