Frage von DenisSulovic22, 184

Welchen Nachteil hat man als Deutscher wenn man die AFD wählt?

Ich bin selbst Ausländer, aber ich kann die deutschen irgendwie verstehen und welchen Nachteil gebe es denn für einen deutschen wenn er die AFD wählen würde? Also welche Nachteile hat die AFD an sich aus einer Sicht eines deutschen? Anscheinend keine ?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von OlliBjoern, 37

Zunächst mal hat man persönlich keine Nachteile (man bedenke, dass die AFD derzeit keine Regierungsbeteiligung hat, sie sagt ihre Meinung, und wird zur Kenntnis genommen, große Änderungen kann sie aber derzeit nicht bewirken).

Dennoch finde ich, dass unser Bild im Ausland einen gewissen Schaden nimmt. Die Wirtschaft merkt schon Ansätze davon, noch nicht gravierend, aber schon beginnend. Ich selber spiele Schach auf einem international erreichbaren Server, und da wird die Fahne des Landes automatisch mit eingeblendet (im meinem Falle also die deutsche). Mehr als einmal wurde ich als "Nazi" bezeichnet (nur weil die Fahne da sichtbar ist), ich habe mich nie politisch geäußert (ich will da nur spielen).

Natürlich kann man dann sagen, manche Leute sind halt verwirrt (oder auch nur schlechte Verlierer), aber mich stört das Verhalten schon sehr. Ich denke, Europa wird viel zu sehr von Gestalten wie Le Pen, Wilders, Höcke usw. mitbestimmt, und das schadet langfristig unserem Ansehen (auch wenn die große Mehrheit in all diesen Ländern sehr vernünftig ist). 

Ich möchte halt auch als nicht-AFD-wählender Deutscher als Teil der deutschen Kultur aufgefasst werden, und auch möchte ich nicht, dass wir die Deutungshoheit darüber, was für uns "deutsch" bedeutet, einem Teil der Bevölkerung überlassen, für die das nur ein emotionales Ventil ist, um mit persönlichen Problemen (oder auch nur vermeintlichen Problemen) fertig zu werden. 

Kommentar von BTyker99 ,

Dass Deutsche im Internet "Nazi" genannt werden, gibt es schon seit dem Anbeginn des Internets. Das hat mit nichts nichts zu tun!

Antwort
von AntwortMarkus, 56

Die Nachteile stehen im Wahlprogramm

https://correctiv.org/recherchen/neue-rechte/artikel/2016/03/14/das-afd-programm...

1. Sozialversicherungen zerschlagen

2. Alkoholiker und psychisch Kranke in Lager stecken

3. Alleinerziehende ausgrenzen

4. Kinder ab 12 Jahren in Haft bringen

5. Arbeitslosen-Versicherung privatisieren

6. Hunderttausende Soldaten einziehen

7. Für mehr CO2-Ausstoß sorgen

8. Reiche geringer besteuern

9. Staatlich kontrolliertes Fernsehen

10. Gegen Muslime und Juden hetzen

Zusammengefasst:

Die AfD ist eine radikale Partei, die versucht, mit Hetze gegen Ausländer, Flüchtlinge, Muslime und Juden Wählerstimmen zu fangen, um eine Politik in Deutschland durchzusetzen, die unser Land radikal verändern soll.  

Sie ist gegen die Rechte von Frauen.

Sie ist gegen die gesetzliche soziale Absicherung von einfachen Beschäftigten.

Sie stigmatisiert Alleinerziehende.

Sie steht mit ihrer Klimapolitik für die Zerstörung der Natur.

Jeder, der nicht männlich, weiß und wohlhabend ist, bekommt wahrscheinlich ein Problem, wenn die AfD an die Macht kommen sollte.

Kommentar von Omikron6 ,

Das hast du sehr schon zusammengefasst. Entspricht meiner Meinung. Aber eingefleischte AfD-Anhänger werden diese Argumente leider nicht in einer sachlichen Diskussion würdigen können.

Kommentar von BTyker99 ,

*Lol*, das ist ja eine sehr gute Quelle, um sich objektiv zu informieren!

Kommentar von AntwortMarkus ,

Finde ich auch, dass das WAHLPROGRAMM einer Partei eine gute Quelle für die politischen Ziele der Partei sind.

Wer das nicht so sieht, der macht sich die Hose mit der Kneifzange zu.

Antwort
von wfwbinder, 46

ein Wähler der die AfD wählt, hat daraus erstmal keinen Nachteil. eine direkten Nachteil aus dieser Wahlentscheidung wird es auch individuell nicht geben.

Die Frage ist, welche Auswirkung hat es mittel- und langfristig für die Bundesländer in denen die AfD so stark ist.

Welche Regierungskoalitionen sind möglich? zu Welchen Kompromissen muss man dadurch kommen?

Wird die Industrie in einem Bundesland investieren, wo die AfD stark ist?

Werden ausländische Investoren in einem Bundesland investieren, wo die AfD stark ist?

Antwort
von CalicoSkies, 46

Servus,

Nachteile als Wähler hast du keine, die Wahl ist ja geheim - wobei ein "Outing" als AfD-Wähler durchaus zu Diskussions- und Streitpotential führen kann.

Ich finde, dass die AfD eine rechtspopulistische, menschenfeindliche, rückwärtsgerichtete und für unser Sozialsystem destruktive Partei ist - und das finde ich, nachdem (!) ich das Parteiprogramm gelesen habe.

Noch viel mehr Streitpotential gibt es, wenn du dir die Äußerungen von Politikern der AfD durch den Kopf gehen lässt, hier mal ein "best of": http://www.pyak.de/wer-ist-die-afd/

Deswegen wurde interessanterweise im Parteiprogramm zurückgerudert im Vergleich zum Entwurf - da hatten sie wohl doch ein bisschen Angst vor ihrer "Fanbase"

Lg

Antwort
von Bitterkraut, 59

Für den Wähler gibt e keine Nachteile, die Wahl ist geheim.

Die Nachteile der AfD - es ist eine rechtspopulistische Partei, und mit rechten Parteien haben die deutschen allgemein ein Problem aufgrund der faschistischen Vergangenheit. Und das ist auch gut so, daß wir da wachsam bleiben.

Antwort
von TomRichter, 23

Der Nachteil ist, dass man hinterher nicht seine Hände in Unschuld waschen kann.

Antwort
von AriZona04, 87

Oh doch: Wir können die Auswirkungen nicht ermessen, die auf uns zukommen! Das ist bei keiner Partei eindeutig - zugegeben, aber bei der AfD sollten schon die Alarmglocken diesbezüglich schrillen. Denn die AfD ist eine reine Oppositionspartei, die kein weiteres Konzept hat! Die können überhaupt nicht allein regieren, weil ihnen die meisten - wirklich bedeutenden Themen - am Aermel vorbeigehen. Außerdem ist es ein schon ein Nachteil, wenn man die AfD wählt und es zugibt! Wie kannst Du nur!

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Hmmm aber es wird doch kein Krieg ausbrechen wegen der AFD ?

Kommentar von AriZona04 ,

Ich bin kein Prophet. Und wenn Du Mich fragst, kann wegen jeder Kleinstigkeit ein Krieg jederzeit ausbrechen. Dazu bedarf es nur eines Verrückten, der vermeintlich was zu sagen hat.

Kommentar von DrHannibaLecter ,

Wer das glaubt ist vollkommend verblendet. Lest das Parteiprogramm. Sicher ist sie demokratisch , sowie gegen die NATO die Russland massiv unterdruckt setzt.

Kommentar von Omikron6 ,

Die NATO ist ein  Verteidigungsbündnis. Russland ist auf Expansion aus. Wer hat denn die Ost-Ukraine widerrechtlich besetzt. Die NATO nicht, sondern Russland! Putin hat selbst gesagt, für ihn  gibt es keine Grenzen. Die NATO hat uns seit ihrer Gründung seit vielen Jahrzehnten in ihren Mitgliedsstaaten den Frieden gesichert.

Kommentar von AriZona04 ,

Wer kann 100%tig einen Frieden sichern?

Kommentar von rawierawie ,

Das Parteiprogramm ist eine Warnung an alle! Die AfD zerstört das Solidarsystem in Deutschland!

Antwort
von Iflar, 34

Welchen Nachteil hat man als Deutscher wenn man die AFD wählt?

Man kann eh nur in Deutschland und als Deutscher die AfD wählen! Wieso dann "als Deutscher"? Verstehe ich nicht...

Die AfD zu wählen bringt für alle Menschen, die keine elitären Nationalisten sind (fast) nur Nachteile. Jeder Wähler der AfD, der selbst nicht Gewinner des Wirtschaftssystems ist, wählt gegen seine eigenen Interessen.

Der einzig positive Programmpunkt ist, dass sie für einheitlichere Geschwindigkeitsregelungen auf deutschen Straßen sind. 

Das Wahlprogramm besteht nur daraus, die Unterschicht verkommen zu lassen, die Umwelt zu verdrecken und zu zerstören und gegen Ausländer zu hetzten! 

Kommentar von BTyker99 ,

Es gibt auch Ausländer mit deutschem Pass, die wählen dürfen. Und diese bezeichnen sich häufig selbst nicht als Deutsche.

Der Rest deiner Ausführungen ist aber durchaus amüsant!

Kommentar von Iflar ,

Es gibt auch Ausländer mit deutschem Pass, die wählen dürfen

Laut Gesetz sind es Deutsche! Ausländer haben ausländische Pässe.

Der Rest deiner Ausführungen ist aber durchaus amüsant!

Das freut mich für dich! Besser wäre es aber gewesen, wenn du es verstanden hättest und thematisch geantwortet hättest. Von manchen Menschen kann man dies aber nicht erwarten...

Antwort
von FataMorgana2010, 59

Naja, auch wenn 20% in Mecklenburg-Vorpommern die AfD gewählt haben - offenbar fanden 80% der Wähler es nachteilig, die AfD zu wählen. Und diese 80% (bis auf die paar versprengten NPD-Wähler) haben vollkommen Recht!

