Frage von dvdfan, 52

Welchen Kunststoffrohrdurchmesser braucht ein ausgewachsenes Meerschweinchen zum Durchlaufen?

Ich möchte zwei Käfige miteinander verbinden. Dazu benutzte ich schon damals für den Hamster Polypropylenrohre, die ich sanft mit LEDs ausleuchtete. Alle Hamster nahmen das sofort an. Jetzt möchte ich für das zukünftige Meerschweinchen meines Sohnes das Selbe tun. Ich möchte aber weder zu klein noch zu riesig kaufen. Wer sein Meerschweinchen schonmal in ausgewachsenen Zustand durch eine Röhre (Pappe, Ratan oder so) geschickt hat, kann mal bitte für mich den Innendurchmesser messen. Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DahliaDieKatze, 47

Ich würde die Verbindungen aus Holz selber machen. Denn wenn sie es mal anknabbern ist es nicht so schädlich wie das Kunststoff und zudem haben sie auf Holz den besseren Halt. Als masse würde ich da etwa 18cm höhe nehmen und etwa 14cm breit 

Expertenantwort
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 30

Hallo dvdfan,

zwei durch ein Rohr verbundene Käfige sind kein Ersatz für ein artgerechtes Gehege, das den Tieren die nötige Bewegungsfreiheit bietet. Weshalb willst Du das denn machen?

Bzgl. Beleuchtung im Rohr solltest Du bedenken, dass die meisten Meerschweinchen mit Begeisterung Kabel anknabbern. Bei einem kurzen Rohr mit größerem Durchmesser (ca. 20cm) ist eine Beleuchtung ohnehin nicht erforderlich. 

Zwei Käfige mit einem Polypropylenrohr beanspruchen doch auch Platz - dann willst Du Dir auch noch die Mühe mit sanfter LED-Beleuchtung machen. Da wäre es doch viel besser, den Tieren ein artgerechtes Gehege zu bauen.

Hinsichtlich Platzbedarf, Aufwand, Kosten dürfte das kaum ein Unterschied sein, aber die Meerschweinchen werden sich weitaus wohler fühlen - abgesehen davon, dass es auch optisch wesentlich schöner wäre.

Und Du weißt, dass man Meerschweinchen nicht alleine hält? Meerschweinchen sind keine Einzelgänger, sie brauchen Artgenossen, sonst gehen sie zugrunde. Ein einzelnes Meerschweinchen wird übrigens auch nicht die geringste Lust verspüren, durch ein Rohr zu wandern.

Bitte überdenke nochmal Deine Vorstellungen, beschäftige Dich mit artgerechter Haltung für Meerschweinchen und baue ihnen ein gutes Gehege. Ein Meerschweinchen ist mit einem Hamster absolut nicht vergleichbar.

Auf dem folgenden Link findest Du alles Wissenswerte über Meerschweinchen incl. Anleitungen für Gehegebau:

www.diebrain.de

Kommentar von dvdfan ,

Ich will sie in unserem Urlaub nicht in ein Tierheim geben. Damit sie mitfahren können muss der Käfig ins Auto passen. Also stapel ich zwei ähnlich große Käfige ineinander und stöpsel sie im Urlaub aneinander. Zur LED: Der Hamster ging vorher nicht ins Rohr. Als ich es beleuchtete, natürlich mit außenliegenden Kabeln, dann war er bald öfter im Rohr, als draußen. PS: Die Blaue starrte er am häufigsten an. 

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Das mit dem Urlaub klingt plausibel. Ich verstehe jetzt nur nicht, ob diese Käfig-Rohr-Käfig-Variante nur für den Urlaub relevant ist?

Du könntest doch auf jeden Fall zuhause ein schönes Gehege einrichten und dann für den Urlaub ggf. zwei Käfige mitnehmen. Wenn die Käfiglösung nur vorübergehend für kurze Zeit im Urlaub ein Thema ist, müsstest Du auch nicht den Aufwand mit Rohr und Beleuchtung betreiben.

Wieviele Schweine musst Du denn mitnehmen? Und wie groß sind denn die Käfige?

Meerschweinchen können auch Farben erkennen :)

Antwort
von Sunnyracer, 39

Meerschweinchen sollten weder alleine, noch in Gitterkäfigen gehalten werden.

Sei ein Vorbild für deinen Sohn und informiere dich über die Bedürfnisse der Wesen, für deren Leben du zukünftig verantwortlich sein möchtest.

http://diebrain.de/I-index.html

Kommentar von dvdfan ,

Meine Frage war klar formuliert. Ich habe nicht Gitter geschrieben!

Kommentar von HikoKuraiko ,

Unter "Käfig" versteht aber jeder eben diese "Gitter"Käfige ausm Zoogeschäft und diese sind einfach viel zu klein für Meeris. Die brauchen einfach sehr viel Platz (unter 2x1m Grundfläche braucht man mit Planen erst gar nicht anfangen für ein Harem von  1 Kastrat + 2 Mädels). 

Antwort
von Sesshomarux33, 18

Hallo, 

ich denke um die 20cm Durchmesser reichen - so groß sind zumindest die Eingänge der Unterschlüpfe von unseren Meeri´s. 

Schaut das die Käfige dann groß genug sind - Pro Meeri 1m².  Haltet das Meerschweinchen bitte nicht alleine. Am besten leben sie mindestens zu dritt oder in größeren Haremgruppen (ein kastrierter Bock + mehrere Weibchen).

MFG 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten