Frage von TaktderWelt, 62

Welchen Laptop für Homerecording?

Hallo , da ich in Sachen Laptop absolut nicht auf dem laufenden bin , suche ich ein paar Tipps. Ich suche einen geeigneten Laptop, überwiegend fürs Homerecording. 

Ein Interface und der nötige Rest ist vorhanden. Natürlich sollte das ganze ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben.

Hauptsächlich geht es mir darum , über den Laptop via Interface Sachen einzuspielen und auch zu mixen. (Cubase als DAW).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pinballxs, 19

Ein guter windows 10 laptop von acer oder sony ist zu empfehlen allerdings wenn du mit einem Laptop recorden willst solltest du bedenken das du ausschließlich die Internet nutzung und die Musikbearbeitung damit treiben solltest sachen wie zb spiele kannst du auf diesem jedoch vergessen weil es der laptop nicht zulassen würde bzw nicht leistungsstark genug ist 4gb arbeitsspeicher sollte denke ich mal reichen ich habe ebenfalls mit einem Win 8 Laptop von acer angefangen mit dem Homerecording mit Cubase 7

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für PC, 24

Da man bei Laptops meist nachträglich keine Grafikkarte austauschen kann, musst du dir schon vorher richtig überlegen ob du damit Gamen willst oder nicht und was das für Games sein sollen. Fürs gamen muss es schon eine Leistungstarke Grafikkarte sein und die sind nicht billig.

Kommentar von TaktderWelt ,

dann lassen wir das mit dem Gaming mal weg!

Hauptsächlich brauche ich einen Laptop für Cubase, Homerec. und co

Kommentar von compu60 ,

Für Cubase wird viel CPU Takt und viel Ram empfohlen.  

http://www.steinberg.de/de/support/steinberg_support_daw.html

Wieviel willst du den ausgeben. Und welche Anschlüsse werden denn benötigt für das Interface?

Kommentar von TaktderWelt ,

800-1000€ ...auf keinen Fall mehr als 1000€.

USB Anschlüsse reichen da völlig.

Kommentar von compu60 ,
Antwort
von Manni9999, 28

Du brauchst also eine mischung aus Workstation und Gamer das wird teuer.

Denke mal ab 1400€ bist du dabei:

https://www.cyberport.de/?DEEP=1C22-17C&APID=117&gclid=CNrIh52jyM0CFQ5mG...

Die Grafikkarte ist nicht so bombastisch, ist ja dafür auch ein billigteil.

Gebrauchte bekommst du hier:

https://www.itsco.de/notebooks

Obwohl bei den gebrauchten wird fast immer eine neue Grafikkarte fällig.

Also Gebrauchtgeräte nie mit Onboardgrafik kaufen.

Kommentar von TaktderWelt ,

Ok so weit ist das klar.

Mir stellt sich jetzt die Frage ob es für Homerecording sinnvoll wäre einen  i7 als CPU zu nehmen.

Das zocken von Games ist eigentlich erstmal zweitrangig.

Hauptsächlich geht es mir darum , über den Laptop via Interface Sachen einzuspielen und auch zu mixen. (cubase als DAW).

Kommentar von Manni9999 ,

Da ist die kontinuierliche stabilität am wichtigsten.

Das heist es muss nicht sooo schnell sein sondern eher stabil ohne aussetzer.

Bei Programmen wie Cubase wenn du mit großen Dateien arbeitest ist es wichtig eine schnelle SSD zu haben und viel RAM.

Natürlich kommt es noch auf die verwendete Externe Hardware an ob da Hardware beschleuniger drin sind für Hall etc.

Ein Multieffekt nimmt deinem Laptop als beispiel schon einiges an arbeit ab.

Kommentar von TaktderWelt ,

Ok danke schon mal! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community