Antwort
von atzef, 48

Materiell und physisch in der Regel gar keinen.

Psychisch muss man damit klarkommen, dass viele einen auslachen, andere einen verabscheuen, viele auch beides tun...

Antwort
von Nico0363, 40

Nachteile der AFD Wähler?
Ich persönlich (meine Meinung), sehe die komplette Afd als Nachteil Deutschlands.
Jeder kann natürlich seine eigene politische Einstellung zu öffentlichen Themen haben, aber die Afd ist einfach nur unnütz und wird Deutschland früher oder später Schaden zufügen.

Schau mal hier:
http://kattascha.de/?p=1923

Antwort
von elli1996, 63

den Nachteil, dass diese "Partei" absolut fragwürdiges und rechtes Gedankengut vermittelt und einfach komplett beschränkt ist..

Antwort
von Odenwald69, 52

man muss sich mit der partei einfach mal beschäftigen, ich selbst bin deutscher und habe viele ausländische Freunde und bekannte auch meine Frau kommst aus dem Ausland. Ist beschämend das einfach "stimmung" gegen ausländer gemacht wird ohne Hirn nur um Stimmen zu gewinnen und einfach die "mauer hoch" ziehen ist keine Lösung , weder früher noch heute.

  Diese Partei ist einfach nur ohne Hirn, Plan und verstand..  es gibt keinen lösung für das Flüchtlingsproblem solange die Probleme nicht in der Heimat gelöst werden. 

Kommentar von AntwortMarkus ,

Du sprichst mir aus der Seele. 

Und so lange wir beide Seiten mit unseren Waffen beliefern, und damit Geld verdienen, sollten wir nicht scheinheilig die Flüchtlinge verurteilen, die vor unseren Waffen fliehen. 

Antwort
von kubamax, 33

Man ist wahrscheinlich abgehängt und arm.

Antwort
von Skinman, 4

Diese Faschos bekommen dadurch mehr Einfluss und Geld. So einfach.

Und die Altparteien lassen sich von denen blind dsurch die Gegend treiben und tun sie als das eigentliche Problem ab, während Stimmen für solche Protestparteien doch nur das Symptom sind für die Katastrophe, die die Schröder-/Merkel-Politik mit Deutschland angerichtet hat: Abschaffung der sozialen Sicherheit, Verwandlung in ein Billiglohnland.

Ich verweise auf

http://blog.it-luemmel.de/2016/09/ich-ertrage-das-nicht-mehr/

sowie diesen Vortrag hier:

Antwort
von Karl37, 28

Jeder Deutsche kann jede zugelassene Partei wählen, da gibt es keinerlei persönliche Nachteile oder Vorteile.

Die Mitglieder der AfD stammen vorwiegend aus der CDU, denen die Partei unter Merkel zu weit links driftet, es ist also die Mitte der CDU und natürlich auch von anderen Parteien die zur AfD wechselten. Auffallend ist die hohe Anzahl von Akademikern, Professoren der Wirtschaftswissenschaften, die zur AfD gingen. Selbstverständlich meinen auch einige ultrarechte Leute von der NPD bei der AfD Karriere machen zu wollen. Das ursprüngliche Anliegen der Partei unter Lucke war die Wiederherstellung der Rechtsstaatlichkeit, die Verträge von Maastrich, Dublin I und II waren ja mehr und mehr Makulatur unter Schröder und unter Merkel. Auch sollte die EZB mehr kontrolliert werden.

Lucke verlies nun das Schiff und spielte den Beleidigten. Das jetzige Parteiprogramm hat sehr gute Ansätze aber vieles ist nicht durchsetzbar. Der Wähler im MVP hat vermutlich nicht das Programm gewählt, sondern der Regierung von SPD/CDU einen Denkzettel verpasst, denn gerade die Menschen in der östlichen Wahlbezirken fühlen sich in Schwerin nicht vertreten.

Die Zukunft wird zeigen, ob die AfD den Erwartungen als größte Oppositionspartei im LT zu Schwerin gerecht wird.

Antwort
von abibremer, 22

Das ist ja NUR möglich, wenn man recht "schlichten Gemütes" ist und der Blödzeitung glaubt! Ein wenig MEHR Verstand wäre nicht schlecht!! Lesen bildet! Es gibt so unendlich viele spannende Bücher, die Menschlichkeit und eine gewisse "Klarsicht" vermitteln.

Antwort
von Omikron6, 26

Welche Vorteile hat man als Deutscher, wenn man die AfD wählt??? Mir sind keine Vorteile ersichtlich!!!

Antwort
von voayager, 5

Welcher Deutsche? der Arbeitslose? der Niedriglohnempfänger/in? der Facharbeitende? Angestellte? Beamte? kleine Selbständige? Bourgeois? Großbürger? Ja was denn davon? Wie du sicherlich auch weisst, gibt es nichtr die Deutschen als monolither Block, auch die sind in Klassen und Schichten aufgeteilt und haben daher ganz unterschiedliche Interessen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community