Welchen Kilometerstand bei Gebrauchtwagen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest nicht so sehr auf den Kilometerstand, als auf das Alter, den Gesamtzustand und die regelmäßige Wartung achten. 

Alte Autos mit wenig km sind meist Kurzstreckenfahrzeuge und damit nicht zu empfehlen. 

Autos, die innerhalb weniger Jahre viele km abspulen hingegen sind Langstreckenfahrzeuge. Mit diesen hat man in der Regel weniger Probleme. Im Langstreckenbetrieb laufen die meisten Autos 200.000 km ohne grössere Probleme und können mit einigermaßen moderaten Aufwendungen über 300.000 km gebracht werden. 

Ganz wichtig ist die regelmäßige Wartung. Hier sollte nichts fehlen. Wenn doch, Finger weg! Zur Begutachtung und Probefahrt solltest du in jedem Fall einen fachkundigen Begleiter mitnehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Tochter hatte sich mal einen Honda Logo aus 1999 mit 230.000 KM gekauft. Sie ist damit noch 4 Jahre problemlos 80.000 KM gefahren. dann wollte sie aber ein größeres Auto haben und hat ihren noch für 500,- Euro und 310.000 KM weiter verkauft. Das Auto fährt hier immer noch herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der/die Vorbesitzer halbwegs normale Leute waren, ist der Motor heute nicht mehr das größte Problem. Ich kenne einige Autos (BMW, Audi, Toyota), die über 300.000 km auf dem Tacho haben und noch immer täglich im Einsatz sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz drauf an, welches Modell, welcher Motor und wie er gefahren wurde.

Es gibt ältere Fahrzeuge, die sehr robust sind. Da sind 500.000 km drin.

Andere würde ich mit 150.000 km nicht mehr kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AhsokaT
19.02.2016, 21:09

Es geht hier um eher kleinere Modelle wie den Honda Civic, Peugeot etc. Baujahr um 2000.

0
Kommentar von AhsokaT
19.02.2016, 21:15

Aber vielen Dank für die qualifizierte Antwort!

0
Kommentar von IFWWS200K
19.02.2016, 21:45

Das hängt von Verschiedenen Faktoren ab. Hat der Vorbesitzer den Motor immer warmgefahren oder ist eine verheitze Kiste? Wurde es als Kurzstreckenfahrzeug genutzt? Sind Wartungen immer Ordnungsgemäß durchgeführt worden?

0

Der Kilometerstand sagt eigentlich gar nichts aus, denn die Durchschnittsgeschwindigkeit und die Einsatzbedingungen variieren von Fahrzeug zu Fahrzeug stark. Ich kenne einige Dreijährige, die trotz 300.000 km ausschauen wie Jahreswagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man pauschal nicht sagen.......Hab meinen Golf vor 7 Jahren mit 4500 km gekauft, mittlerweile hab ich fast 180000km auf der Uhr und das Einzigste was in der Zeit kaputt war, waren ein Fensterheber und ein Radlager.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner hat jetzt über 600.000 problemlose KM hinter sich. Wüede ich jederzeit kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AhsokaT
19.02.2016, 22:19

Benzin oder Diesel?

0

Was möchtest Du wissen?