Frage von fvbhs, 175

Welchen Laptop soll man nehmen?

Hey, ich wollte mir in paar Monaten einen Laptop kaufen... Ich habe ein IPhone und ist es da günstig einen MacBook zu kaufen oder geht auch ein Asus oder ähnliches :)

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple, Macbook, iPhone, 25

Zunächst einmal kann ich mich abakus13 in einem Punkt nur anschließen: Wenn der Kauf noch Monate in der Zukunft liegt, sollte auch die endgültige Kaufentscheidung erst dann fallen. Schließlich werden bis dahin noch diverse neue Geräte auf den Markt kommen.

So sind etwa die jetzigen MacBook Pro Modelle schon gut ein Jahr alt, die Nachfolger in 13" und 15" dürfte bereits nächsten Monat erscheinen.

–––––

Aber zur eigentlichen Frage:

Ich habe ein IPhone und ist es da günstig einen MacBook zu kaufen oder geht auch ein Asus oder ähnliches

Grundsätzlich "geht" da natürlich jeder beliebige Rechner, vordergründig sollten eher andere Dinge für die Entscheidung eine Rolle spielen als dein Handy.

Was hast du konkret mit dem Gerät vor? Willst du damit häufig mobil arbeiten? Und was kannst oder magst du überhaupt ausgeben?

Letztlich ist zwar das beispiellose Zusammenspiel mit iPhone und iPad natürlich ein Aspekt, der für einen Mac spricht, aber nur einer von vielen guten Gründen.

Antwort
von LuHen, 59

Auch wenn MacBooks relativ teuer sind kann ich ein MacBook nur empfehlen! Allerdings kann man natürlich auch einen PC mit Windows kaufen.

Antwort
von Speartful, 47

Immer dazuschreiben wozu der Laptop benutz wird! Letztendlich muss man nur viel Geld ausgeben wenn man zocken will oder sonstige features wie Akkulaufzeit oder Auflösung

Antwort
von LiemaeuLP, 72

Klar geht auch jedes andere Nitebook mit jedem OS.

Würde aber ein Macbook empfehlen, musst ja kein neues kaufen, gebraucht bekommt man die schon viel billiger

Kommentar von ItzLinkPvP ,

Macbooks sind absolut überteuert.....
Ein 2000€ Macbook kann ungefähr so viel wie ein 1000€ Asus Laptop.....
A

Kommentar von LiemaeuLP ,

Nein, kein Windows Laptop kann das was ein Macbook kann.

Es ist mir aber die Mühe nicht werd, einem Apple Hasser wie dich zu überzeugen.

Kommentar von weckmannu ,

Kühne Aussage. Kennst du Windows wirklich?. Früher war das mal gültig. Es gibt auch für Windows gute Graphikprogramme und man kann als Schüler auch mit der zweitbesten Wahl leben, wenn man nicht im Geld schwimmt.

Kommentar von MrUnbekannt2004 ,

Ich heiß sogar auf MineCraft SteveJobs xD ich bin Apple Fan

Hab nur ein Bisschen zuviel Apple Zeug

Kommentar von LiemaeuLP ,

Na dann legt ich doch trotzdem mal los.

Wenn man nur sie Hardware verglicht, siegen wirklich die meisten Windows Notebooks. Allerdings sind Macbooks die optimale Mischung aus Leistung und optik.
Optisch sind Macbooks unschlagbar. Sauber ohne ein einzigen kleinen Malel verarbeitet. Sonst optisch super designt. Das Trackpad ist unsschlagbar, da kann kein Windows Notebook mithalten. Ausserdem fühlt sich das Aluminium Gehäuse echt super an. Die Akkuleistung ist (entgegengesätzt zu den meisten windows notebooks) sehr gut.
Teuer sind sie, aber wie ich bereits empfohlen habe, gebraucht bekommt man sie billiger.
Soviel zu Hardware.

Zum OS:
OS X bassiert auf Unix, Windows nicht. Schon da steigt Windows aus. Blöd gelaufen.
Ausserdem sieht OS X nicht nur optisch super aus, sondern ist auch noch richtig schnell. Ausserem ist es komplett auf deutsch (windows ehr weniger xD). Zusätzlich hat man noch die Praktische Menü Leiste an der oberseite des Bildschirms.

Und der unschlagbare vorteil: Macbooks sind von Apple, OS X auch.
Windows ist von Microsoft, n Notebook von zB Asus oder MSI.
Da bei Macbooks sowohl Hardware als auch das OS von Apple ist, sind sie optimal füreinander abgestimmt. Da kann keine Zusatzsoftware von nem anderen Hersteller für Windows mithalten.

Kommentar von weckmannu ,

Wenn die Qualität der gepriesenen MacBooks so gut ist wie die hier vorgeführte Rechtschreibung, dann würde ich lieber Windows wählen und hätte viel Geld gespart.

Kommentar von LiemaeuLP ,

Und sie halten ewig! Meine Schwester hat zB ein von 2009, läuft noch wie neu. Möchte nicht wissen wie ein Windows Notebook von 2009 mit gleicher Hardware laufen würde!

Außerdem sind Macbooks ziemlich schnell, da gute und schnelle Hardware verbaut ist

Kommentar von weckmannu ,

Bei gleichem Preis ist Windows schneller als Mac, gilt auch für die Platte.

Kommentar von LiemaeuLP ,

Ja ich kenne Windows, habe es jahre lang verwendet und nutze es immernoch (für gaming). Mit windows kenne ich mich aus!

Kommentar von LiemaeuLP ,

PS: Ich bin Schüler xD

Kommentar von LiemaeuLP ,

Am Handy geschrieben xD Sry für fehler

Kommentar von LiemaeuLP ,

Naja wenn einem nix mehr einfällt kritisiert man halt fehler.

Kommentar von weckmannu ,

Ich schreibe hier auf Tablet - 200€ - und habe vorher technische Argumente gebracht. Von deiner Seite war da nicht viel. Es geht darum, ob Macs ihren Preis wert sind und ob Schüler soviel Geld ausgeben müssen, das sie noch nicht selbst verdienen. Später kann man machen, was man lustig ist.

Kommentar von BenzFan96 ,

"Technische Argumente"?

Die von LiemauLP vorgebrachten sind zwar nicht gerade die besten Argumente, mit denen man für den Mac argumentieren kann.

Aber von dir habe ich noch überhaupt keine gelesen!

Kommentar von LiemaeuLP ,

Die Platte?
:D
Die meisten Windows Notebooks haben ne HDD, manche aber ne SSD.

Apple verbaut nur (noch) SSDs.

Aber nein, es geht nicht nur um die Geschwindigkeit. Ausserdems sind Macbooks unschlagbar schnell.
Windows wird nach der Zeit langsammer, man muss es halt öfters neu aufsetzten.

Aber ja Windows Notebooks sind billiger.
Dafür bekommt an halt für mehr Geld auch mehr. Würde wieder ein Macbook nehmen.

Kommentar von weckmannu ,

Die Frage ist, wo man fürs gleiche Geld mehr bekommt.

Kommentar von LiemaeuLP ,

Nein. Man kann nicht mehr als ein Mac bekommen xD
Man muss eins mal selber benutzt haben, sonst glaubt mans nicht (ich kenn das mir gings mal genauso. Ich dachte auch windows ist doch toll und günstig).
Dann hatte ich mal eins und war echt sehr positiv überrascht.

Es ist aber wirklich so. Kaum hatte ich eins, und meine Schwester (bis dahin auch nur windows notebooks gehabt), hatte meins dann auch gesehen und n bissl benutzt. Dann hat es keine 2 Monate gebraucht, da war sie auch der Meinung: ja, soeins will ich auch.

Aber ja, für Schüler (auch für mich) sind neue Macbooks zu teuer. Deswegen (und gl bennene ich mich auf Liemaeu, die CD mit Sprung um) kann man auch gebraucht welche kaufen, gibt schon gute ab 500€.

Kommentar von LiemaeuLP ,

Eben xD

Was heisst hier nicht die besten? Klar bekommt man bei Windows Notebooks fürs selbe Geld mher bzw bessere Hardware

Aber bessere Hatdware ist nicht gleich bessere Leistung!

Kommentar von BenzFan96 ,

Klar bekommt man bei Windows Notebooks fürs selbe Geld mher bzw bessere Hardware

Eben das ist ja so nicht richtig.

Die Hardware beschränkt sich nicht auf Prozessor und Grafik. Zur Hardware gehört eigentlich alles am MacBook, außer eben die Software.

Und bekommt man bei Windows-Notebooks zum gleichen Preis bessere Displays? Bessere/größere Akkus? Schnelleren Flash-Speicher? Bessere Trackpads? Bessere Tastaturen? Bessere Gehäuse? Eben nicht. Und all das ist Hardware.

Wenn ein Windows-Notebook bei gleichem Preis an einer Stelle mehr bietet als ein MacBook, ist es dafür an anderer Stelle wieder im Nachteil.

Kommentar von LiemaeuLP ,

Jo da haste recht. Man sollte deshalb wohl er von "interner Hardware" sprechen.

Kommentar von BenzFan96 ,

Finde ich eigentlich auch noch zu pauschal.

Von Hardwareleistung könnte man vielleicht eher sprechen, das werden die meisten vor allem auf Grafik und Prozessor beziehen.

Kommentar von LiemaeuLP ,

Ja gut um ganz präzise zu sein :)
Du weist was ich meine

Kommentar von BenzFan96 ,

Ich weiß was du meinst, aber das gilt nicht unbedingt für alle anderen.

Antwort
von Fclerli, 58

Das beste was es im Moment gibt ist das SurfaceBook der ultimative Laptop. Kostet halt ein bisschen etwas. Aber dafür kriegst du Quasi zwei top Gerätschaften.

Antwort
von RyannD, 72

Schau mal nach Schenker Notebooks oder Msi, die sind viel besser und haltbarer.

Antwort
von Siebot, 72

Für was brauchst du ihn?

Kommentar von fvbhs ,

naja, schulkram und so :)

Kommentar von RECA7730G ,

wie viel willst du ausgeben?

Kommentar von Siebot ,

Dass heißt?
Ms Office?
CAD?
Spiele?

Antwort
von ItzLinkPvP, 31

Macbooks sind absolut überteuert.....
Ein 2000€ Macbook kann ungefähr so viel wie ein 1000€ Asus Laptop.....

Kommentar von BenzFan96 ,

Das ist nun aber ganz gewaltiger Blödsinn.

Wenn du da anderer Meinung bist, such doch mal ein konkretes 1000-Euro-Gerät aus, das einem 2000-Euro-MacBook vergleichbar sein soll...

Spoiler: Da wirst du nichts finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community