Frage von infinitif, 24

Welchen Kondensatortyp für Pulsentladung?

Hallo liebe Community,
vor einiger Zeit startete ich das Projekt einer Coilgun und habe jetzt eine Spule um einen Kunststofflauf gewickelt. Um ein starkes Magnetfeld zu erzeugen benötige ich nun einen Strom von ca. 500V. Damit die Spule nicht zu heiß wird wollte ich die Pulsentladung eines Kondensators verwenden.
Hat jemand Erfahrungen oder Tipps für mich?
mfg Niko

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 15

das mit der spule kannst du vergessen.. du brauchst ein linear gerichteres feld. d.h. zwei massive leiter, parallel zum Lauf, gegeneinander gepolt. außerdem brauchst du keine so hohe spannung. ein starker strom ist viel wichtiger...

lg, Anna

Kommentar von infinitif ,

Erstmal danke für deine Antwort :)

Klar benötige ich einen hohen Strom aber da i = u/r gillt muss der Strom ja schon groß sein...

Aber viel wichtiger :

Durch die beiden entgegengepolten leiter kann ich doch kein so starkes Feld erzeugen wie mit einer Spule und dem gleichen Strom oder nicht? Geplant waren ja mehrere Spulen die hintereinander abgestimmt an/abgeschaltet werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten