Frage von Monsieurdekay, 28

Welchen Medien soll man trauen, wenn schon die öffentlich-rechtlichen zu solchen dubiosen Methoden greifen?

Also das Thema was ich anspreche, ist recht bekannt. Es geht um den "Wiesenhof-Skandal". Und zwar hat die ARD eine pseudotramatische Dokumentation über die schlechten Bedingungen auf den Schlachthöfen von Wiesenhof gedreht. Es hat sich hinterher herausgestellt, dass die ARD den abwertenden Titel dieser Doku schon vor ihren "Ermittlungen" vor Ort festgelegt hatte und gezielt schädigendes Material zusammengeschnitten hat. Wiesenhof hat dann selbst ein Drehteam mitfilmen lassen, während die ARD ein Interview geführt hat und wenn man die beiden Videos vergleicht, sieht man richtig gut, dass die ARD ihre Interviewszenen völlig aus dem Zusammenhang gerissen hat und bewusst den Eindruck erschaffen wollte, als ob die Mitarbeiter nicht für ein Gespräch bereit wären, obwohl es eher genau umgekehrt war.

Wie kann es sein, dass öffentlich-rechtliche Sender zu solchen Methoden greifen? Ich hatte eigentlich gedacht, dass man wenigstens denen noch halbwegs trauen kann...

Antwort
von 0815Interessent, 28

Tja so ist nun mal die Medienlandschaft, man sollte einfach keiner Meldung blind vertrauen. Eigenständige Recherche gehört meiner Meinung dazu, wenn man mitreden will. Nur leider machen das die wenigsten, weshalb es ja so oft zur Bildung von teilweise echt irrsinnigen Meinungen kommt.

Antwort
von Kristall08, 26

Wer hinter die Kulissen geschaut hat, hat das schon länger bemerkt. Leider hatte ich früher beruflich öfter mit dem Fernsehen zu tun, ob der Qualität der angeblich "sorgfältig recherchierten" Beiträge haben sich mir vor zwanzig Jahren schon die Haare gesträubt.

Dafür zahlen wir alle jeden Tag Zwangsabgaben. Mach dir das bewusst. 3:)

Antwort
von Spuky7, 20

Es gibt noch gute Bücher. 

Antwort
von liv13, 14

Vielleicht keine dierekte Antwort auf deine Frage, aber du hast schon recht das die öffentlich rechtlichen, sowie teilweise Internetmedien und Zeitschriften, oft die nicht ganze Wahrheit berichten, oder etwas absichtlich verdrehen und falsch darstellen.

Ich empfehle dir "Anonymous", wenn du neutrale Ansichten haben möchtest.

We are Legion

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community