Welchen Laptop/PC kaufe ich um World of Warcraft flüssig und auf Voller Grafik gucken kann?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Moin Robro,

soweit ich weis, steht WoW auf hohen CPU-Takt und eine Nvidia Graka.

Ich würde ganz klar zu einem richtigen PC raten, nicht zu einem Läppi.

Zusammen ~ 372,- € :

[url=https://geizhals.de/686480]Seagate Desktop HDD 1TB[/url] [urhttps://geizhals.de/132993535]Intel Core i3-6100, 2x 3.70GHz[/url]
[url=https://geizhals.de/1151336]Crucial DIMM Kit 8GB, DDR4-2133[/url]
[url=https://geizhals.de/1368517]ASRock H170A-X1/3.1[/url]
[url=https://geizhals.de/1335921]LG Electronics GH24NSD1[/url]
[url=https://geizhals.de/466630]Nanoxia DX12-900 120mm[/url]
[url=https://geizhals.de/1336825]BitFenix Nova schwarz mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.de/1407719]be quiet! Pure Power 9 CM 400W[/url]

Zockst erstmal über die IGP vom i3, und in ein paar Wochen/Monaten rüstest Du eine GTX1060 nach (oder Ende Juni / Anfang Juli eine AMD RX470/480)

Grüße aussem Pott

Jimi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robrob92
17.07.2016, 10:47

hi jimigatton, ich habe mir jetzt einen Pc zusammen bauen lassen. vielen dank

1

Ich würde mindestens einen Laptop mit mobiler Grafikkarte nehmen, also keine Intel HD ... Ein bisschen mehr Geld solltest du da schon anlegen.

Der hier ist in der Preiskategorie ziemlich gut. Geforce 940 Grafikkarte, i5 Prozessor, 4 GB RAM (kann auf 8 erweitert werden), große Festplatte und sogar ein Full HD Display!

https://www.amazon.de/Lenovo-Convertible-Notebook-i5-5200U-Touchscreen/dp/B00ZI45ADU?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B00ZI45ADU&linkCode=as2&redirect=true&ref_=as_li_qf_sp_asin_il_tl&tag=harddeal-21

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das reicht lange nicht aus. Da muss der Lappi ungefähr das doppelte eher Dreifache kosten um mit maximaler Grafik spielen zu können.

Für WoW in niedrig/mittel wird er wohl reichen aber mehr wirklich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für hohe Details in FullHD benötigst du laut Blizzard https://eu.battle.net/support/de/article/world-of-warcraft-system-requirements schon etwas Leistung.


Als CPU min. Intel i5 4xxx oder 6xxx HQ oder M. Besser i7 4xxx oder 6xxx HQ oder M. Keine 2 Kerner oder stromsparende H-CPUs.

Als Grafikkarte müsste min. eine GTX 950M besser 960m. Hier getestet an einem Asus ROG

Da du hier satte 60 Frames und mehr hast, könntest du notgedrungen bei vollen Details und FullHD auch noch eine Stufe niedriger gehen mit der CPU und der Grafikkarte.

Dann wärst du beim ca 800-900 EUR Anschaffung, würde ich sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei 3D Spielen ist es wichtig darauf zu achten dass der Laptop eine Grafikkarte verbaut hat und nicht nur auf die Interne des Prozessors setzt. 

In der Preisregion wird das wirklich schwierig, selbst bei Gebrauchtware! Es gibt zwar gebraucht Alienware Gaming-Laptops für um die 400€, allerdings muss man da extrem vorsichtig sein weil Komponenten wie die Grafikkarte früher oder später das zeitliche segnen.

Zockt jemand täglich seine 2-3 Stunden dann tut es der Laptop "nur" 2 Jahre bis er den Geist aufgibt (Elektronik verschleißt). 

Ich denke glücklich wirst du in dem Preissegment nicht. Deshalb würde ich dir dazu raten noch ein wenig zu sparen und statt einem Laptop einen normalen PC zu kaufen. Damit kommst du auf jeden Fall günstiger und besser weg! Einen halbwegs anständigen Gaming PC- bekommst du schon für 500-600€ samt Monitor, Tastatur und Maus. 

Nen guter Monitor von BenQ 24" kostet ca. 130€. Bleiben also 370 - 470 für den Rechner. Nen i3 Skylake Prozessor kostet 120 und ne Grafikkarte wie die R7 370 ca. das gleiche also 120€. Da bleiben noch 130 - 230 für den Rest. 

Gehäuse 30€; Mainboard 80€ und Netzteil 40€, RAM 40€, Maus&Tastatur 30€ also zusammen 190€. Damit liegst du jetzt bei ca. 550€ und könntest sogar neuere Spiele wie GTA 5 flüssig spielen! Danke modernem Skylake hast du auch noch genug Prozessorleistung um später mal eine stärkere Grafikkarte einzubauen!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nichts, mein Freund. Du musst mindestens 800 zahlen um wow auf einem Laptop mit maximalen Einstellungen spielen zu können... Wieso überhaupt ein Laptop? Desktop-PC's sind viel günstiger und dennoch stärker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robrob92
17.06.2016, 12:21

zur Zeit ist der Platz nicht da. Aber wenn, welchen Desktop-PC würdest du mir vorschlagen?

0
Kommentar von AlexFrager02
17.06.2016, 12:27

1. Preisspanne? Was möchtest du höchstens ausgeben? Und vergiss nicht, einen kleinen Puffer für Versand einzuplanen. 2. Verwendungszweck? Was hast du mit dem PC vor? Bitte mach deine Prioritäten/tatsächliche Nutzung deutlich. 2.1. Bestimmter Verwendungszweck a) Spiele b) Bild-/Musik-/Videobearbeitung c) Büroarbeiten (Office) d) HTPC e) CAD-Anwendungen f) Server (Daten, Mails etc.) g) ... Natürlich können auch mehrere Zwecke genannt werden. 2.2. Spiele Mit welcher Auflösung spielst du und welche Anforderungen stellst du an die Qualität (hoch, mittel, niedrig)? Welche Spiele nutzt du vorrangig (~2 Beispiele)? 2.3. Bild-/Musik-/Videobearbeitung + CAD-Anwendungen Welche Software nutzt du? Z.B. Photoshop, Maya, 3ds Max? Bist du Profi oder eher Hobby-Bearbeiter? 3. Was ist bereits vorhanden? Was kann man vom alten PC übernehmen? 3.1. Alter PC Falls das Budget knapp ist, kann man z.B. Gehäuse, DVD-Laufwerke etc. weiter verwenden. Genaue Bezeichnungen sind von Vorteil ("Netzteil hat 500W" reicht nicht aus!). 3.2. Peripherie Benötigst du noch einen Monitor, Maus, Tastatur, Headset, Lautsprecher, oder u.U. eine Soundkarte? Denk daran, diese Kosten im Budget einzuplanen. 4. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben? Wie viele Jahre wird der PC voraussichtlich genutzt werden? Beabsichtigst du, in Zukunft aufzurüsten? 5. Besondere Anforderungen und Wünsche? Ist der Verbrauch sehr wichtig? Soll übertaktet werden? Ist das Design wichtig? Muss der PC leise sein? Verwendest du mehrere Monitore? Bevorzugst du eine bestimmte Marke? Welcher Formfaktor ist geplant (ATX, µATX, ITX)? Hast du eine andere besondere Anforderung an deinen PC oder die Software? 6. Zusammenbau/PC-Kauf? Hast du schon mal einen PC zusammengebaut oder traust es dir zu? Wann soll gekauft werden (in einer Woche/Monat)?

0